• Advertisement
alter

HP 6210 Probleme mit refillen . brauche dringend Hilfe

Photo REt Pro - Serie
Photosmart Serie 8100 / 8400
C8765 - No 94 / 338
C8766 - No 95 / 343
C8767 - No 96 / 339
C9363 - No 97 / 344
C9369 - No 99 / 348
C9368 - No 100

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

HP 6210 Probleme mit refillen . brauche dringend Hilfe

Neuer Beitragvon Gocki » 21.05.2006 - 19:45

Hallo,

ich kenne mich mit dem Refillen noch nicht so gut aus. Also, die erste Farbpatrone hat bald den Geist aufgegeben, da wollte ich sie refillen ... ich habe es eigentlich genau so gemacht, wie in eurer Anleitung. Das hat überhaupt nicht funktioniert ... also ich konnte nichts mehr farbig drucken !! Da habe ich eine Original-Patrone gekauft ... um die alte aufzumachen und zu schauen, wie die halt so von innen aussieht, wegen dem nächsten Refillen. Die neue Patrone hat auch nicht lange gehalten ... das ist mir aber eigentlich erst im Nachhinein aufgefallen ! Also, wieder versucht zu refillen, ging zuerst nicht, dann ich einige Male das Wartungsprogramm vom HP durchlaufen lassen. Da ging's auf einmal. Aber ... leider nicht nicht sehr lange... da war's wieder vorbei. Dann habe ich, nachdem ich das Forum durchgelesen habe, der Patrone ein "Fußbad" verpasst und da ging's ... eine Weile !!! ... als die Farbe wieder total verblasste, habe ich gedacht, na ja, jetzt ist die Patrone dann wohl leer ... habe ich wieder refillt, abgestempelt, Fußbad gemacht (ha, ha, klingt lustig ) und jetzt geht wieder nix mehr !!! Ich bin also kurz vorm Verzweifeln ... ich bräuchte so dringend farbige Ausdrucke für eine Veranstaltung am Wochenende !!! Wer kann mir helfen ... bitte dringend antworten !!

Danke

:?
Gocki
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.05.2006 - 19:34

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon bubu » 21.05.2006 - 22:33

vermute mal Luft in der Kammer vor den Düsen, hatte schon einige 343 und 344er die lt Anzeige noch nicht leer waren oder als fast leer gemeldet wurden
aber ein entlüften immer wieder zeigte das die schon ziehmlich runter waren.

also versuchs mal mit entlüften - bei den beiden Kammern die längs angeordnet sind eine Füllöfnung dicht verschliesen und durch die andere
mit Fingerspitzengefühl etwas überdruck schaffen (Düsen zeigen nach oben )
anfangs kommt Tinte die immer gleich abtupfen mit nem Zewatuch und dann sollten Luftbläschen aus den Düsen kommen.
(das ist die Stelle wo man 3 Hände braucht - aber mit etwas Übung tuns auch zwei ;) )
Wenn Tinte wieder blasenfrei kommt hast Du es geschafft - wie gesagt mit viel Fingerspitzengefühl

ein Versuch ists jedenfalls wert, viel Erfolg 8)

oder aber die Tinte will so garnicht passen und weigert sich ordentlich duch den Schwamm zu den Düsen zu laufen, dann ist alle Müh umsonst...
bubu
Hardcore-Refiller-250
 
Beiträge: 307
Registriert: 20.10.2004 - 09:06
Wohnort: Stockach

Neuer Beitragvon Gocki » 22.05.2006 - 06:21

Danke .. ich werd's nachher mal versuchen !

Ich hab in dem Forum gelesen, dass man diese Patronen evtl. nur 4 x refillen kann ? Ist das korrekt ? Ich wohne "ziemlich auf dem Land", da gibt's z. B. keine "Tintentankstellen" so wie ich das hier öfter gelesen habe. Gibt's ne andere Möglichkeit günstig an gute (wiederbefüllte- oder wie auch immer) Tintenpatronen zu kommen?

Danke für Tipps ... bin da nicht so fit !

:?
Gocki
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.05.2006 - 19:34

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 22.05.2006 - 07:57

Hallo,

da mag ich mal auf ein anders Forum verweisen:

http://www.druckerchannel.de/artikel.ph ... 77&seite=1

Hier wurden mehrer Shops von Refill24 getestet, einer der grossen der Branche;=) Lese vorallem auch die anhängende Diskussion zu dem Thema.

Les Dich da mal in die Problemeatik Refillshop ein.


Zu Refillbarkeit: 4-5 mal dann ist Schluss, das ist der Nachteil von diesen Wegwerfdruckköpfen. Das Hauptproblem ist der zu Schwamm, der setzt sich zu und das wars. Je refill passt weniger rein und es druckt immer schlechter.


Ich versteht ja das man als Kunde Qualität für wenig Geld haben möchte. Aber leider ist das in dieser Branche nicht so einfach.

Hauptproblem: Früher waren die Patronen sehr grossvolumig, da hat sich ein Qualitatives Recycling gelohnt weil der zu erzielende Preis noch in einem gewissen Verhältniss zum Aufwand gestanden ist. Die Druckerhersteller haben aber seit einigen Jahren begonnen dem Alternativmarkt das Leben schwer zu machen. Der Trick ist einfach und simpel: Hat früher der Kunde gejammert dass einen Patrone SO teuer gewesen ist, dann hat man sie einfach kleiner gemacht und bei der Gelegenheit auch viele verschiedene Bauformen eingeführt. Schau Dir z.B. mal an was bei HP nach dem 51645/6578 System auf den Markt gekommen ist. Der Aufwand für s Recycling bleibt bei einer kleinen bzw. grossen Patrone gleich. Entscheident ist aber dass das Original heute nur einen Bruchteil des Originals von damals kostet, bei Schwarz ist z.B. sogar eine extreme Verteuerung eingetreten, denn der ml Tinte kostet heute viel mehr als damals auch wenn die Patrone per Stück wesentlich billiger ist. Das ist das Spiel grosser oder kleiner Tank;=)

Wenn Du wirklich Quali willst, dann refill selber, dann liegt es nur an Dir und am vom Dir eingesetzten Drucker ob billig oder teuer druckst. Wenn Du nicht selber refillen willst, dann überlege Dir einen Wechsel auf das Canon Single-Ink-System, grosses Volumen und faire Preise bei einer super Austattung.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu HP Druckköpfe: No. 33x / 34x / 350 / 351 / 300 / 901

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron