• Advertisement
alter

Erhöhte Reklamationrate bei HP Originalpatronen!

Photo REt Pro - Serie
Photosmart Serie 8100 / 8400
C8765 - No 94 / 338
C8766 - No 95 / 343
C8767 - No 96 / 339
C9363 - No 97 / 344
C9369 - No 99 / 348
C9368 - No 100

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Erhöhte Reklamationrate bei HP Originalpatronen!

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 12.11.2008 - 13:00

In letzter Zeit kommt es vermehrt zu Reklamationen im Bezug auf Original HP Patronen.

Lt. eines unabhängigen Bremer Testinstitutes, sollen HP-Patronen eine Ausfallquote von 0% bei 80 getesteten Patronen haben.
Jedoch sieht es z.Zt. wohl anders aus!

Kunden kaufen neue, u.a. frische Originalware, die aber entweder nach 5 Monaten Benutzung oder sogar schon nach 2 Wochen - ganz wie von Geisterhand - vom Gerät verweigert werden.

Häufigste Fehlermeldung: Druckerpartone rausnehmen und überprüfen!

Auch in weiteren Druckern wurde diese Patrone dann verweigert.

Postet hier mal bitte eure Erfahrungen.

Bitte keine kompatiblen Patronen oder Refillpatronen nennen!

Wenn möglich nur die Patronennummer, Seriennummer, das Ablauf- und Kaufdatum bzw. den Produktionsort schreiben.

Wurde das Produkt umgetauscht? Ja/ Nein ---> Begründung.
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon Bekario » 12.11.2008 - 13:21

Also bei mir sieht es nicht anders aus, in diesem Jahr hatte ich bis heute keine einzige Reklamation und ich habe weit mehr als 80 verkauft.

Hast Du persönlich eine so hohe Ausfallrate oder wie kommst du da drauf?

Grüße
Benutzeravatar
Bekario
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 704
Registriert: 18.12.2006 - 11:56
Wohnort: Waltrop

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 12.11.2008 - 13:27

Jup, heute ne 344 und letzte Woche ne 351XL!
Eigentlich robuste Patronen! Es betrifft hauptsächlich nur die 3xx Serie!
56 / 57 / 21 alles ruhig!

Betrifft mich und 2 weitere Leute aus der Patronenbrache, mit denen mal öfters ein wenig schnasselt.
Einer arbeitet sogar bei MM, der das Ganze irgendwie ins Rollen brachte.

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 12.11.2008 - 13:41

Hallo,

also am Telefon sind 33x/34x und auch 350 Probleme schon recht häufig. Imho sind das dann aber Fremdkunden die bei uns anrufen und wissen wollen warum die in einem Laden refillt Patrone nicht mehr will.

Bei unseren eigenen Kunden, also die, die Tinte bestellen bisher keine Klagen ausser den üblichen Todesfällen. Und auch das nachkaufen der Patrone ist imho auf normalem Level - von daher alles wie immer.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8253
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 12.11.2008 - 13:53

Es geht auch einzig und alleine nur um fast volle frische Originalpatronen!
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon benno3 » 12.11.2008 - 13:56

Hallo,
die Meldung von Rene kann ich bestätigen.

Was mich nur wundert ist, dass die Todesfälle bei der 300er Baureihe immer nur die Patronen betrifft, die meine Kunden woanders gekauft haben. Ich selbst hab noch keine Reklamationen bei Originalpatronen gehabt. Und ich verkauft nun auch nicht gerade wenige davon.

Beim refill steigen die dann auch nach zwei, drei Füllungen aus. Wenige schaffen mehr als vier Füllungen. Die 21/22/27/28/56/57 sind einfach robuster.

Ich werde nun mal meine Kunden Fragen, wo sie die Teile gekauft haben.

Grüße
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2072
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 12.11.2008 - 14:29

Hallo,

also zu 78er Zeiten hat es da ja auch mal gegeben, dass Patronen aus bestimmten Produktionsstandorten nicht so gut waren. Warum soll das jetzt anders sein.

Der Ort ist ja auf dem Karton aufgedruckt, beim Verfallsdatum.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8253
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 13.11.2008 - 11:26

Jawoll und der Nächste!
Wollte ne 350XL nachfüllen, weil ihm das Gerät anzeigt LEER!
Kann ich bestätigen, da auch mein Testdrucker sagt LEER!

Kurios nur: Patrone ist halbvoll (40g) und Testseite sieht katastrophal aus. Gitterstruktur zeigt mehrere Aussetzter!

Patrone wurde vor 2 Monaten bei Conrad gekauft!
Mist, Daten sollte ich mir ja notieren.

Tja, wäre der Kunde nicht zu uns gekommen, hätte er sich (evt. ohne gross nachzudenken), eine Neue gekauft!
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon Bekario » 10.12.2008 - 11:51

und wieder eine....

HP350XL 2009/07/12 L
1455212034580743

keine 2/3 verbraucht und nichts geht mehr....
Benutzeravatar
Bekario
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 704
Registriert: 18.12.2006 - 11:56
Wohnort: Waltrop

Neuer Beitragvon ok.media » 21.03.2009 - 10:32

Hier nen pdf von HP bezüglich Herstellergarantie:

http://www.ecomedia.ch/web4archiv/objec ... inkjet.pdf
ok.media
Community-Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 18.07.2008 - 14:55

Nächste

Zurück zu HP Druckköpfe: No. 33x / 34x / 350 / 351 / 300 / 901

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste