• Advertisement

HP301 Black + Color

Photo REt Pro - Serie
Photosmart Serie 8100 / 8400
C8765 - No 94 / 338
C8766 - No 95 / 343
C8767 - No 96 / 339
C9363 - No 97 / 344
C9369 - No 99 / 348
C9368 - No 100

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

HP301 Black + Color

Neuer Beitragvon Thorsten » 04.01.2012 - 12:47

Hallo an Alle,

weiß von Euch zufällig bei diesen beiden Patronen wie tief die Nadellänge beim befüllen sein darf?
Also mich würde das maß von Filter bis zur Patronenabdeckung interessieren damit man nicht beim Refill
den Filter durchsticht.

Danke und Grüsse Thorsten
Thorsten
Community-Mitglied-25
 
Beiträge: 40
Registriert: 19.08.2005 - 08:55

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: HP301 Black + Color

Neuer Beitragvon benno3 » 04.01.2012 - 13:47

ich würd sie nicht tiefer als 2,5 cm tief einstechen.
kleiner tipp: schräg einstechen...dann trifft man das sieb erst recht nicht :wink:
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2072
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: HP301 Black + Color

Neuer Beitragvon Thorsten » 13.01.2012 - 17:57

Nochmal Ich :-)

mit wieviel ml genau befüllt Ihr die HP301 Black und Color in der normalen Ausführung ?? bzw. was könnte rein gehen wenn sie leer ist ???

Grüße Thorsten
Thorsten
Community-Mitglied-25
 
Beiträge: 40
Registriert: 19.08.2005 - 08:55

Re: HP301 Black + Color

Neuer Beitragvon benno3 » 14.01.2012 - 00:13

seeehhhr vorsichtig...

bunt: drei mal 1ml.
schwarz: 3ml

...gilt für die ohne xl-version...

rechts unten immer cyan.

magenta und yellow wechselt. am besten etikett runterreißen und schauen :wink:

mal ist yellow oben und magenta unten links oder umgekehrt :(

wenn noch resttinte drin ist: mal auf ein z.b. taschentuch stempeln.

ist die farbkombination auf dem tuch gelb/rot/blau: kommt gelb unten links rein.
ist die farbkombination: rot/gelb/blau kommt gelb oben und rot unten links.

ist ziemlich "ijon tichy"/tricky :P

zuviel tinte und es läuft aus und druckt nicht... patrone einfach mal auf einer zeitung ruhen lassen. was zu viel ist läuft unten raus :idea:

..und dann erst reinsetzen und weiterdrucken.

p.s.: hoffe du hast die richtige tinte für diese bauart :?: :wink:
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2072
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: HP301 Black + Color

Neuer Beitragvon Thorsten » 16.01.2012 - 13:15

@benno3

p.s.: hoffe du hast die richtige tinte für diese bauart !

welchen Tintenhersteller würdest du den empfehlen? bzw. welche Tinte läuft sehr
gut und ohne probleme in dieser Bauart?

Grüsse Thorsten
Thorsten
Community-Mitglied-25
 
Beiträge: 40
Registriert: 19.08.2005 - 08:55

Re: HP301 Black + Color

Neuer Beitragvon benno3 » 16.01.2012 - 13:25

ich selbst nutze inktec-tinte.

andere hier im forum setzen auf sensient- oder opc-tinte.

schau auch mal hier:
https://www.hstt.net/webshop/no350351-g ... _1707.html
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2072
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: HP301 Black + Color

Neuer Beitragvon hpdj1000 » 28.12.2012 - 09:31

Hallo miteinander,

habe folgendes Problem mit einem neuen HP Deskjet 1000 und kann es nicht zuordnen:
1) Originaltinte druckte prima
2) Farbpatrone 301 selbst befüllt zunächst zuviel, Mords Sauerei, Tinte abgesaugt, dann gings, aber Ausdruck nun streifig
3) Ersatzfarbpatrone 301XL (nicht Original) gekauft selbe Streifen wie 2)

Woran liegt's? Kann's noch an den Patronen liegen oder eher an der Kontaktierung im Drucker?
Kann eigentlich Tinte an den Anschlüssen zu "Kurzschlüssen" oder Beinträchtigungen bei der Ansteuerung führen?

Gruß Edi
hpdj1000
Community-Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.12.2012 - 20:43

Re: HP301 Black + Color

Neuer Beitragvon benno3 » 29.12.2012 - 00:06

hpdj1000 hat geschrieben:...
Kann eigentlich Tinte an den Anschlüssen zu "Kurzschlüssen" oder Beinträchtigungen bei der Ansteuerung führen?

...


...auch vielleicht(wenn man tinte auf den kontakten läst :? ). oder auch nicht :wink:

zu deinem problem gibt es keine zack-lösung.

falsche tinte...
luft im schwamm..
düsen defekt...
zu wenig/selten gedruckt...
tot auch einfach...

es ist müßig :?

es gibt kein rezept. und wahrscheinlich ist deine zugekaufte remanufactured patrone irgendwo auf diesem wege auch gestorben. bewußt oder unbewußt :roll:

trotzt alledem ...schönes neue jahr :P

p.s.: neue patronen oder neuer drucker :(
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2072
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: HP301 Black + Color

Neuer Beitragvon hpdj1000 » 29.12.2012 - 22:42

Hallo Benno,

dank Dir. Lohnt es sich nochmals eine Originalpatrone zu versuchen? Und den Drucker dann einzuschicken :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß Edi
hpdj1000
Community-Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 27.12.2012 - 20:43

Re: HP301 Black + Color

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 29.12.2012 - 23:03

Hallo,

es liegt sicher nicht am Drucker. Die Patronen sind schon eine etwas wackelige Serie. Und eigentlich sind diese Kombipatronen was den Refill angeht sehr anspruchsvoll. Einfache Konstruktion aber wegen dem Schwamm tricky - ein Zweikammerpatrone wie bei Single-Inks ist das sicherer in der Refillanwendung.

Und machen wir uns nix vor - das Leergut hat ne Vorgeschichte. Der Erstbesitzer druckt das bis nix mehr geht. Und dann geht es zack in die Sammeltonne, dann irgendwann in die Sortierung und über nen Broker an einen Recycler. Da bekommen die Patronen gut was ab. Logisch auch dass Patronen mit kleinen Macken und Fehlern nicht aussortiert werden. Das verdirbt die Marge;=)

Wenn Refill - dann immer als Basis eine Neue und Orignale nehmen. Da hat man die besten Karten und die grösten Chancen. Vor allem aber man kennt die Vorgeschichte der Patrone.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8253
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Nächste

Zurück zu HP Druckköpfe: No. 33x / 34x / 350 / 351 / 300 / 901

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron