Alterserscheinungen oder?

.
Kein passendes Forum gefunden ???

Kaufberatung, Speakers Corner und die Verbrauchsmaterial-Foren passen nicht für Deinen Beitrag, dann schreibt es einfach hier rein...

Zur Not schieben wir es an die passende Stelle;=)

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Alterserscheinungen oder?

Neuer Beitragvon panograf » 16.01.2012 - 12:55

moinmoin

Ich betreibe einen HL 2030 Brother Laserdrucker.
Bis jetzt zur Zufriedenheit.
z.Zt. funktioniert die Papierzuführung aus der Papierschublade nicht mehr.
Das Papier bleibt an den unterschiedlichsten Stellen stecken,
bzw. der Transport schaltet sich einfach ab.
Aus einigen Bereichen lässt sich das Blatt einfach herausziehen, an anderen nur mit einem gewissen Kraftaufwand.
Benutze ich die Einzelblattzuführung, klappt es meist, aber auch nicht immer.

Was könnte die Ursache sein?
Verschleiß an den Transportrollen oder -walzen?
Oder irgendein Schalter, der meint, es sei kein Papier eingezogen worden?

Danke für sachdienliche Hinweise.
panograf
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.01.2012 - 12:49

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Alterserscheinungen oder?

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 16.01.2012 - 13:06

Hallo,

wieviel Seiten hat der den schon runter ?

Der HL-2030 ist ja ein kleiner Arbeitsplatzdrucker. Die ganzen Einzugsgummis sind da fest verbaut auf den Achsen. Nur bei den grossen Abteilungsdruckern 5000er Serie usw. da sind die Dinger gesteckt und leicht zu wechseln.

Der Fehler kann alles mögliche sein. Im einfachsten Fall auch einfach ungeeignetes Papier - ich hab sowas immer mal wieder. Kann man nix reparieren, gerade wenn es gerne staut - einfach anderes Papier nehmen. Aktuelles Beispiel die Post: Die verkaufen 500 Blatt Papier in der gelben oder blauen Verpackung. Das blaue mach z.B. in div. Brother Duckern ziemlich Probleme, allerdings nur in den Lasern. Dito bei unseren HP 4050 - da geht auch nicht alles zumindest nicht aus Schacht 3 - wechselt man das Papier dann geht es wieder. Da ist es nichtmal das Problem der Gummis - die sind da ja leicht zu ersetzten.

Also einfach mal anderes Papier versuchen und dann auch mal die andere Seite des Papieres testen. Auch da gibt es Unterschiede.

Quietscht den irgend was an dem Ding ?

Wenn Du Pech hast - dann kann das auch eine Problem mit der Elektronik sein - schaltet einfach auf Störung und somit ab. In so einem Drucker gibt es div. Sensoren die prüfen ob an einer Stelle das Papier noch ist/oder nicht mehr ist - weicht da was vom geplanten Zeitfenster ab - dann halten die Dinger i.d.R. immer nur an und zeigen Stau.

GGf. mal das Service Manual für den HL-2030 ergooglen: http://www.s-manuals.com/printer/brother_hl-2030
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Alterserscheinungen oder?

Neuer Beitragvon panograf » 16.01.2012 - 14:04

Danke für die schnelle Antwort.

Wieviel der schon geschafft hat?
Wenn ich das genau sagen könnte. Darüber hatte ich natürlich schon nachgedacht
bin aber zu keinem sicheren Ergebnis gekommen.
Der Jümgste ist der aber nicht mehr, hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel.
In Stückzahl kann ich das aber nicht ausdrücken.

An ungeeignetes Papier haben wir auch zuerst gedacht obwolh wir derartige Probleme ja bisher nicht gehabt haben.
Ein Wechsel hat aber keine Besserung gebracht, was natürlich auch Zufall sein könnte.
Der Eindruck beim Befühlen der Oberfläche ist aber schon so, dass das "erste" Papier eine glattere Oberfläche hat,
als das was jetzt zum Einsatz kommt und auch nicht aus der Schublade kommen will.

Quitschen oder ähnliche Geräusche sind nicht zu hören, deshalb habe ich auch die Steuerung in Verdacht.

Das Handbuch werde ich mal studieren, vielleicht ist was zu finden.
Sonst muss die Kiste den Weg aller heutiger Wegwerfgeräte gehen.
Was mich sehr ärgerlich macht, da ich nicht in der heutigen Wegwerfgesellschaft aufgewachsen bin.
Aber das ist ein anderes Thema
panograf
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.01.2012 - 12:49

Re: Alterserscheinungen oder?

Neuer Beitragvon Sven » 16.01.2012 - 15:28

Hallo,

die Blattleistung kann man aus dem Statusblatt ersehen. Dafür dreimal schnell die Go-Taste drücken.
Der Einzug macht je nach Papiersorte so um die 20.000 Seiten schlapp.
Um an die Rolle zu kommen schraubt man entweder unten alles ab oder man startet einen Druckauftrag und schaltet den Drucker in dem Moment aus wo er die Einzugsrolle dreht.
Mit einem festen Baumwolltuch und etwas Fensterputzmittel kann man die Rolle abrubbeln.

Gruß
Sven
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1090
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.

Re: Alterserscheinungen oder?

Neuer Beitragvon panograf » 16.01.2012 - 15:54

Danke an Sven für den Hinweis.

Der Drucker hat erst 9966 Blätter durchgezogen.
Dann sollte es doch nicht am Transportsystem liegen?


----Nachtrag-----

ich habe mal eine Tonereinheit eingesetzt, die recycled war.
Leider habe ich erst an den Streifen auf dem Ausdruck bemerkt,
dass das Gehäuse nur schlampig zugeklebt worden war.

Ich habe den Drucke soweit es mir möglich war gereinigt
und danach eigentlich längere Zeit zufriedenstellend benutzen können.
Bis jetzt.
Könnte mir vielleicht doch noch irgendwas vom Toner in die Suppe spucken?
Tonerspuren sind auf dem Papier keine zu sehen.
panograf
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.01.2012 - 12:49

Re: Alterserscheinungen oder?

Neuer Beitragvon Sven » 16.01.2012 - 16:48

Hallo,

also ich würde mich erstmal mit der Einzugrolle beschäftigen.
Mir würde gerade kein Grund einfallen warum ausgelaufener Toner zu Problemen mit dem Papiertransport führen sollte.

Gruß
Sven
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1090
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.

Re: Alterserscheinungen oder?

Neuer Beitragvon panograf » 17.01.2012 - 08:57

Sven hat geschrieben:Hallo,

also ich würde mich erstmal mit der Einzugrolle beschäftigen.
Mir würde gerade kein Grund einfallen warum ausgelaufener Toner zu Problemen mit dem Papiertransport führen sollte.

Gruß
Sven


es muss noch anderes beteiligt sein.
Gerade eben wurde der Transport 2cm vor Blattende eingestellt
panograf
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.01.2012 - 12:49

Re: Alterserscheinungen oder?

Neuer Beitragvon Sven » 17.01.2012 - 09:05

Hallo,

dann würde ich zusätzlich noch einen Blick auf die oberen Ausgaberollen werfen.
Dafür muß aber der Gehäusedeckel entfernt werden. Die Rollen verhärten schnell, dadurch rutschen sie auf dem Papier.

Gruß
Sven
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1090
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.


Zurück zu Brother - Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste