• Advertisement
alter

Hilfe DCP 115c (Fehler:Reinigen)

.
Kein passendes Forum gefunden ???

Kaufberatung, Speakers Corner und die Verbrauchsmaterial-Foren passen nicht für Deinen Beitrag, dann schreibt es einfach hier rein...

Zur Not schieben wir es an die passende Stelle;=)

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Hilfe DCP 115c (Fehler:Reinigen)

Neuer Beitragvon Susi57 » 03.04.2010 - 10:58

Hallo,

hab seit 6 Monaten einen (gebraucht von Privat gekauft) Brother DCP 115c, bin Vieldrucker (1500 Seiten in 6 Monaten) und seit gestern druckt er nicht mehr. (Fehler:Reinigen).

Erst war Schwarz alle, neue eingesetzt (erstmals Selbstnachgefüllte mit 2 Tagen Ruhezeit). Gerät schaltete selbst auf Reinigen, alles O.K.

Dann waren gleich die 3 Farben alle (waren sie nicht, wurde aber angezeigt), neue eingesetzt (ebenfalls erstmals Selbstnachgefüllte mit 2 Tagen Ruhezeit). Gerät schaltete auch hier selbst auf Reinigen und meldete nach ein paar Sekunden (Fehler:Reinigen).

Das war gestern und seitdem geht gar nichts mehr. Hatte über Nacht den Stecker raus, aber beim einschalten heute sofort (Fehler:Reinigen). Auch das einsetzen der alten Patronen (waren ja nicht leer), brachte nichts.

Hat der DCP 115c einen Schwamm, Tank oder Zähler der voll sein könnte? Wie erkennt man das?
Oder hab ich mit den Selbstnachgefüllten Patronen was kaputt gemacht?
(Beim anbohren gelangen ja Plastikteile in die Patrone).
(Schwimmer? Was ist das? Wie bekommt man den frei?)

Wie nimmt man (Frau) den Kasten überhaupt auseinander? Bin absoluter Laie.

Was kann ich selbst tun? Eine Reparatur kann ich mir nicht leisten.

LG von Susi57
Susi57
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.04.2010 - 09:54
Wohnort: 13403 Berlin

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Hilfe DCP 115c (Fehler:Reinigen)

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 03.04.2010 - 11:51

Bitte die Suchfunktion nutzen!
Das Brotherforum ist (auch) voll von dem Thema Reinigen und dem DCP-115c!

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2422
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Hilfe DCP 115c (Fehler:Reinigen)

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 03.04.2010 - 12:34

Danke dieser lieben PN werde ich doch mal näher darauf eingehen! ;-)

Fehler "Reinigen" heißt: Der Alttintenbehälter im Gerät ist voll.
Als Laie ist man da aufgeschmissen. Einfach nur Gerät öffnen, Behälter ausschütten, Gerät verschliessen und resetten, damit ist es nicht getan.

Natürlich gibt es hier Anleitungen, aber Du schreibst ja selber, kennst Dich nicht sonderlich damit aus.

Mein Tip daher: Den Drucker auf 0 stellen und warten bis etwas schlimmeres passiert, oder sich in Deinem Fall einfach ein
neues Gerät kaufen. Bei dem Druckaufkommen würde ich eh zu einem Laser greifen. Brauchst Du denn unbedingt die Colorfarben?

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2422
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Hilfe DCP 115c (Fehler:Reinigen)

Neuer Beitragvon Susi57 » 03.04.2010 - 13:09

Danke Rene :D

Drucker auf 0 stellen?
Bedeutet das, das der Alttintenbehälter irgendwann dann überläuft?

Neues Gerät kaufen?
Bedeutet das, das wenn der Alttintenbehälter voll ist, ein neues Gerät fällig ist?
Oder kann man einen neuen Alttintenbehälter kaufen und einbauen?
Oder lohnt sich das nicht wegen der Anschaffungskosten? (Preis?)

Eigentlich brauche ich die Color-Farben nicht.
Machen Laser-Drucker nur schwarz/weiß?

Da ich knapp bei Kasse bin, lohnen sich gebrauchte Laser-Drucker?
Wenn ja, auf was sollte ich dann bei der Anschaffung eines gebrauchten achten?

LG von Susi57
Susi57
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.04.2010 - 09:54
Wohnort: 13403 Berlin

Re: Hilfe DCP 115c (Fehler:Reinigen)

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 03.04.2010 - 13:33

Susi57 hat geschrieben:Danke Rene :D

Bitte ;-)

Drucker auf 0 stellen?
Bedeutet das, das der Alttintenbehälter irgendwann dann überläuft?

Genau!

Neues Gerät kaufen?
Bedeutet das, das wenn der Alttintenbehälter voll ist, ein neues Gerät fällig ist?

Ist in der Regel billiger, als irgendwas zu reparieren! Nicht immer, bei Brother schon!

Oder kann man einen neuen Alttintenbehälter kaufen und einbauen?

Kann man, aber sagst ja selber: Ich bin Laie!

Oder lohnt sich das nicht wegen der Anschaffungskosten? (Preis?)

Jup! Auch Händler müssen leben!

Eigentlich brauche ich die Color-Farben nicht.

Gut!

Machen Laser-Drucker nur schwarz/weiß?

Colorlaserdrucker in der Regel nicht! ;-)

Da ich knapp bei Kasse bin, lohnen sich gebrauchte Laser-Drucker?

Ja, wenn man ihn sich vorführen lassen kann.

Wenn ja, auf was sollte ich dann bei der Anschaffung eines gebrauchten achten?

Auf die Folgekosten! Toner mit 5000-7000 Seiten sollten so um die 50€ kosten. Dann ist er relativ günstig im Unterhalt.
Kann man pauschal aber nicht sagen. Lass die Finger von aktuellen 100€ Laserdruckern. Da kosten die Ersatztoner so 30-50€, können aber nur
1500 Seiten bei 5% drucken!

LG von Susi57



Bin leider off jetzt!

Schöne Ostern euch allen!
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2422
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin


Zurück zu Brother - Offtopic

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste