DCP-195 "leichte" Probleme mit Druckqualität

.
Forum für LC-1100/-980/-985 Systeme
- Geräte
- Vebrauchsmaterialien
- Refillprobleme
- Kaufberatung & Speakers Corner

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

DCP-195 "leichte" Probleme mit Druckqualität

Neuer Beitragvon electron » 27.06.2015 - 10:33

Hallo,

gerade beginnt mein DCP-195 leicht streifig zu drucken, ein Druckqualitätstest bestätigt leichte Probleme mit Magenta, siehe Fotos. Es sind alle Klötzchen vorhanden aber die unteren beiden Reihen teilweise zu blass und gleichzeitig auch etwas versetzt gedruckt. Nach einmaligem Reinigen (Druckermemü) wurde es etwas besser, 2 weitere Reinigungsläufe mit frischer/voller Patrone brachten keine weitere Veränderung. :(

Auch die seitlichen "Fransen" an den korrekten Klötzchen erscheinen mir etwas sonderbar :?

Problem trat auf als die Patrone fast leer war (Meldung "Wenig Magenta").

Wie soll ich weiter vorgehen um das Problem zu beheben? Kann das Luft im Kopf sein? Diese sollte doch beim Reinigen herausgehen? Oder irgend welche Ablagerungen?

Zustand jetzt:
Bild

Zustand vor der ersten Reinigung:
Bild

Danke,
Christian
Dateianhänge
dpc195_2.jpg
dpc195_1.jpg
electron
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.03.2011 - 12:08

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: DCP-195 "leichte" Probleme mit Druckqualität

Neuer Beitragvon electron » 28.06.2015 - 09:08

Hallo,

sehe gerade dass ich noch knapp innerhalb von 3 Jahren ab Kauf bin - manchmal zahl es sich aus Rechnungen sorgfältig abzulegen :D Daher werde ich wohl vorerst nicht viel mehr versuchen als noch ein oder zwei Reinigungsvorgänge übers Menü starten und dann Garantie beantragen...

Stellt sich jetzt eher die Frage, wie einschicken. Also besser über den Händler (großer Elektromarkt) oder über die Hotline bzw. direkt über Brother. Und dann ist die Frage eher mit Originalpatronen (um die Garantieanerkennung zu untermauern) oder ohne Patronen mit diesem grünen "Stöpsel" der ursprünglich mit dabei war. Mit Patronen habe ich Angst dass Tinte am Transportweg ausläuft...

Christian
electron
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.03.2011 - 12:08

Re: DCP-195 "leichte" Probleme mit Druckqualität

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 28.06.2015 - 12:43

Hallo,

Du kannst Dich direkt an den Händler wenden wo Du das Ding gekauft hast, oder eben den Brothe Support Kontaktieren. Im Prinzip müssen die Tanks raus, weil Brother Original Tanks in eingelegtem Zustand auslaufen würden. Da obere Ventil ist ja offen. Und der Protector sollte eingesetzt sein.

Alles andere geht meiner Meinung nach schief.

Wie und ob Brother das abwickelt da hat man wenig Einfluss drauf. Ich kenne auch Fälle wo abgelehnt wird mit dem Hinweis auf den Einsatz von nicht Original Material. War ein vorgefertiges Schreiben das der Rücksendung beigelegt wurde. Die Garantie mit den 36 Monaten ist ja ne freiwllige Leistung von Brother - und streiten lohnt da nicht alleine wegen dem Gerätewert.

Sehe es mal so - wenn die Kiste bisher ohne Probleme gelaufen ist dann hat sich das Ding mehr als einmal bezahlt gemacht, voallem wenn man eben erefillt hat.

Bei Magenta würde ich sagen im unteren Segmentbereich Düsenverstopfung oder Ablagerungen. Das Zackenmuster sehe ich auch immer mal wieder bei diversen Forenbeiträgen. Das liegt woihl an der Justage der horizontalen Druckkopfausrichtung. Ich weiss nicht wieso, aber mit der Softwarejustage bekommt man das nicht hin. Evtl. ist das Encoderband im Gerät verschmutzt so dass er nicht mehr dass er neben der Spur ist. Die Zacken sind also eher ein Einstellproblem und kein Tintenproblem.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Brother LC-1100 / LC-980 / LC-985

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast