• Advertisement
alter

Problem mit Brother DCP-330C

.
alle anderen Systeme<br>wie LC-01, 02, 04 ... LC-700
- Geräte
- Vebrauchsmaterialien
- Refillprobleme
- Kaufberatung & Speakers Corner

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Re: Problem mit Brother DCP-330C

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 25.10.2009 - 17:00

Hallo,

jo probiert schon, hilft nur meist nicht. Das ganze kann funktionieren wenn ein paar Düsen zu sind, wobei ausbauen und einweichen ist das sicherer. Bzgl. des Ventil´s Trefferquote 0% - und ich hab da schon einige Stunden investiert.... Das Ventil wird ja von Aussen betätigt, und die Rückdruckfeder ist Innen im Kopf - da ist kein rankommen. Zumal die Köpfe auch noch mit einer Folie versiegelt sind von Hinten gesehen. Irgendwann platzt da auch mal was;=(
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Problem mit Brother DCP-330C

Neuer Beitragvon vegeta22 » 26.10.2009 - 09:32

wie kann man denn die tinte da raus bekommen aus den patronen um den reiniger mal rein zu machen?wäre es nicht sinnvoll zuerst die patronen zu reinigen

(wie genua geht das?auch mit reiniger befüllen oder nur von aussen drüber wischen?) mit dem beigefügten reiniger und danach die patronen mit dem

druckkopfreiniger zu befüllen und die reinigung zu starten?muß ich alle patronen mit den druckkopfreiniger befüllen?wie voll muss dann die patrone oder

patronen mit dem reiniger gemacht werden?
vegeta22
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 13
Registriert: 24.10.2009 - 15:17

Re: Problem mit Brother DCP-330C

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 26.10.2009 - 11:07

Du hast die Patronen doch schon nachgefüllt.
Genau andersrum halt.
Und dann statt Tinte den Reiniger rein.
Keine Ahnung wie die Patrone aufgebaut ist.
In der Regel sind alle Patronen dieser Serie, wunderbar von den zwei Gehäusehälften zu trennen.

Hier ist eine Anleitung:
http://www.hstt.net/refill-faq/brother. ... -%20Refill


Hast denn keine Garantie mehr?
Oder einen Refillshop in Deiner Nähe, der Dir helfen könnte?


Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Problem mit Brother DCP-330C

Neuer Beitragvon vegeta22 » 26.10.2009 - 12:50

also sie sind genau so aufgebaut wie in der beschreibung.mußte die plastikhülle öffnen und dann oben ein loch rein bohren.im

inneren ist die patrone dann aussen mit plastik überzogen.also wie läuft das denn genau.ich habe ja in das loch eine kanüle

eingeführt und mit einer spritze die patrone nachgefüllt.wenn ich so die patrone wieder leeren will bekomme ich aber glaube

ich nicht alles raus.muß die patrone denn ganz leer sein für den druckkopfreiniger?müssen alle patronen mit dem reiniger

befüllt werden und wie voll?wie säubere ich vorher die patronen mit dem patronen reiniger?
vegeta22
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 13
Registriert: 24.10.2009 - 15:17

Re: Problem mit Brother DCP-330C

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 26.10.2009 - 13:18

Hallo
Soviel wie möglich mit der Kanüle raus.
Durch leichtes Drehen kommt man auch an verlegene Stellen.
Resttinte in der Patrone ist egal. Hauptsache der Reinigeranteil ist größer.

Die Patrone nicht randvoll machen. Ich lasse immer so ca. 1cm an Luftraum oben in der Patrone.
Dann Loch versiegeln und reinigen lassen.
Du solltest die Patronen mit Reiniger füllen, deren Farbe beim Testausdruck nicht zu Papier kam.

Hat es nach der 3ten Reinigung keine Besserung gegeben, so lasse das Gerät 24 Stunden stehen.
Sollte nach erneutem Reinigen keine Besserung ersichtlich sein = Müll.

Ich hoffe Du hast damit Glück. In der Regel führte es selten zum Erfolg.
Habe auch schon so einige Möglichkleiten versucht. Hat nie etwas gebracht.

Aber wenn die Tinte schon nichts taugt, wage ich zu bezweifeln, das der Reiniger besser ist.

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Problem mit Brother DCP-330C

Neuer Beitragvon vegeta22 » 26.10.2009 - 16:40

meinst das loch versiegeln wo ich die kanüle immer einführe wenn ich tinte nachfülle?das ist doch so winzig und ich habe das bisher nie zu gemacht weil ja die aussenhülle noch wieder drum gemacht wird.versuche es so mal.danke erstmal.ich melde mich dann wieder.
vegeta22
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 13
Registriert: 24.10.2009 - 15:17

Re: Problem mit Brother DCP-330C

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 26.10.2009 - 16:49

Sry, Gewohnheitsantwort!
Wir Refiller versiegeln halt lieber, da die Kunden die Patrone eh immer noch 10 mal drehen müssen.
Sicher ist halt sicher.

Viel Glück.
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Problem mit Brother DCP-330C

Neuer Beitragvon vegeta22 » 26.10.2009 - 16:58

also ich habe jetzt mal einen testdruck vor der reinigung gemacht.schwarz,gelb und blau kann ich erkenen aber nicht rot oder sagen wir magenta obwohl

magenta mit schwarz zusammen am vollsten angezeigt wird.snd aber alle patronen gleich voll.ca!also muß ich dann nur die magenta patrone leeren und da den

druckkopfreiniger rein machen?lass ich denn beim reinigen dir anderen patronen mit farbe drin oder nur die magenta mit dem reinignugsmittel.sorry das ich so

vile frage aber ich gehe lieber auf nr sicher.
vegeta22
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 13
Registriert: 24.10.2009 - 15:17

Re: Problem mit Brother DCP-330C

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 26.10.2009 - 17:16

Wenn nur magenta das Hauptproblem ist, dann halt nur da rein.
Wenn lt. Testseite bei den anderen Farben nur einzelne Striche fehlen, dann lass es dort bitte erstmal mit dem Versuch der Reinigung.
Patronen kannst aber sonst unverändert drinnen lassen.
Sollte es sich bei mag. zum Besseren wenden, dann wechsel aber bitte den kompletten Satz gegen einen frischen Originalsatz.
Drucke 20 bunte Seiten und lass den Drucker sich dann erstmal von seinem Schock erholen.
Schmeiß diese Tinte weg und überlege, ob sich das Füllen wirklich für Dich lohnt.
Wären gute Kompatible sonst nicht eine Alternative?
Aber das checken wir, wenn die alte Rübe erst mal wieder vernünftig druckt.

Grüße

PS: Du bekommst hier notfalls auch alles im Shop. Von Tinte bis zum Zubehör.
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Problem mit Brother DCP-330C

Neuer Beitragvon vegeta22 » 26.10.2009 - 18:47

also!ich habe jetzt die patrone bis auf vieleicht 2mm farbe geleert und habe sie bis ca 1cm unter der obekannte mit dem druckkopfreiniger gefüllt.dann habe

ich die reinigung gestartet.man kann ja aussuchen ob man schwarz,farbe oder alle reinigen will.ich habe das dann 5 mal bei farbe gemacht also gereinigt und 1

mal komplett bei allen patronen.dann habe ich die patrone magenta wieder herausgeholt und habe den druckkopfreiniger mit einer neuen technik komplett raus

bekommen und habe erneut farbe eingefüllt und habe ein tesdruck gemacht.dort wurde aber erneut kein magenta also rot angezeigt.ich habe dann mal ein bild

mit viel rot ausgedruckt und auch nichts.allso ist magenta nicht mehr in ordnung.was kann ich jetzt noch machen?kann die patrone nicht eingetrocknet sein und

es liegt nicht am druckkopf?
vegeta22
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 13
Registriert: 24.10.2009 - 15:17

VorherigeNächste

Zurück zu Brother sonstige Verbrauchsmaterialien

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Brother LC-227/225
    von xvision » 16.12.2014 - 15:48
    0 Antworten
    3442 Zugriffe
    Letzter Beitrag von xvision Neuester Beitrag
    16.12.2014 - 15:48
  • Brother LC600
    von rachilda » 10.10.2003 - 14:17
    2 Antworten
    2413 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    17.06.2004 - 13:03
  • Brother MFC 4820-C
    von rogerluft » 06.03.2004 - 23:40
    2 Antworten
    2785 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    16.10.2004 - 10:17
  • Brother 4820 C
    von Ande » 15.12.2004 - 07:47
    4 Antworten
    3824 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast Neuester Beitrag
    05.02.2005 - 16:34
  • Brother 1815C
    von GüNe » 17.02.2005 - 20:20
    3 Antworten
    2732 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Bernd_Trojan Neuester Beitrag
    18.02.2005 - 10:31

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron