• Advertisement
alter

Canon 550i

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

  • Advertisement

Re: Canon 550i

Neuer Beitragvon Chip58 » 04.11.2009 - 09:20

Hi René,

der Drucker funktioniert unter XP auch nicht. Habe versucht zu resetten, jetzt zeigt der Drucker Kopf defekt wieder an. Habe den Kopf versucht zureinigen. In Wasser einppar Stunden gestellt. Danach mit den Föhn versucht zu Trocknen. Ein paar Probe Drucke gingen und danach war wieder Schluß.
Hast Du noch einen Rat?

MfG Chip58
Chip58
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.10.2009 - 12:25

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Canon 550i

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 04.11.2009 - 10:23

Kaum noch....

Lass den Drucker mal ohne Druckkopf und ohne Strom (auch USB) 2 Stunden stehen.
Epsondrucker resetten sich dann und einige HPs gingen komischerweise danach auch wieder.

Evt. dankt der Canon Dir das auch.

Ansonsten bin ich ratlos.

Würde aber auf den DK tippen. Risiko ist aber relativ hoch.
Und einen IP 4600 bekommt man, wenn man Glück hat, für fast den gleichen Preis!

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Canon 550i

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 04.11.2009 - 14:18

Hallo,

den DK mit nem Föhn zu trocknen ist keine gute Idee;=) dito ihn auf die Heizung zu legen, wir kommen ja jetzt wieder in die Jahreszeit wo das machbar ist.

Es reicht ihn von Aussen mit einem saugfähigen Küchentuch abzutupfen so dass kein Wasser mehr dran ist.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Canon 550i

Neuer Beitragvon Chip58 » 04.11.2009 - 15:52

Hi Renè,
den Canon 550i der wird verschrottet. Ich geb es auf. Ich habe aber noch ein Problemkind. Es ist ein IP5200 von Canon. Er druckt nicht Farbecht. Die Farbe sieht beschissen aus.
Habe seit der ersten orgininal Tinte nur noch die Ink Swiss von Druckerzubehör genommen. War bis vor kurzem sehr zufrieden. Klappte 2 Jahre lang anz gut. Jetzt sehen Schwarz/weis Fotos bräunlich aus. Und ein grünes Sofa geht ins gelbgrüne. Kannst Du mir raten. Gedruckt habe ich mit AdPS CS4 und Im Word. Überall das gleiche Ergebnis.
Im Anhang den Druckertest und ein SW Foto vom Wuffi.

Mit freundlichen Grüßen

Chip58
Dateianhänge
Bac SW.jpg
IP 5200
Drucktest.jpg
IP5200
Chip58
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.10.2009 - 12:25

Re: Canon 550i

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 04.11.2009 - 16:38

Patronen wechseln und schauen, was der Drucker dann so alles farbecht zaubern kann.:mrgreen:

Das ist ja leider das, was hier ach so häufig im Forum geschrieben wird!
Bei diesen Billigpatronen kann echt von 10 Sätzen jeder Satz andere Farbabweichungen haben.

Das muss man leider in Kauf nehmen, wenn man diese Extra-Super-Billigpatronen verwenden möchte.
Armor, KMP, JetTec etc. sind halt teurer, da permanente Qualitätssicherungen eben auch Geld kosten.

Tue dem IP mal was gutes und nimm eine gut abgestimmte Tinte. Meinen Favoriten kennst ja.
Man muss es auch so sehen, wenn man eine gute Tinte verwendet, hält ein Druckkopf länger.
Nimmt man eine schlechte Tinte, so verschleisst auch der Druckkopf schneller.
Evt. ist der Druckkopf einfach an sein Ende gekommen. Das bekommst aber nur mit neuen Patronen raus.

Ich erzähl das auch nicht nur, weil ich Dich ärgern will, fakt jedoch ist, mein wesentlich älterer Ip3000 hat in seiner gesamten Lebenszeit
(und der druckt heute noch in Masse) erst den 2ten Dk drinne. Hat auch nie irgendeine Billigpatrone von innen gesehen.
Hat auschließlich OCP und Sensienttinte gefressen.

Die die hier posten und Probleme haben, haben entweder ne Unitinte vonner Börse, oder die
"Preis/Leistungssieger" aufgeschwatzt bekommen.
Mir gibt das zu denken!

Es ist aber leider auch für mich nicht möglich, den genauen Fehler Deines Problemes zu erkennen.
Vorteil natürlich für Kunden die in den Laden kommen, ich kann mit ihrem Drucker und anderen Patronen, sie vom Gegenteil
überzeugen.

PS: Der Düsentest sieht einfach nur Bullshit aus. Aber das musst doch selber sehen.
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Canon Ersatzteile & Fehlercodes

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste