• Advertisement

canon i560 blinkt 5 mal orange dann einmal grün lang HILFE

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

  • Advertisement

canon i560 blinkt 5 mal orange dann einmal grün lang HILFE

Neuer Beitragvon bronco4711 » 24.03.2005 - 11:09

moin zusammen leider druckt einer meiner drucker nicht mehr.
Fehler: Wenn ich ihne einschalte, fängt er sofort an zu blinken. 5 x orange und dann wieder grün. Der Statusmonitor unter xp sagt: Es ist nicht der korrekte Druckkopf installiert. !!!

Was kann man da selber machen?
In den servicemode bekomme ich ihn auch nicht und der druckschlitten steht.

:cry:
bronco4711
Community-Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.03.2005 - 10:48

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 24.03.2005 - 11:12

Hallo,

ist der Drucker den mit DIESEM Kopf schon mal gelaufen? Den die Meldung besagt ja eigentlich dass es der Falsche Kopf ist...

Welche Teilenno steht den auf dem Kopf über der grünen Kontaktplatine?

Putz bei der Gelegenheit die Kontakte auf der Leiterplatte und die Kontaktzungen im Kopfschlitten. Kann auch ein Schmutz Problem sein.

Trenn in mal einige Stunden vom Netzkabel und probier in dann wieder in Betrieb zu nehmen.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon bronco4711 » 24.03.2005 - 11:16

Bernd_Trojan hat geschrieben:Hallo,

ist der Drucker den mit DIESEM Kopf schon mal gelaufen? Den die Meldung besagt ja eigentlich dass es der Falsche Kopf ist...

Welche Teilenno steht den auf dem Kopf über der grünen Kontaktplatine?

Putz bei der Gelegenheit die Kontakte auf der Leiterplatte und die Kontaktzungen im Kopfschlitten. Kann auch ein Schmutz Problem sein.

Trenn in mal einige Stunden vom Netzkabel und probier in dann wieder in Betrieb zu nehmen.


Er ist damit schon immer gelaufen.
Leider steht der schlitten und ich kann nach keiner nummer sehen...
Das mit dem saubermachen würd ich gern machen, aber wie bekomme ich den druckschlitten wieder aus der "parkposition"?
bronco4711
Community-Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.03.2005 - 10:48

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 24.03.2005 - 12:45

Hallo,

OK - wenn er damit gelaufen ist dann sollte er es auch jetzt noch machen;=)

Versuch mal folgendes:

Trenn das Ding vom Stromnetz
Druckerklappe zu machen
Strom einstecken
einschalten

wenn Du da Geräusche aus dem Innenraum hoerst dann zieh den Stromstecker. Kann sein dass sich dann er Kopf frei verschieben lässt.

Seit wan besteht den das Problem, wie ist es dazu gekommen, im Service-Mode verlaufen oder einfach so von heute aus morgen?
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon bronco4711 » 24.03.2005 - 12:53

Bernd_Trojan hat geschrieben:Hallo,

OK - wenn er damit gelaufen ist dann sollte er es auch jetzt noch machen;=)

Versuch mal folgendes:

Trenn das Ding vom Stromnetz
Druckerklappe zu machen
Strom einstecken
einschalten

wenn Du da Geräusche aus dem Innenraum hoerst dann zieh den Stromstecker. Kann sein dass sich dann er Kopf frei verschieben lässt.

Seit wan besteht den das Problem, wie ist es dazu gekommen, im Service-Mode verlaufen oder einfach so von heute aus morgen?


Hallo danke für den tipp, leider steht der schlitten fest in der rechten ecke.
Das letzte, was ich tat war eine reinigung mit reinigungspatronen.
Dann habe ich ihn über nacht so stehen lassen.

ja schade eigendlich war er ja nicht schlecht!

mfg
bronco
bronco4711
Community-Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.03.2005 - 10:48

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 24.03.2005 - 13:17

Hallo,

ohje - wieder ein Opfer das solche Wunderpatronen gekauft hat;=)

Also - wenn Du eine wirklich passende Tinte in diesen Geräten benutzt und nicht irgendwas... dann bekommt man auch kein Problem mit den Düsen.

Ich kann mir das jetzt nur so erklären dass der Reiniger den Kopf endgültig um die Ecke gebracht hat. Die Köpfe sind recht empfindlich, da das innere quasi mit einem CHIP vergleichbar ist.

Diese Reinigungspatronen sind nix anderes als "Leertanks" die es ja auf dem Markt zu kaufen gibt. Also einfach nachgebaute Kasette aber leer und neu halt.

In Deutschland ist es leider so, dass die Leute einen genetisch bedingten Hang zu "Spezialreingern" haben - man muss nur irgenwo draufschreiben, dass es ein Spezialreiniger ist und schon kann man es verkaufen. Je doller die Beschreibung desto grösser die Menge.

Sorry - aber wir sagen nicht grundlos - nur warmes Wasser nehmen und keinen Chemie.

Natuerlich kann man mit der Chemokeule zuschlagen, aber man sollte danach viel drucken so dass der agressive Reiniger defintiv aus dem Kopf wieder rauskommt.

Der Canon macht einen Check des Kopfes, dabei werden auch die Düsen geprüft bzw. genauer nur die Heizelemente. Wenn da zuviel Ausfall erkannt wird dann will er einen neuen Kopf.

Bei HP das gleiche, zuerst hat man nur einige Aussetzer und dann kommt das Wundermittel über nach und danach will das Gerät den Kopf gar nimmer.

Letzte Chance - versuch mal das Gerät zu zerlegen und die Kopfverriegelung von Hand zu öffene ist meist nur ein Plastikschieber.

Von welcher Firma waren denn die Reinigungspatronen?

Wenn es nix mehr wird, dann nimm als Ersatz einen Canon Pixma iP4000 - ist quasi der Nachfolger. VB-Material Konzept ist gleich.

Und nimm andere Tinten...
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

das war es...

Neuer Beitragvon bronco4711 » 11.04.2005 - 13:59

Hallo und danke für die hilfe!
Die Patronen haben ihm den rest gegeben.
Hersteller ist unbekannt, da nicht auf der verpackung erwähnt!

schade....! :cry:
bronco4711
Community-Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.03.2005 - 10:48


Zurück zu Canon Ersatzteile & Fehlercodes

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste