• Advertisement

Druckkopf auf Vorrat?

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

  • Advertisement

Druckkopf auf Vorrat?

Neuer Beitragvon nulldev » 05.07.2011 - 15:40

Hi!

Folgende Frage: Da die Druckkopf-Reinigungsprozeduren teils entsetzlich lange dauern - 24 bis 48 Stunden in destilliertem Wasser scheinen sich bei mir als Standard herauszukristallisieren -, überlege ich, quasi zwei Druckköpfe in Rotation zu benutzen. Ist das dämlich, weil ein gereinigter Druckkopf womöglich nicht lagerfähig ist? Oder eher kein Problem? Und wie sieht es mit der Lagerung eines neuen Druckkopfs vor Erstbenutzung aus?

Mit freundlichen Grüssen
nulldev
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.04.2011 - 16:08

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Druckkopf auf Vorrat?

Neuer Beitragvon Polyamid » 05.07.2011 - 16:38

Nen neuer Canon Druckkopf kommt eingeschweißt mit soner Glycerin getränkten Spange mit Filzpads. Der ist natürlich lagerfähig. Warum musst du ständig deinen Druckkopf einlegen? Meinen Canon habe ich seit Jahren und noch nie was einlegen müssen.
Polyamid
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 851
Registriert: 15.01.2009 - 11:49
Wohnort: Kölle Kölle Kölle

Re: Druckkopf auf Vorrat?

Neuer Beitragvon nulldev » 10.07.2011 - 01:05

Das ständige Druckkopfreinigen kommt daher, dass ich mich leider bereiterklärt habe, einen von mir mit anderen gemeinsam genutzten Drucker mit günstiger Tinte zu versorgen. Da die anderen aber grundsätzlich keine manuelle Tintenstandskontrolle machen, habe ich dreimal im Monat die Arschkarte.
nulldev
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.04.2011 - 16:08

Re: Druckkopf auf Vorrat?

Neuer Beitragvon benno3 » 10.07.2011 - 22:51

jupp, geht mir genauso.

"hab nen porsche, nen traktor und ein schnellboot. hab mich dazu entschieden, damit es günstiger wird, kriegen alle das selbe zum fressen. der mist ist, mit zweien muß ich alle tage in die werkstatt :cry: und immer ist der motor kaputt, komisch :? man... sind die motoren blöd..."

hallo?????????????????????????

Bild
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2095
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: Druckkopf auf Vorrat?

Neuer Beitragvon nulldev » 10.07.2011 - 23:54

Deine Analogie ist daneben. Die korrekte Analogie wäre Porsche-Sharing mit zwei Idioten, die Diesel reinkippen.
Noch genauer müsste von einem Ersatzkraftstoff die Rede sein, der eben prinzipiell durchaus motorkompatibel ist, solange man ein Additiv dazutut - was nur einer der Car-Sharer beherzigt.
Ich rede von einem Drucker, den ich leergedruckt vorfinde und der dann mit von mir eingewechselten, neuen Patronen trotzdem nicht mehr richtig tut.
nulldev
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.04.2011 - 16:08

Re: Druckkopf auf Vorrat?

Neuer Beitragvon benno3 » 11.07.2011 - 00:28

nulldev hat geschrieben:...Die korrekte Analogie wäre Porsche-Sharing mit zwei Idioten, die Diesel reinkippen.
...


genau...

welche drei drucker, fütterst du mit welcher tinte?

einen hast du ja schon benannt...
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2095
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: Druckkopf auf Vorrat?

Neuer Beitragvon nulldev » 11.07.2011 - 02:19

?
Ich bin einer von drei Druckerusern, die sich EINEN Drucker teilen. Oder wohl bald nicht mehr, weil man halt nicht regelmässig 100-Seiten-Jobs durchjagen kann, ohne vorher Tintenstandskontrolle zu machen, wenn günstige Patronen verwendet werden.
nulldev
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.04.2011 - 16:08

Re: Druckkopf auf Vorrat?

Neuer Beitragvon benno3 » 11.07.2011 - 09:23

sorry...hab immer verstanden... drei drucker :?

die antwort hast du doch aber selbst schon genannt: günstige tinte...ist das problem.

nehmt halt die tinte hier aus dem shop vom bernd und gut ist...

...dann kannst du dir die ganzen reinigungsvorgänge sparen. ...und einen zweiten reserve druckkopf auch.

um beim autobeispiel zu bleiben:
ich schütte immer heizöl in meinen sportwagen und wenn der motor verreckt packe ich den ersatzmotor rein. in dem guten gewissen, daß der auch wieder verreeckt. ist doch krank...
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2095
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin


Zurück zu Canon Ersatzteile & Fehlercodes

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron