• Advertisement
alter

EPSON!!! VERDAMMTE SCHWEINEBANDE-epson stylus photo rx420

Lob & Kritik ....
Was findet Ihr an Produkten dieses Herstellers schlecht bzw. was verdient ein Lob! Schreibt in diesem Forum Eure ganz spezielle Meinung. Teilt Eure Erfahrungen die Ihr gemacht habt anderen Teilnehmern mit. Wie war die kompetent war die Herstellerhotline? Wie zufrieden seid Ihr mit dem Produkt? usw.

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

  • Advertisement

EPSON!!! VERDAMMTE SCHWEINEBANDE-epson stylus photo rx420

Neuer Beitragvon ot » 20.07.2005 - 22:43

HABE MIR VOR KURZEM DEN epson stylus photo rx420 ZUGELEGT
IST EIN ALL-IN-ONE-PRODUKT;SCANNER UND SO WEITER...
WAR ZU GUTGLÄUBIG UND HATTE KEINE AHNUNG WAS FÜR EINE SAUEREI HINTER DIESEM DRUCKER UND SEINEN PATRONEN STECKT
1. BEI JEDEM EIN UND AUSSCHALTEN WIRD EINE UNSINNIGE MENGE DER TINTE VERBRATEN UM DEN KOPF ZU REINIGEN
2. DIE TANKS HABEN EINE FÜLLUNG VON 8ML UND KOSTEN 10EURO DAS STÜCK(ALLE FARBEN)
3.DIESE PATRONEN SIND FAST UNMÖGLICH ZU REFILLEN WEIL NOCH ZIEMLICH NEU (KEINE BESCHREIBUNG ZU FINDEN UNTER SINGELINK-PATRONEN)
PATRONEN-NR.T0551-T0554
PATRONENCHIPS WERDEN NICHT VON DIVERSEN RESET-PROGRAMMEN ERKANNT ODER UNTERSTÜTZT
DRUCKLEISTUNG EINER SCHWARZPATRONE ZUM BEISPIEL:
SCHLAPPE 160 TEXTSEITEN MIT NORMALER DICHTE
DANN IST DIE PATRONE LEER
ZIEMLICH TEUER ALSO UND VOR ALLENDINGEN SOLLTE MAN DEN DRUCKER GAR NICHT MEHR AUSSCHALTEN WENN MAN NICHT MÖCHTE DAS NACH CA.20MAL EIN UND AUS ALLE PATRONEN LEER SIND

MEINE MEINUNG:WIEDER EIN MEILENSTEIN DER TECHNIK UM DEN ENDVERBRAUCHER, MIT PATRONEN DIE AUS CHINA KOMMEN UND VON ARMEN SCHWEINEN FÜR EINEN STUNDENLOHN VON VIELEICHT 25CENT HERGESTELLT WERDEN, EXTREM ABZUZOCKEN
:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
EPSON VERRECKE!!! ICH SCHMEISSE MEINEN DRUCKER AUS DEM FENTER-F-U-C-K- -Y-O-U-!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
ot
gerade mal kurz dabei;=)
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.2005 - 22:16

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 21.07.2005 - 07:56

Hallo,

nun dem ist ja nix mehr hinzuzufügen.

Wenn auch, Permanentsystem brauchen mehr Tinte als System die Einwegdruckköpfe haben. Ändert aber nix an dem erhöhrten Tintenverbrauch der Permanentköpfe - das ist ja eh nur weil die alle Nase lang unter Streifenbildung leiden.

Canon braucht da auch etwas mehr Tinte als HP, hat aber kein Streifenproblem und ist deshalb wesentlich sparsamer als Canon.

Tip: Schau Dir Mal das Canon Pixma MP780 AIO an. Kostet so um die 300 ¤ Plus MwSt.

- Chips
- transparente Tintentanks
- 5 Farben
- Duplexer
- 2 Papierzuführungen
- Telefax mit 36K Modem
- Randlosdruck in allen Formaten
- CD-Caddy System für Rohlingdruck
- Permanentkopf der vom Kunden gewechselt werden kann
- Flachbrett Scanner kombiniert mit Dokumenteneinzug via ADF

Es gibt zur Zeit nix besseres.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon bubu » 21.07.2005 - 10:47

uhi da ist aber einer sauer...

den Refill mal nach der hier beschriebenen Durchflussmethode versucht?
geht doch bestimmt wie mit den T0441/451/452 etc. auch ?!?
bubu
Hardcore-Refiller-250
 
Beiträge: 307
Registriert: 20.10.2004 - 09:06
Wohnort: Stockach

Epson D68

Neuer Beitragvon Shakermaker » 17.02.2006 - 17:08

Ich bin genau der Meinung wie "Ot".

Ich habe meinen Drucker am 07.02.2006 gekauft, habe ca. 60 s/w Ausdrucke, 8 CD Covers mit Vor- und Rückseite, sowie ein Digitalbild ausgedruckt.

Dieser Drucker frist mehr als wie mein Auto. Die Farb-Patronen sind nur noch zu 50% gefült und die schwarze ist komplett leer.

Es kann nicht sein, das ich nach 10 Tagen, 2,5 Patronen leer habe, obwohl ich nicht so viel gemacht habe. Zumal dieser Drucker mit 2 Rechern benutzt wird.

Ich kann echt nicht nach 10 Tagen 9,90€ ausgeben, für leppige 8ml.
Diesen Drucker kann ich nicht unterhalten, einfach zu teuer.

Und was ist mit Refill Patronen?
Ich habe schon 2 versch. Internetseiten besucht und habe dort einen kompletten Set und 1x nur schwarz bestellt. Der Drucker nimmt diese Tinte nicht an und er macht keine AUSDRUCKE wie er soll.
Erst nach der Einlegung von Original Tinte, wollte und hat er, super gedruckt und auch das, was er sollte.

Eine absolute Schande was Epson da macht und wie sie das Geld verdienen. Gehe ich lieber zu Canon und nehme den IP4200, der soll ja angeblich normal fressen wie andere auch.

Wenn die neuen alle fressen wie sie wollen, dann kaufe ich mir meinen 845c wieder zurück und weiss, da kann ich alles haben und für meine Dinge reicht das auch.
Shakermaker
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2006 - 16:37

Neuer Beitragvon bubu » 17.02.2006 - 17:25

ich würd aber sagen gegenüber einem Lexmark sind die Dinger allemal vorzuziehen - man nimmt das kleinere Übel...

es gibt ja auch die Sparpacks alle 4 Patronen für 30 Euronen - immerhin etwas gespart

wer des refillen mächtig ist kann auch noch ordentlich was sparen.

nichtsdestotrotz ist ein Canon die bessere Wahl 8) .....
bubu
Hardcore-Refiller-250
 
Beiträge: 307
Registriert: 20.10.2004 - 09:06
Wohnort: Stockach

Neuer Beitragvon Sven » 18.02.2006 - 09:39

Laut einigen Berichten im DC kann man für die neuen D& DX-Modelle auch die Patronen (13ml) der Vorgängermodelle nutzen. Diese werden vom drucker zwar als Fremdpatronen deklariert, ein Drucken soll nach Bestätigung der Abfrage aber möglich sein.
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1093
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.

Neuer Beitragvon Wedding65 » 07.03.2006 - 10:01

Kann ich soweit bestätigen, ein Bekannter von mir, hat vorne an einer C64-Patrone eine Nase entfernt (Seitenschneider), dann passte die auch rein, chiptechnisch funzte das wirklich.

Die obige Kritik kann ich in punkto Druckkopfreinigung wirklich nachvollziehen, Nachfülllösungen gibt es aber zwischenzeitlich einige Gute und funktionierende, ich selber habe einen C66 (Patronen sind ja vom Aufbau her identisch), befülle seit einiger Zeit mit dem Compedo-Nachfüllset (mit Schlauch und Ansaugen) und das ist wirklich total einfach :)
Wedding65
Community-Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.03.2006 - 18:21
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon Catwoman » 12.08.2007 - 21:47

Ja, dem kann ich nur zustimmen!!! Epson? NIE WIEDER!!! :evil:
Nachdem der Druckkopf meines Canon iP3000 nicht mehr zu reinigen war wollte ich nicht in einen neuen investieren sondern habe mir einen Epson DX4400 MFG aufschwatzen lassen. Nach 60 Seiten war die schwarze Patrone leer und die vom Händler empfohlene Noname Patrone will er partout nicht akzeptieren. Das Ding ist nur 1 Monat alt und ich würde es am liebsten zurück geben aber das klappt ja wohl nicht und meinen Canon habe ich bereits verkauft...leider. :roll:
Außerdem hasse ich es, dass der Scanner schief ist und so kleine Sachen immer nach unten rutschen (brauche es für meine Minikärtchen die ich bastle). Mal wieder viel Lehrgeld gezahlt!!!
Catwoman
Community-Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.08.2007 - 21:31

Re: FEHLBEDIENUNG?

Neuer Beitragvon klmvrst » 28.02.2010 - 13:50

Auf welche Weise schaltest du den Drucker denn aus? Komplett vom Netz trennen per schaltbarer Steckdosenleiste ist bei Epson die schlechteste Lösung.
Hier wird dann tatsächlich bei jedem Neustart ein Reinigungsvorgang durchgeführt, Folge: hoher Verbrauch.
Beim Ausschalten nur mit der Aus-Taste passiert das nicht, hier wird nur dann gereinigt, wenn das Teil wochenlang (30 Tage?) unbenutzt steht. Den "Standby"-Verbrauch kannst du vergessen, auch wenn das Gerät immer am Netz, also "unecht ausgeschaltet" ist, kann man den Standby-Stromverbrauch dank aktueller Sparnetzteiltechnik vernachlässigen. Dies müsste so oder so ähnlich auch bei anderen Herstellern mit Permamentköpfen laufen.
Von "nie wieder Epson"-Kommentaren halte ich übrigens nichts, speziell im Bereich der normalen 4-Farbdrucker sind schon die guten Durabrite-Pigmenttinten den Kauf eines Epson-Druckers wert. Denn was Wasser/Marker/Wischbeständigkeit betrifft, das wird nur vom Laserdrucker noch getoppt.
klmvrst
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.02.2010 - 13:20

Re: EPSON!!! VERDAMMTE SCHWEINEBANDE-epson stylus photo rx420

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 28.02.2010 - 14:09

Hallo,

bitte;=) - auf das Datum der Beiträge achten, das ist von 2007...
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Epson - Speakers Corner

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast