Kleines umfangreiches Refill System für Shop gesucht

.
Das Forum für Händler, Dealer, Wiederverkäufer,
Shopbetreiber und alle die es werden wollen...

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Kleines umfangreiches Refill System für Shop gesucht

Neuer Beitragvon ritis » 16.09.2009 - 08:38

Guten Morgen zusammen!

Ich Suche für mein Geschäft ein Refille System was möglichst viele Drucker abdeckt, nicht allzu teuer ist und qulitativ auch gut ist. Ich habe hier immer wieder Anfragen nach Druckertinte aber keinen Platz und auch nicht das nötige Kapital um die Orginalpatronen von ein paar hundert Druckermodellen in den Laden zu stellen.

Daher die Überlegung ein Refillsystem welches die üblichsten Drucker abdeckt mit ins Programm zu nehmen.

Danke,
ritis
ritis
gerade mal kurz dabei;=)
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.09.2009 - 08:30

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Kleines umfangreiches Refill System für Shop gesucht

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 16.09.2009 - 09:18

Moin

Willst Du selber nachfüllen?
Oder nur die Tinte verkaufen?
Was meinst Du mit Refill-System? Nimm Kanüle und Spritze! :D
Von Universaltinte rate ich Dir ab. Die bekommst hier nicht.
Wenn man von den gängigen Patronen ausgeht, so brauchst mindestens 30 verschieden Tinten.
Und das nicht nur in 100ml Gebinden.
Du brauchst auch Testdrucker, ein Vakuumgerät und eine Unltraschallgerät.
Einfach nur Tinte nachfüllen und fertig, damit ist es nicht getan. Die Ansprüche der Kunden sind höher geworden.

Hast Du schonmal ein Refillgeschäft von innen gesehen? Erkundige Dich dort erstmal. Dann kannst Du Dir einen ersten
Eindruck bilden. Gewisse original- und kompatible Patronen brauchst auch. Was ist, wenn Du versehentlich mal eine Tinte vertauscht hast?
Na so leicht ist es nicht, wie Du Dir das gerade vorgestellt hast.

Wenn Du ein Senkrechtstarter bist und ein gewisses Risiko tragen kannst / willst, dann kannst hier natürlich auch die Tinte kaufen.
Keine Ahnung ob Bernd hier auch Preise für Reseller hat. Dazu wird er sich sicher gleich äußern.
Wenn es um Vollsortimentsbestückung geht, dann wende Dich u.A. an meinen Distri: http://www.compatech.de

Da es hier das Händler-Forum ist, darf jeder gerne hier seine Lieferanten nennen.
@Bernd: wenn nicht OK, dann lösche diese Zeilen!
Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Kleines umfangreiches Refill System für Shop gesucht

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 16.09.2009 - 12:47

Hallo,

wenn man Refill so nebenher macht - dann sollte man eines bedenken. Dein Laden hat ja einen Schwerpunkt - wenn Du im Refill Bereich nicht gut arbeitest dann kann man sich den Ruf gleich doppelt ruinieren und damit Stammkunden aus den anderen Geschäftsbereichen verprellen.

Gut bewährt hat sich bei InShop-Lösungen dass man sich auf Modelle spezialisiert die man gut im Griff hat. Z.B. der Computer-Laden der Canon Drucker verkauft refillt dann auch Canon Drucker. So deckt man Original und Refill ab und ist bei den Kundenbedürfnissen flexibel. Hier kann man auch besser argumentieren warum man manche Marken eben nicht als Refill anbietet.

Sinnvoll ist es auch einfach mal zu überlegen was für Marken und Modelle nachgefragt werden. Lieber sich auf gut laufende Typen konzentrieren und diese gut im Griff haben, als alles vermurksen.

Testdrucker braucht man, stimmt. Wobei bei Brother und den Canon Single-Ink Modellen hält es sich in Grenzen, die gehen eigentlich immer. Wichtig ist das bei den Spielzeug von HP mit den 2 Tintentanks und bei Lexmark.

Werkzeug: Hirn + Spritze und Kanüle, Wasserkocher. Ultraschall oder eine Vakuumkammer sind nicht zwingend notwendig aber hilfreich.

Und üben, üben. Kein Geld für irgendwelche Schulungen rausschmeissen oder in Franchise-Systemen versenken. Hier im Forum bekommt man fast immer Hilfe von Kollegen oder @Home-Refillern. Das beisst sich auf gegenseitig nicht, @Home-Refiller gehen nicht in den Refillshop und Refillshopbesucher haben i.d.R. eine Spritzen & Nadel-Allergie und wollen einfach nicht selber refillen.

Und keine Uni-Tinten benutzen - geht, aber nicht gut und macht viel Probleme.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Kleines umfangreiches Refill System für Shop gesucht

Neuer Beitragvon benno3 » 16.09.2009 - 13:40

ritis hat geschrieben:Ich habe hier immer wieder Anfragen nach Druckertinte aber keinen Platz und auch nicht das nötige Kapital um die Orginalpatronen von ein paar hundert Druckermodellen in den Laden zu stellen.

hallo,
komplett wahr von bernd. wenn ich alles in meinem laden aufnehmen würde, was die kunden immer wieder nachfragen, hätte ich heute 1700 qm ladenfläche. konzentrier dich auf deine kernkompetenz. bestes beispiel ist vobis. jahrelang versuchen sie das refill in ihren filialen zu installieren. klappt blos nicht, weil keiner im laden zu 150 prozent dahintersteht. die schnelle mark, sorry taler, ist hier nicht zu machen. :wink:
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2090
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: Kleines umfangreiches Refill System für Shop gesucht

Neuer Beitragvon Polyamid » 16.09.2009 - 16:17

Seh ich auch so, meine "Rechte" ist die beste Füllmaschine. Hatte damals schon diverse Füllstationen aber 100%ig sind die alle nicht. Entweder gibts mal ne totale Sauerei, bei der du dann das Ding zum Teufel wünscht oder du hast hier und da mal Probleme mit den Patronen und musst dann doch von Hand ran. Entweder richtig oder garnicht.
Und wenn ich bedenke was diese Superfüllmaschinen, mit verschiedenen Tinten und diversen Aufsetzen in Industriequalität kosten wird mir auch ganz flau im Magen.
Polyamid
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 851
Registriert: 15.01.2009 - 11:49
Wohnort: Kölle Kölle Kölle


Zurück zu B2B - Das Händler Forum für Branchen-Insider

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron