• Advertisement

Refill-24

.
Das Forum für Händler, Dealer, Wiederverkäufer,
Shopbetreiber und alle die es werden wollen...

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Refill-24

Neuer Beitragvon BigInk » 23.09.2004 - 10:34

Ich will demnächst auf nebenberuflicher Basis einen Tintenshop aufmachen, ohne Ladenlokal quasi von zu Hause aus.

Ich hab deswegen vor einiger Zeit bei Refill-24 angefragt, aber da muss man ein Ladenlokal betreiben und die wollen mich dann zur Filiale machen. Auf beides hab ich eigentlich keinen Bock. Ware wollen die mir aber so auch nicht liefern!!!

Hat mir jemand eine Bezugsquelle für Tinte, eine die jemanden wie mich beliefern will. Auch ohne Ladenlokal!

BigInk
BigInk
 

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 23.09.2004 - 14:12

Hallo,

hm - Enderlin könnte so ein Lieferant sein;=)

Aber warum wollen die dich nicht beliefern?
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon BigInk » 24.09.2004 - 07:26

Danke das ist ja jetzt schnell gegangen :lol:

Die haben gesagt ich brauche ein Ladenlokal da es ohne keinen Sinn machen würde. Und ich würde dann durch einen Franschisevertrag zu einer Art Filiale werden. aber das will ich ja nicht. Ich will ja nur Tinte und diese an Man oder Frau bringen. Ohne teuren Laden.

Ich kenne da einige Firmen die viele Tintendrucker einsetzten und denen will ich nachgefüllte Druckerpatronen anbieten. Ich hab mit einigten von denen auch schon gesprochen und die hätten da durchaus Interesse daran wenn das gut geht. Wozu brauch ich da einen Laden, das mach ich einfach Abends von zuhause aus. Also einsammeln, nachfuellen und dann wieder austeilen.

Und eigentlich brauch ich auch nur Deskjet Tinte sowie ein bischen für Canon. In den Firmen stehen keine Lexmarkdrucker und auch nix von Epson. Daher denke ich dass es recht übersichtlich bleiben wird. Ich will ja nicht davon leben, es soll nur etwas Geld nebenher bringen und was später wird das seh ich dann. Meine Elterrn haben selber ein Geschäft, daher weiss ich dass so ein kleiner Laden eigentlich nix bringt außer daß ich mein Geld los werde
:twisted: :twisted:
BigInk
 

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 24.09.2004 - 09:57

Hallo,

Also jetzt schau doch einfach mal welche Systeme Deine Kunden haben. Also welche Modelle von HP und Canon. Wenn da DeskJet 700/800/900 Modelle dabei sind wovon ich mal ausgehe, dann ist die 45er ein lohendes Geschäft. Color - das muss man sehen, die Frage ist wieviel Deine Kunden verdrucken. Frag einfach mal wie lange die Kopfeinheiten reichen und wie oft sie sie auswechseln müssen.

Was sich gut bewärt hat ist wenn Du Dir gerade wegen der Firmenkunden passende Testsystem anschaffst. Defakto reicht dazu ein altes Modell was man ohne Problem bei Ebay bekommen kann. Funktionieren muss es halt noch. In der Praxis kannst Du mit 3 geschickt gewähten Modellen die ganze 45/15/41/23 und 78er Kopfeinheitenserie testen. Damit bist Du in der Lage vor dem Refill din Zustand der Kopfeinheit zu beurteilen und danach auch einen Qualitätstest zu machen. Unsere Erfahrung an der Holtine ist eigentlich die, dass viele sich bei der Sache selber überschätzen:=) Und dann mehrere Dutzend Refill-Einheiten ausliefern - wovon eigentlich keine einezige richtig geht. Das machst Du dann einmal und das war´s. Also gerade am Anfang ist es wichtig eine Testmöglichkeit vor Ort zu haben und damit die Gewissheit zu erlangen dass es dann beim Kunden später auch geht.

Was sich gut bewärt hat bei Firmenkunden einen Tauschservice zu vereinbaren. Sprich Du machst einen Fixpreis pro Einheit aus und wenn die Probleme macht dann bekommt er dafür kostenlos Ersatz. Wenn das mit dem Ersatz nicht geht wil nix da ist oder "jetzt" keine nRefill mehr will dann rechne ihm das zu 100% auf eine Neue Einheit an. Damit geht er NULL Risiko ein und die Akzeptanz ist dadurch sehr hoch.

Bei unseren Lokal-Kunden aus dem IT-Bereich bieten wir das selber für Tonerkasetten an. Neben Tinte haben wir ja auch HP/Canon Toner im Programm und da ist das Aufbereiten eigentlich noch lohnender als bei den Tintensystemen. Aber auch da gilt Du solltest ein Testsystem haben, wobei i.d.R. ist es so: Wenn Du eine Kasette im Griff hast dann kannst Du eigentlich auch viele andere machen. Denn gut und sauber gearbeitet ist, etwas Know How, vorausgesetzt der Garant dafür dass es geht wie eine Originale Einheit. Und wenn nich dann wird wieder getauscht. Siehe oben...

Also wenn Du weisst welche Tinten System bei Deinen Kunden stehen dann kannst Du z.B. unseren Support Kontakten 08382-4053 und dann gehen die mir Dir die Liste durch und sagen Dir welche Tintenkombinationen sinnvoll sind. Wichtig ist aber dass Du auch weisst wieviele Einheiten eines VB-Material Type benötigt werden.

Zu den Händlerpreisen und den Kosten:

Wenn jemand einen Refill-Shop aufmachen will, dann kostet bei uns einen typische Erstausstattung so etwa 800-1800 Euro incl. MwSt. Bei dem was Du vorhast wirst Du mit einem Bruchteil davon auskommen. Du wirst wahrscheinlich sogar unter 300 ¤ bleiben wenn überhaupt.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon Gast » 24.09.2004 - 16:25

Hallo ihr beiden,
natürlich kostet ein Franchisesystem Kohle, hat aber auch den Vorteil von gemeinsamen Aktionen, Werbungen und Erfahrungsaustäuschen....also alles was sonst jeder selber machen muss.
Mann muß halt entscheiden was man will:
Nebenbei ein paar Kunden betreuen oder
volles Programm
..finde ich.
Gast
 

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 24.09.2004 - 17:55

Hallo,

naja so "einfach" ist es in der Praxis ja leider nicht. Wenn ein Franchise System der Garant für schnellen Reichtum wäre dann hätte ja niemand Probleme.... und alle würden sowas machen.

Ich könnte da jetzt auch sagen "statt Volles Programm" - "Volles Programm und ab in die Pleite;=)" . Manche Leute die sich in diesem Business "Selbstständig" machen wollen gehen die Sache relativ naiv und ohne jegliche kaufmänsiche sowie mit wenig technischer Ahnung an.

Konkretes Beispiel - von den Interessenten die die letzten Jahre bei uns wegen einer Handelsbeziehung angefragt haben und die ich im Auge bahlten habe wil ich deren Ansprechpartner war - da hat es eigentlich der deutlich grössere Teil von den "Nebenerwerbsleuten" gepackt. Die anderen, naj - da kommen die NN-Paket dann irgenwann zurück, nicht eingelöst oder Vorauskasse wird nicht bezahlt. Das sagt ja dann wohl schon vieles, oder?

Wenn´s läuft dann kann er/man ja immer noch umschwenken.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon Joseph P » 30.09.2004 - 18:32

Hi,

also ICH brauche kein Franchise-System und keinen Laden. Alles Quatsch. Kost Geld und bringt nix.

Habe im Keller 'ne kleine Werkstatt.

Im Verein bringen sie mir Patrone zum Nachfüllen, auf Arbeit, spricht sich immer mehr rum.

Und wenn ich Probleme habe, die Enderlin-Hotline ist Klasse - wenn man durchkommt. Die könnten ruhig mal was gegen Arbeitslosigkeit tun und ein paar mehr einstellen.

meint Guiseppe
Joseph P
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.09.2004 - 14:29

Neuer Beitragvon Heinrich Baier » 30.09.2004 - 18:53

Ganz so einfach ist das nicht. An der Hotline sitzen unsere besten Leute, wir ersparen Anrufern die langwierige Preselection "Druecken Sie die 1 wenn....." und die Mitarbeiter muessen ueber Canon-Geraete so gut Bescheid wissen wie ueber HP usw.

Das geht nicht mit einem Schnellkurs von 2 Wochen und los gehts.

Bei der Hotline wie bei der Tinte setzen wir halt auf Klasse statt Masse.
Heinrich Baier
 

Neuer Beitragvon Hey69 » 01.10.2004 - 10:40

An Josef P,

ein Laden hat auch Vorteile. Wir betreiben unsere Füllstation im Geschäft meiner Eltern. Das ganze ist eine Eckkneipe mit Kiosk und Lottostelle, Zeitschriften und Papierwaren und so. Da passt das gut rein und es sind ja eh ständig Leute da. Die Kneipe macht sogar Umsatzplus denn der eine oder andere Kunde gönnt sich in Pils bis seine Epson Patrone fertig ist. Das dauert ja etwas.

Das tolle für mich ist:=) Ich bin Nachmittags eh zuhause und das ist die Wohnung darüber. Wenn also jemand kommt, dann bimmelt das Phone und schon bin ich vor Ort.

Einen eigenen Laden nur für das Füllen ist heftig. Da geb ich dir recht. Da musst Du schon ganz schön viele Kunden haben damit sich das rechnet.

Das beste ist aber, sogar die Stammtischecke hat sich mit der Problematik schon auseinander gesetzt. Wir haben sogar schon einen Refill-Workshop veranstaltet, Hilfe zur Selbsthilfe sozusagen.
Hey69
 

Neuer Beitragvon Joseph P » 01.10.2004 - 14:54

Hi Hey,

inne Kneipe, das is ja stark. Werde ich gleich heute abend mal ansprechen.

Gruß Joseph
Joseph P
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.09.2004 - 14:29

Nächste

Zurück zu B2B - Das Händler Forum für Branchen-Insider

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste