• Advertisement

Welcher Drucker ist zum nachfüllen geeignet

.
Sie wollen ein Gerät von Lexmark kaufen?

... und haben noch Fragen?
Dann sind Sie hier genau richtig!

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Neuer Beitragvon Gast » 03.12.2003 - 12:41

ich habe einen xerox document centre dc 220. gibts da auch nachfüllbare toner zu kaufen?
jule
Gast
 

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 03.12.2003 - 17:11

Hallo,

keine Toner für Xerox.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon Gast » 09.02.2005 - 16:51

Ihr solltet bei Euren Überlegungen die Qualität der Tinte / Nachfüllpatronen vernachlässigen ! Ich hatte einen Canon-Drucker und habe einmal "billige" Tintenpatronen von eb*y verwendet. Danach war der Kopf zu und musste ausgetauscht werden. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Qualitätstinte (Compedo, Geha u.ä.) und auch mit Tintenpatronen dieser Anbieter gemacht. Aber bei den modernen Druckern eine "Universaltinte" zu verwenden ist tödlich ! Die Tinte muss wirklich genau auf den Druckertyp abgestimmt sein, sonst gibt es garantiert Probleme. Und bei Druckern mit Permanentdruckkopf kann das teuer werden !
Gast
 

Neuer Beitragvon Gast » 09.02.2005 - 16:52

Anonymous hat geschrieben:Ihr solltet bei Euren Überlegungen die Qualität der Tinte / Nachfüllpatronen nicht vernachlässigen ! Ich hatte einen Canon-Drucker und habe einmal "billige" Tintenpatronen von eb*y verwendet. Danach war der Kopf zu und musste ausgetauscht werden. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Qualitätstinte (Compedo, Geha u.ä.) und auch mit Tintenpatronen dieser Anbieter gemacht. Aber bei den modernen Druckern eine "Universaltinte" zu verwenden ist tödlich ! Die Tinte muss wirklich genau auf den Druckertyp abgestimmt sein, sonst gibt es garantiert Probleme. Und bei Druckern mit Permanentdruckkopf kann das teuer werden !
Gast
 

Vorherige

Zurück zu Kaufberatung für Lexmark-Tintendrucker

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste