• Advertisement
alter

Epson Workforce Pro oder "L"?

.
Sie wollen ein Gerät von Epson kaufen?

... und haben noch Fragen?
Dann sind Sie hier genau richtig!

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Epson Workforce Pro oder "L"?

Neuer Beitragvon josilver » 20.01.2014 - 20:34

Hallo liebe Experten,

tolles Forum! Endlich brauchbare Informationen zu Druckern und Tinte!

Ich bin in Mexiko und stehe (nach längerer Lektüre eures Forums) jetzt vor der Wahl:
a) Epson Workforce Pro 4523
Über den habe ich hier ja schon viel gutes gelesen :)
http://articulo.mercadolibre.com.mx/MLM ... -print-_JM
b) Epson L355
Der hat die separaten Tintentanks schon ab Werk - gibt es bei euch in Deutschland glaube ich nicht :)
articulo.mercadolibre.com.mx/MLM-439988794-multifuncional-epson-l355-wifi-inalambrica-tinta-continua-_JM

Kosten tun sie beide nun auch noch genau das gleiche, ca. 175,- €.
Was meint ihr, welchen soll ich nehmen? Wir drucken etwa 1000 Blatt im Monat.
Ist der Refill beim Workforce Pro fummelig?
Wird die Mechanik beim L355 ähnlich hochwertig sein wie beim Workforce Pro?

Danke für Eure Tipps und Meinungen!
josilver
Community-Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 20.01.2014 - 20:19

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Epson Workforce Pro oder "L"?

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 20.01.2014 - 21:18

Hallo,

stimmt die L-Serie gibt es bei uns nicht. Leider oder auch NICHT Leider.

Die WP Pro kann man mit den L-Modellen nicht vergleichen. Das sind zwei ganz andere Welten !

Die L ziehen das Papier von hinten ein, manueller Einzug. Das war es dann auch schon an Ausstattung.

Bei gleichem Preis ganz klar WP Pro. Da hat man volle Austattung, incl. Fax, Duplex und Scanner. Entscheident ist aber die Mechanik.

Wenn die WP Pro ein Lastwagen ist, dann ist die L-Serie nur ein VW Polo/Fox.

Die L-Serie wir in Indien, im Asiatischen Bereich und Russland angeboten. Evtl. auch in Mittel und Süd-Amerika. Epson hatt da mal die Idee einfach das dort anzubieten was im speziellen die Asiaten gerne machen. Die haben den einfachsten Epson genommen und sind damit zu einem Händler geganden der ein CISS eigebaut hat. Die Idee ist nicht schlecht, nur dass in eben diesen Ländern ein L-Serie Modell auch relativ teuer ist. Die meisten Kunden also weiter zum Druckerbastler gehen.

Soweit ich weiss hat die L-Serie aber keine Lösung für den Waste-Ink Tank.

Die WP Pro, macht die 1000 Blatt mit links, also ohne Probleme. Zur Not auch in der Woche;=) Das Druckwerk ist laut Epson auf 20.000 Seiten pro Monat ausgelegt. Und wenn der Waste-Ink voll ist kann man den da einfach wechseln, selber und ohne Werkstatt.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Epson Workforce Pro oder "L"?

Neuer Beitragvon Sven » 21.01.2014 - 09:10

Hallo,

die L-Serie ist baugleich mit den kleinen SX-Geräten. Also die Gurkenabteilung.
Wie Bernd schon sagt ist die WP-Serie deutlich leistungsstärker.

Gruß
Sven
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1097
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.

Re: Epson Workforce Pro oder "L"?

Neuer Beitragvon josilver » 21.01.2014 - 18:24

Vielen Dank für eure Entscheidungshilfe! Dann wird es also ein Workforce Pro.

Dann hätte ich gleich noch Fragen zum Nachfüllen und Tinte:
Wie funktioniert das mit dem Nachfüllen: Spritze und die Originalpatronen? Hier habe ich oft Angebote für transparente Patronen mit Resetfunktion für etwa 10,- Euro/Stück gesehen. Brauche ich sowas?
z.B. diese hier: http://articulo.mercadolibre.com.mx/MLM ... le-vmj-_JM
http://articulo.mercadolibre.com.mx/MLM ... y-4592-_JM

Oder gibt es Nachbau-Patronen die empfehlenswert sind?

Und zur Tinte: ich habe noch Tinte vom missglücktem Versuch mit dem HP8100 hier stehen. Kann ich die in dem Epson aufbrauchen?
josilver
Community-Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: 20.01.2014 - 20:19

Re: Epson Workforce Pro oder "L"?

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 25.01.2014 - 13:16

Hallo,

also ich weiss nur dass es viele verschiedenen Tankonstruktionen für diese Serie gibt. Die die wir im Shop haben die haben wir auch erst suchen müssen, aber sie gehen und der Hersteller ist auch recht schnell was die Chips angeht. Im Prinzip laufen auch die ersten Versionen G2 noch in den Druckern mir neuter Firmware. Aber inzwischen haben wir nach G3 schon die G4 Version des Chips.

Zur Tinte - neun die HP Tinte geht sicher nicht. Zum einen weil die HP Tinte für ein Thermischen Druckverfahren ausgelegt ist, die Tinte für den Epson ist aber Piezo ausgelegt. Da wird nix erhitzt. Bei uns ist z.B. die Epson Tinte bei BK deutlich dicker als das Gegenstück von HP obwohl beide pigmentiert sind.

Da sollte man wirklich nix experimentieren - das erste Problem dass man mit schlechter Tinte in einem WP Pro hat ist mehr oder weniger ein Totalschaden.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Kaufberatung für Epson-Tintendrucker

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron