• Advertisement

Frage zur Empflinchkeit ggü. Fremdtinte von zwei bestimmten

.
Für alle die hier neu sind!
.
In diesem Forum kann
man sämtliche Forumsfunktionen testen ohne dabei was futsch
zu machen. Also seit so nett und macht Eure Experimente nur in diesem Forum...

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Frage zur Empflinchkeit ggü. Fremdtinte von zwei bestimmten

Neuer Beitragvon dogio1979 » 15.02.2009 - 19:26

Hallo, bin neu hier und habe natürlich ein paar Fragen.

da ich studiere drucke ich einigermaßen viel (ca. 700 Seiten/Monat).
Bislang habe ich einen Brother, den ich mit Fremdpatronen füttere, der das auch sehr gut mitmacht.

Nun möchte ich aber auch automatisch duplex drucken können und überlege ob ich mir den HP Photosmart C7280 oder den OfficeJet Pro L7590 zulegen soll.
Wichtig wäre, dass der Drucker gut mit Fremdtinte zurecht kommt und nicht gleich der Druckkopf zerschossen wird.

Welchen von beiden ist dazu besser geeignet?
Und kann mir vielleicht auch jemand sagen, wie schnell die Geräte im Duplexdruck sibd?

Danke und Gruß
dogio1979
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.02.2009 - 19:18

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 15.02.2009 - 21:47

Hallo,

der L7xxx ist die bessere Maschine, das andere ist Spielzeug. Der Schaden am L7xxx ist behebbar - da man die Köpfe tauschen kann und muss. Der andere hat quasi einen Einwegdruckkopf, ist der Fertig ist die Maschine fertig.

Zurecht kommen ist reaktiv - mit geeigneter passender Tinte - laufen beiden gut. Der L7xxx aber unvergleichlich besser. Wir haben Kunden die Druckern auf dieser Mechanik 80.000 Seiten. OK geht nicht mit einem Kopfsatz - aber das ist normal.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon dogio1979 » 15.02.2009 - 21:58

Hallo,

danke schonmal für die Antwort.
Auf dem C7280 künnte ich natürlich mal ein recht hochwertiges Foto drucken.

Bei 80.000 Seiten, muss aber doch bestimmt auch mal der Resttintentank gewechselt werden, oder?

Ich weiss, dass das hier eigentlich ein Refill-Forum ist, aber was ist denn hiervon zu halten?
- http://shop.ebootis.de/application/krau ... rtlist.htm)=X

http://www.kmp-express.de/shop/article_ ... e-(schwarz).html?shop_param=cid%3D59%26aid%3D1704%252C4961%26
dogio1979
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.02.2009 - 19:18

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 16.02.2009 - 10:27

Hallo,

ok - er hat 2 Photofarben und leider nur photo-schwarz. Du kannst also nicht nur "einmal" ein hochwertiges Photodrucken, sondern auch immer schlechten Text;=) Das Ding ist eine Plattform die seitens HP vermutlich eingestellt ist. Das neue Single-Ink System von ist No.364 und da ist defakto ein Canon abklatsch - immerhin hat No.364 2 schwarz, dye für Photo und pigmentiert für Text-Schwarz.

Beim l7xx - bei 80.000 muss man noch keinen Waste-Ink wechseln. HP´s laufen irgendwann innen über schalten aber nicht ab. Man kann die Systeme nicht mit Canon, Brother oder Epson vergleichen, die viel mehr an Tinte verspülen müssen für die Reinigung. Der HP hat ja Köpfe die gewechselt werden müssen / können - je nach Druckqualität.

Zu den Links - kenn ich nicht, probieren wir auch nicht aus;=) Muss man selber testen.

Ich sag mal so: Wenn sich jemand den Refill nicht selber zutraut, vorallem in Bezug vieleicht was kaputt zu machen. Der darf folgendem Gedankenfehler nicht aufsitzen.

Man darf nicht automatisch davon ausgehen dass kompatible Tintentanks, in der gleichen Qualität und ohne Störungen oder Defekte am Drucker arbeiten. So wie man sich mit unpassender Refilltinte, oder falscher Handbung den Drucker killen kann, so kann man das auch mit einem Fremdprodukt hinbekommen. Letzlich muss man immer selber Testen wie die Qualität ist. Die Tatsache dass etwas fertig angeboten wird ist keine Garantie dass es problemlos rennt wie ein Originalprodukt.

Wobei KMP schon ein renomierter Hersteller ist. Vieleicht können die Kollegen Shop-Betrieber die sowas im Sortiment haben, hier eine Aussage treffen.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon dogio1979 » 16.02.2009 - 10:38

der Illusion, dass eine fertige Patrone besser ist als Refill, gebe ich mich auch nicht hin.
Aber da ich handwerklich doch eher ungeschickt bin, möchte halt lieber ein fertiges Produkt und ging davon aus, dass Jettec und KMP zumindest recht renomierte Hersteller sind.

Ist der Textdruck des C7280 wirklich soviel schlechter`
Im Moment hbe ich günstige Patronen in meinem Brother mit Dye-Tinte und das schwarz ist dunkler als bei den Originalen.
dogio1979
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.02.2009 - 19:18

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 16.02.2009 - 10:45

Jo, können wir.....
KMP ist, wie gesagt, ein guter renomierter Hersteller.
Nur defakto zu teuer für Händler und Endkunden.
Qualität ist OK.

Erster Link:
Kompatible 363 Patronen auch die von JetTec rühre ich nicht an.
Dank Bernd bleibe ich seiner Meinung treu: Nur Original, nix Kompatibles. Erster Fehler, letzter Fehler bei dieser Serie!!!

Zweiter Link:
Ich verwende die von JetTec als 10 / 11 / 88er Ersatz.
Meine Kunden sind zufrieden. Es sind auch Refills und keine Nachbauten.
Was KMP da verwendet, kann ich nicht sagen. Das die aber nachbauen, kann ich mir nicht vorstellen. Kommt also nur auf die Tinte an.
Mir persönlich ist diese Serie zu selten und zu umständlich zu füllen!

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon Polyamid » 16.02.2009 - 11:23

Ohne hier irgend einen Anbieter schlecht machen zu wollen. Bei HP kompatiblen kommen mir weder KMP noch JetTec Patronen in den Drucker (Dabei beziehe ich mich auf Patronen mit integrierten Druckköpfen). KMP mag da besonders bei Schwarzpatronen tolle Tests bekommen haben. Das hilft mir aber wenig, wenn ich von so mancher Farbpatrone jede 3. in die Tonne werfen darf. Das ist nichtmal übertrieben. Das mag aber für reine Tanks nicht zutreffen aber man macht sich halt so seine Meinung insgesamt über einen Anbieter. Hat was mit Vertrauen zu tun.

Trotzdem bin ich der Meinung, dass HP Refilled Patronen nicht generell schlecht sind. Hab zwar einige Zeit gebraucht um herauszufinden welcher Hersteller sowas kann und welcher nicht, jetzt habe ich aber mehrere an der Hand, die overall nichtmal 1% Reklamationsquote haben. Es geht also.
Polyamid
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 851
Registriert: 15.01.2009 - 11:49
Wohnort: Kölle Kölle Kölle


Zurück zu der Forum's Kindergarten

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron