• Advertisement
alter

Geht das auch mit Canon MP780 ?

.
das Forum für die Hardcore Refiller
und alle die es werden wollen...
.
CopyShop-Printing & InHouse-Marketing
LongRange Tankkassetten
Drucken ohne Ende, dauerhafte Tintenversorgung mit
externen Tintentanks oder nur der Umbau zum Quickfill-System.

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Geht das auch mit Canon MP780 ?

Neuer Beitragvon sluder » 29.03.2005 - 15:28

Hallo,

ich benutze seit einigen Monaten ein AIO von Canon und zwar das neue MP780. Da ich viele Fotos drucke refille ich bisher immer von Hand, aber vor grösseren Aufträgen muss ich immer erst die Tanks voll machen. Sonst ist gleich wieder Druckpause angesagt.

Kann man das mit den Longprint Schläuchen eigentlich auch am AIO von Canon machen? Habt Ihr das schonmal probiert?

Gruss
sluder
Benutzeravatar
sluder
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 10
Registriert: 29.03.2005 - 15:26

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 29.03.2005 - 20:36

Hallo Sluder,

hm - was druckst Du den da so alles.

Weil, der Canon BCI-3e BK Tank ist zwar kleiner als die No.10 vom BIJ1200D aber das sind doch etwa 19 ml die man erst mal leer machen werden wollen.

Auf den internen Tank bezogen ist der kleine Tank im Business fast gleich gross naja, 25 ml oder so...

Um die 19 bzw die 25 zu verdrucken muss man aber ganz schon was rüberschieben! Da muss man doch vorher das Ausgabefach mehrmals leeren oder benutzt du das Ding etwas um schwarzes Papier zu produzieren???


Die Eingriffsfrequenz für das Handling der beiden Maschinen dürfte als deutlich über der Kapazität des Ausgabefachs liegen. Von daher sehe ich auch bei einer Füllung nicht wirklich das Problem permanten trocken seins;=)

Wir drucken unsere Anleitungen mit einigen 1100/1200er Systemen. Die Tintenversorgung ist dort jedenfalls nicht der Engpass. Gut wir machen das mit den Schläuchen.

Grundsätzlich geht das auch an den Canon Single-Ink Tanks. Ist aber unserer Meinung nicht so Praxistauglich wie bei den HPs. Schau mal in das Longprint Kapitel der Refill-FAQ (links im Menü) - da sind einige Anwenderfotos von Canon Geräten drinnen. Die haben das mal probiert.

Unserer Meinung nach ist aber der Fummelfaktor aehnlich hoch wie bei allen Epson-CIS Systemen. Compedo hat sowas im Programm.

Nachteil dieser ganzen Systeme ist, dass die Drucker dafür nicht besonders gut geeignet sind. Sprich die Tinte fliest auch wenn sie es nicht soll.

Anders beim HP Business...

Zum MPC 780 - da geht das eher nicht. Die normalen Canon Drucker werden dazu mehr oder weniger mit offenen Deckeln benutzt. Aber das geht beim MP7xx ja gerade gar nicht. Der Meckert ja schon wenn man die CD-Türe offen lässt;=) geschweige denn das ganze Oberteil anhebt.

Vieldrucker unter unseren Anwendern benutzen mehrere Tanksätze bei den Canon´s. Ich empfehle maximal 2. Wenn man viel druckt und eh den ganzen Tag damit beschäftigt ist, dann reicht 1 Satz im Drucker und einer aufm Tisch. Ist der im Drucker leer dann wechselt man einfach alle Tanks aus.

OK kommt immer etwas drauf an was man druckt. Aber bei Foto´s gehen zumindest die Colortanks mehr oder weniger gleich zu ende. Wegen 1 ml dann einen drinn zulassen kann man sich schenken.

Lieber alle raus, 3eBK vieleicht nicht unbedingt, und dafür fast pausenlos die kiste Rennen lassen.

In der Zwischenzeit, Papiermagement machen, Jobs aufrufen, den leer geworden Satz refillen und Kaffe trinken...

Wenn wirklich Tausende seiten drucken musst, dann ist ein MP von Canon zu schade dafür vorallem wenn es nicht High-End-Foto Qualität sein muss. Lieber einen 1200er als Zweitdrucker hinstellen. Kostet nur etwas mehr als ein Ersatzkopf für den Canon...

Bei Menge ist der 1200er eigentlich unkaputtbar!
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon sluder » 29.03.2005 - 21:13

Aloa Bernd!

Hab ich mir schon fast gedacht daß das mit meinem AIO nicht geht :cry: :cry:

Es ist aber wie Du sagst, nicht wirklich eiin Problem. Ich dachte halt nur dann muss ich es nicht händisch machen.

Ich selber hab eher eine gemischte Anwendung, aber meine Mitbewohnerin druckt immer ihre Digicam Bilder und das frisst gut Tinte.

Trotzdem Danke für die Info

sluder
Benutzeravatar
sluder
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 10
Registriert: 29.03.2005 - 15:26

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 30.03.2005 - 07:29

Hallo Sluder,

dann muss die Dame aber schon ganz schön was reinschieben oder? Was für ein Papier benutzt die denn da? Müssen ja Unmengen sein.

Den auch bei Fotos halten die Tanks doch recht ordentlich lange!

Ich frag das nur deshalb weil es schade währe wenn sie die Mengen an Bildern auf einfaches billiges Papier druckt. Auf die Dauer nutzt das das MP780 doch ab ohne dass sie je die Qualität sehen wird die die Maschine liefern könnte.

Da kann es sich rechnen wenn sie sich einen eigenen Drucker kauft und den dazu missbraucht, einen iP3000 oder so. 99 ¤ - mal drüber nachdenken.... Auf Normalpapier sieht man da keinen Unterschied.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Longprint & LongRange & CSPS Systeme

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast