• Advertisement
alter

Hp 339 druckt nicht

Photo REt Pro - Serie
Photosmart Serie 8100 / 8400
C8765 - No 94 / 338
C8766 - No 95 / 343
C8767 - No 96 / 339
C9363 - No 97 / 344
C9369 - No 99 / 348
C9368 - No 100

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Hp 339 druckt nicht

Neuer Beitragvon schmidt3121 » 15.05.2007 - 10:48

Hallo,
habe eine schwarze HP 339 refiilled. Ist super gegangen. Aber nach 2 Tagen druckt sie nur noch ganz blaß oder gar nicht mehr. Genügend Tinte ist in der Patrone enthalten. Die Luft habe ich auch schon rausgedrückt. Wenn ich mit einer Spritze Luft hineinpresse, dann kommt bei den Düsen sofort Tinte raus. Aber beim Drucken funktoniert das nicht.
Kann mir wer von euch sagen wo der Fehler liegt?

L. G. schmidt3121
Zuletzt geändert von schmidt3121 am 15.05.2007 - 11:31, insgesamt 1-mal geändert.
schmidt3121
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.05.2007 - 10:43

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon bubu » 15.05.2007 - 11:04

billige Tinte von zweifelhafter Qualität?!?
bubu
Hardcore-Refiller-250
 
Beiträge: 307
Registriert: 20.10.2004 - 09:06
Wohnort: Stockach

Neuer Beitragvon Sven » 15.05.2007 - 11:05

Entweder:
-falsche (bzw. minderwertige) Tinte
-Patrone vor dem Befüllen zu leer gedruckt
-Bubblebreaker unter dem vorderen Nachfüllloch zerstochen
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1098
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.

Neuer Beitragvon schmidt3121 » 15.05.2007 - 11:20

Hallo,
-die Tinte ist von Geha
-die Patrone habe ich schon leer gedruckt, habe nicht gewußt das man eine Patrone nicht leer drucken darf
-du meinst ich habe zu tief eingestochen und das Sieb vor dem Druckkopf zerstochen

Mich wundert es nur das die Patrone dann 2 Tage funktioniert hat.

Kann ich jetzt noch etwas machen oder kann ich die Patrone wegschmeißen?

L. G. schmidt3121
schmidt3121
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.05.2007 - 10:43

Neuer Beitragvon Sven » 15.05.2007 - 14:42

Ich weiß nicht, ob Geha die Tinte immer noch von Jettec bezieht. Deshalb kann man auch nichts zu der Qualität sagen. Manchmal ist es so, das Ablagerungen in der Patrone sich erst nach einiger Zeit in der Zuleitung absetzen und nach unten wandern.
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1098
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.

Neuer Beitragvon Bekario » 16.05.2007 - 09:15

Sven hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob Geha die Tinte immer noch von Jettec bezieht....


vermutlich nicht, zum einen müffelt sie anders und zum anderen schaut es so aus als ob das mitgelieferte zubehör von inktec kommt
Benutzeravatar
Bekario
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 704
Registriert: 18.12.2006 - 11:56
Wohnort: Waltrop


Zurück zu HP Druckköpfe: No. 33x / 34x / 350 / 351 / 300 / 901

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste