• Advertisement

Branchnnews Epson Resetter

.
Das Forum für Händler, Dealer, Wiederverkäufer,
Shopbetreiber und alle die es werden wollen...

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Branchnnews Epson Resetter

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 05.07.2007 - 13:10

Hallo,

die Chinesen haben einen neuen Resetter gebastelt. JY-169 - er soll auch mit dem D78 klar kommen. Das warten hat also ein Ende.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 05.07.2007 - 13:57

Für welche Firmware denn? Für Beide???
Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 05.07.2007 - 15:45

Hallo,

die Frage ist gut! Keine Ahnung. Ich geh aber mal von der alten aus.

Wenn man sich das mal auf einer Messe hat zeigen lassen, dann gibt es im Chip ja doch mehrere Speicherfelder. Bisher ist halt nur das genutzt worden woran der Drucker sich aufgezogen hat. Aber das stehen auch Texte drinnen, wie z.B. der Firmenname. Wenn man auf das abfrägt und das ist nicht dann dann geht es halt nimmer. Ich denke mal dass jetzt so eine Art Ping-Pong anfangen wird. Die Resetter Leute nehmen immer mehr Daten mit rein und irgendwann hat Epson da vieleicht was dagegen und dann geht es den bekannten Weg.

Die beste Lösung ist es sicher einfach keinen Epson zu kaufen;=) Und das auch so seinen Kunden zu kommunizieren.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 05.07.2007 - 16:12

So einen Restter hab ich schon seit einigen Wochen. Auch nur mit 7 Pins! Sollen ja auf der Patrone auch 2 tote Pins drauf sein! Des Weiteren, wenn man sich den Drucker mal von innen anschaut, braucht der DX 6050 auch nur 8 Pins. Einer ist im Drucker gar nicht belegt! Komisch alles!
Das Resetten hat aber definitiv geklappt (alte Firmware..)
Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon Bekario » 05.07.2007 - 23:01

Bernd_Trojan hat geschrieben:
Die beste Lösung ist es sicher einfach keinen Epson zu kaufen;=) Und das auch so seinen Kunden zu kommunizieren.


nur das problem ist ja, wenn der kunde an der theke steht hat der das gute teil ja schon stolz gekauft und nur selten lässt sich jemand zur entsorgung raten.
Benutzeravatar
Bekario
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 704
Registriert: 18.12.2006 - 11:56
Wohnort: Waltrop

Neuer Beitragvon bubu » 06.07.2007 - 15:40

Bekario hat geschrieben:
Bernd_Trojan hat geschrieben:
Die beste Lösung ist es sicher einfach keinen Epson zu kaufen;=) Und das auch so seinen Kunden zu kommunizieren.


nur das problem ist ja, wenn der kunde an der theke steht hat der das gute teil ja schon stolz gekauft und nur selten lässt sich jemand zur entsorgung raten.


aber der nexte Neukauf wird nicht all zu lang auf sich warten lassen da die Epson Lebensdauer bekanntlich nicht all zu lang ist und dann wird sich der Gute an deine weisen Worte erinnern (oder auch nicht) 8)
bubu
Hardcore-Refiller-250
 
Beiträge: 307
Registriert: 20.10.2004 - 09:06
Wohnort: Stockach

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 06.07.2007 - 16:32

Hallo,

also meiner Erfahrung nach erinnert er sich. So richtig lernresistend ist selten, gibt es aber durchaus - mit so einem Kunden wird man eber eh nicht glücklich. Diese Rest muss man eben machen lassen.

Ich denke es ist eine Frage der Einschätzung ob man jemand aufklären kann oder ob man es lieber lässt. Aufklären heist ja zuerst mal KEINE Tinte zu verkaufen, de Kunde geht ja erst mal wieder.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon Bekario » 06.07.2007 - 17:44

bubu hat geschrieben:
aber der nexte Neukauf wird nicht all zu lang auf sich warten lassen da die Epson Lebensdauer bekanntlich nicht all zu lang ist und dann wird sich der Gute an deine weisen Worte erinnern (oder auch nicht) 8)


bestes beispiel:
kunde beschwert sich bei mir über Lex Z517 (verständlicherweise).
hab ihn über die aktuellen geräte informiert und was passiert 2 wochen später?
kunde steht vor mir und will seine Lex No.1 auffüllen lassen und meggat dass das schwarz so gräulich ist.

da kann man nichts mehr zu sagen..... :roll:
Benutzeravatar
Bekario
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 704
Registriert: 18.12.2006 - 11:56
Wohnort: Waltrop

Neuer Beitragvon Sven » 07.07.2007 - 08:41

Ich glaube der Kunde war auch bei mir...und es gibt noch Zwillinge...
Oder diejenigen die dann sagen " Ich brauchte ganz dringen einen Drucker". Was irgendwie auch so gemeint war "Ich nehme jetzt den billigsten, da kann ich nicht viel verkehrt machen. Wenn der nichts ist - dann schmeiße ich ihn weg und hole einen anderen." Aber genau das passiert ebend nicht. Wenn man dann darauf hinweist das die Kiste (wie der Kunde ja vorher schon vermutet hat) tatsächlich zu nichts zu gebrauchen ist und man sich doch besser eine anderes Gerät holen sollte kommt folgender Satz: " Aber der ist doch ganz neu..." Hallo?! Hatte man nicht kurz vor dem Kauf noch die Option des Wegwerfens und Neukaufens einbezogen?.
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1090
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.

Neuer Beitragvon bubu » 07.07.2007 - 11:53

Bekario hat geschrieben:
bubu hat geschrieben:
aber der nexte Neukauf wird nicht all zu lang auf sich warten lassen da die Epson Lebensdauer bekanntlich nicht all zu lang ist und dann wird sich der Gute an deine weisen Worte erinnern (oder auch nicht) 8)


bestes beispiel:
kunde beschwert sich bei mir über Lex Z517 (verständlicherweise).
hab ihn über die aktuellen geräte informiert und was passiert 2 wochen später?
kunde steht vor mir und will seine Lex No.1 auffüllen lassen und meggat dass das schwarz so gräulich ist.

da kann man nichts mehr zu sagen..... :roll:


*gröhl* ich schmeis mich weg, is das geil :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

habe einen Bekannten mit nem 0815 HP (27er+28er VB) einen iP3300 empfohlen weil er nur Ärger mit seiner Kiste hatte.
irgendwann steht der auch mit einer No1 auf der Matte - Verkäufer im Massenmarkt hat den mit der Empfehlung verkauft - nur eine Patrone spart enorm Kosten... Bild

die Dummen sterben eben nie aus :twisted:
bubu
Hardcore-Refiller-250
 
Beiträge: 307
Registriert: 20.10.2004 - 09:06
Wohnort: Stockach


Zurück zu B2B - Das Händler Forum für Branchen-Insider

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron