• Advertisement

Refill-Tinte für IP3600?

Single Ink Tintentanks Generation 2+3
19 ml und 9 ml

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 09.11.2008 - 12:40

Hallo,

Gibt´s da eigentlich ein Problem, wenn man sie Tinte länger in den Spritzen lässt? (chem. Reaktion)


Nein, gibt es nicht. Die Spritzen haben ja den Vorteil dass man sie mit dem roten Verschluss auch gut ZU machen kann. Die Kanüle sollte man dann aber auswaschen.

Es gibt Anwender die benutzen diese Spritzen recht gerne, vorallem im Shop Bereich, da die Kanüle fest auf der Spritze sitzt. Das ist aber eher eine Frage der Gewohnheit.

Je nachdem wie oft man refillt, ist das auswaschen von Spritze und Kanüle ja nicht zwingend. Man sollte dann aber für jede Tintensort auch eine eigene Spritze haben.

Wäre interessant, ob man die schwarze Schicht mit einem Schleifpapier herunterschleifen kann? Wenn sie nicht dick ist. Schaut jedenfalls so aus, als wäre sie ned besonders dick.


Also so wie wir das sehen ist der Kunststoff durch und durch eingefärbt. Da ist also wohl nix mit abschleifen. Wir lassen uns da aber gerne eines besseren belehren.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon rick00 » 09.11.2008 - 15:49

Hallo,

Bernd_Trojan hat geschrieben:Hallo,


Also so wie wir das sehen ist der Kunststoff durch und durch eingefärbt. Da ist also wohl nix mit abschleifen. Wir lassen uns da aber gerne eines besseren belehren.


hast wider mal recht :wink: (hab mich an einer Ecke etwas gespielt)
Wenn man die Patrone von vorne betrachtet, dann siehts so aus, als ob das Schwarz nur oberflächlich wäre. Wenns aus einem Guß ist, dann ist das aber wohl nicht möglich. Hab mich auch schon mal beim Spritzguß mit verschieden farbigen Kunststoffgranulat gespielt, da bekommt man schöne Effekte, aber natürlich nicht oberflächlich, sondern durch und durch.
Grüsse Rick
rick00
Hardcore-Refiller-100
 
Beiträge: 138
Registriert: 09.07.2007 - 18:03

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 09.11.2008 - 16:57

Hallo,

ich hab das, neugierig wie ich bin;=) - mal bei mit einem unseren Kunden hier aus der Region besprochen - der in dem Bereich tätig ist. Zuerst wird der eine Teil gespritz und dann das ist das Timing wird ein Teil der Form entfernt und das zweite Material eingespritzt. Da hat man natuerlich nicht endlos viel Zeit, aber es ist heute durchaus üblich so zu arbeiten. Der Vorteil ist halt - am Ende hat man quasi ein Werkstück und nix was irgendwie aus mehreren Teilen zusammengeklebt ist.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon rick00 » 10.11.2008 - 13:50

Hallo!

Interessant, ich hab mich schon gefragt, wie die das machen. Is sicherlich nicht einfach, das so zu timen, daß beide Teile anständig miteinander verschmelzen, aber trotzdem nicht ineinander verlaufen. (deshalb dachte ich nämlich anfangs, daß es sich um eine aufgeschweißte Folie handelt, weil die Konturen so rein und scharf sind)
Grüsse Rick
rick00
Hardcore-Refiller-100
 
Beiträge: 138
Registriert: 09.07.2007 - 18:03


Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 18.12.2008 - 10:18

rick00 hat geschrieben:...ob man die auch verwenden kann, weiß allerdings keiner :wink:


Ich verlasse mich da eher auf 2 Hersteller.
Wenn die nix freigeben, wäre ich vorsichtig.
Irgend ne Plörre als das zu verkaufen, was es nicht ist, kann jeder!
Eine vernünftige Qualitätssicherung / Abteilung kann sich net jeder leisten!

Und unzufriedene Kunden brauch wohl keiner!


Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon rick00 » 18.12.2008 - 15:44

Hallo Rene´,

ich bin da ja auch sehr skeptisch. Wahrscheinlich ist die Tinte nur dazu gut um den Kopf zu verstopfen.
Welchen Hersteller vertraust Du denn? (is wohl n Berufsgeheimnis, oder?)
Ich persönlich würde die Tinte auch viel lieber beim Bernd kaufen, da weiß ich wenigstens, daß ich Qualität bekomme und sicher keine Probleme auftreten.
Ich hoffe Bernd kann da bald was auftreiben.
Brauche sowieso bald wieder mal Tinte, da wärs praktisch, wenns gleich in einem geht...... :wink:
Grüsse Rick
rick00
Hardcore-Refiller-100
 
Beiträge: 138
Registriert: 09.07.2007 - 18:03

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 18.12.2008 - 16:09

Das haben wir schon oft hier geschrieben.
Meine Tinte stammt von OCP und Sensient.
Kannst da aber eh nicht als Endverbraucher bestellen.

Zum Canon:
Kannst erstmal die CLI/PGI Tinte nehmen. Ist fast gleich.
Bis auf das Magenta. Das soll wohl ein anderes sein!
Infos von Artech (ARMOR) und Sensient.
Schwarz auf weis habe ich leider auch nichts!

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Verbrauchsmaterialserie: Single-Ink PGI-520 / CLI-521 + PGI-525 / CLI-526

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste