• Advertisement
alter

Leidiges Thema HP 300 Patrone ,- Anfänger braucht Hilfe

Photo REt Pro - Serie
Photosmart Serie 8100 / 8400
C8765 - No 94 / 338
C8766 - No 95 / 343
C8767 - No 96 / 339
C9363 - No 97 / 344
C9369 - No 99 / 348
C9368 - No 100

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Re: Leidiges Thema HP 300 Patrone ,- Anfänger braucht Hilfe

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 04.02.2010 - 19:53

Hallo,

mit refill ist Blindflug meine ich: Man sieht ja nicht wieviel in den einzelnen Kammern noch drin ist. Wenn mal also regelmässig refillt - dann gibt es exakt 2 Möglichkeiten die früher oder später zutreffen. Sie wird leer gedruckt = nicht genug refillt, oder sie läuft über = zuviel eingefüllt.

Dennoch - mit immer mal auf Verdacht nachtanken verhindert man das leerlaufen. Dann ist es eben einfacher.

Ob es immer so problemlos nach unten sackt im Schwamm in wieder ein anderes Thema.

@benno3
So ganz Noname wirds denke ich mal auf keinen Fall sein, denn auch diese Tinte wird sicher in den Hallen der großen Hersteller hergestellt ;-)
Hat man ja oft so.


Stell Dir das mal nicht so einfach vor. Ihr geht immer vom gutem im Menschen aus. Fakt ist dass es eben viele Tintenabgebote gibt wo es eben nicht geht, oder eben nur mit sehr minderer Qualität und nur über einen sehr kurzen Zeitraum funktioniert. Ob eine Tinte von einem kreativen Anbieter gestreckt wird ist nicht so leicht zu erkennen. Aber 50% Tinte plus 50% Leitungsheimer Wasser sieht auch ziemlich echt aus.

Es gibt Tintenangebote für 200 € für 50 Liter bis zu 100 € per Liter - letzteres sind z.B. vollpigmentierte Tinten. Da kommt dann noch Zoll und Fracht drauf oder die MwSt. Und die kleinen Flaschen wachsen auf nicht auf den Bäumen, das Zeug muss da irgendwie rein.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Leidiges Thema HP 300 Patrone ,- Anfänger braucht Hilfe

Neuer Beitragvon manuel » 04.02.2010 - 20:43

Ob es immer so problemlos nach unten sackt im Schwamm in wieder ein anderes Thema.

Heißt also im Klartext: Lieber etwas warten mit dem nachtanken aber dann immer richtig machen mit ausblasen ( in meinem fall weil unten saugen ist ja nix ).
... oder ne Spannvorrichtung für die Bohrmaschine bauen und die Patronen zum sacken lassen eine Runde Rarrussel fahren lassen :D

Ob eine Tinte von einem kreativen Anbieter gestreckt wird ist nicht so leicht zu erkennen. Aber 50% Tinte plus 50% Leitungsheimer Wasser sieht auch ziemlich echt aus.


Da fällt mir nur zu ein aus Lord of the Weed: Ist der Puncher stehts von Bullen umzingelt, beim Bilbo stehts die Kasse klingelt.
Aber damit haste wohl Recht.

Da kommt dann noch Zoll und Fracht drauf oder die MwSt. Und die kleinen Flaschen wachsen auf nicht auf den Bäumen, das Zeug muss da irgendwie rein.


Nunja die RGB Farben bekommt man ja als "Kühlwasser" zu kleinen Preisen im Verkauf übern Zoll, so dass nix weiter dort anfällt,- nur bei schwarz wirds haarig ;-)
manuel
Community-Mitglied-25
 
Beiträge: 39
Registriert: 04.02.2010 - 14:41

Re: Leidiges Thema HP 300 Patrone ,- Anfänger braucht Hilfe

Neuer Beitragvon benno3 » 04.02.2010 - 23:35

kurze anmerkung 2.0:
1. RGB ist rot gelb blau........die farbpatrone druckt mit magenta(rotblau), gelb und cyan(grünblau). hatte ich vor vierzig jahren in der grundschule. farbkreis von goethe, ich glaub der is älter, als ich.
2. auch, wenn etwas in massen hergestellt wird, heißt es nicht, daß es gut sein muß.
3. bohrmaschine...hab ich so verstanden, daß du die luft(die entsteht, wenn du leerdruckst) auszentriefugieren willst. kannst du auch billiger haben...(aufgepast, jetzt kommt mein rentner-trick): haushaltstuch um die patrone. alles zusammen in die hand nehmen und mit dem arm mühle spielen. schwupp is die luft raus.

sorry, du hast bei ebay einfach nur das falsche gekauft...und nun rummeckern und schimpfen. versteh ich nicht...

bernd verkauft getestete tinte, die auch funktioniert. du kaufst bei ebay, guckst dann bei youtube wie es gehen sollte und suchst dann rat.

wie wär es mal umgekehrt?
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2095
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: Leidiges Thema HP 300 Patrone ,- Anfänger braucht Hilfe

Neuer Beitragvon manuel » 04.02.2010 - 23:41

Ich habe nicht gemeckert, keinesfalls, ich freue mich sehr über die viele und kompetente Hilfe.
Nunja und ganz falsch ist sie ja nicht,- drucken tut er ja und ist ok. Ich bin eher der, der sich nen Skript für die FH druckt und wichtig ist, dass ichs lesen kann, also zu hohe Anforderungen sind eindeutig nicht vorhanden.
Und ich wusste nicht ( da ich nicht vorher googelte, dass es soetwas wie das hier gibt).

Und es war daher nicht absichtlich dort gekauft sondern eher mal als Versuch. Und für 5€ machte ich nix falsch denke ich mal. Auch wenn ich wohl zukünftig hier kaufen werde.
manuel
Community-Mitglied-25
 
Beiträge: 39
Registriert: 04.02.2010 - 14:41

Re: Leidiges Thema HP 300 Patrone ,- Anfänger braucht Hilfe

Neuer Beitragvon benno3 » 05.02.2010 - 00:11

manuel hat geschrieben: Und für 5€ machte ich nix falsch denke ich mal. Auch wenn ich wohl zukünftig hier kaufen werde.


ja, eben: fünf euro...macht ja nichts, ich mach ja nichts falsch....

höre gerade parallel(auf dem recher) tv und werbung läuft. mediamarkt war grad...ich bin doch nicht blöd....doch.

ein kunde von mir war bei mm beschäftigt. er sagte:
kauf das, was im angebot ist..........alles andere....zu teuer.

.......murks tinte.........hat ja nur fünf euro gekostet....

kapierst du es bitte endlich, und alle anderen auch.
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2095
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: Leidiges Thema HP 300 Patrone ,- Anfänger braucht Hilfe

Neuer Beitragvon manuel » 05.02.2010 - 00:15

Irgendwie läste den Frust an wen falschen aus, ich kam hierher, weil ich Hilfe brauchte mit dem was ich habe und weil ichs das erste Mal mache und erstmal keine Ahnung mit der Materie hatte. Jetzt muss ich erstmal mit dem um eh ich was anderes mir hole wenn ich das verbraucht habe.
manuel
Community-Mitglied-25
 
Beiträge: 39
Registriert: 04.02.2010 - 14:41

Re: Leidiges Thema HP 300 Patrone ,- Anfänger braucht Hilfe

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 05.02.2010 - 00:27

Hallo Benno,

naja ganz so einfach ist es nicht. Es gibt ja auch die, die sich mit der Materie etwas beschäftigen und am Ende Markentinte haben wollen aber natuerlich immer nur den Literpreis vor Augen haben. Das führt dann dazu dass sie eines Abends mit Stolz geschwellter Brust zu Hause sitzen und die aberwitzige Menge von 4 Liter in "versiegelten" Flaschen auf dem Tisch stehen haben und zur Erkenntniss kommen das das bei "dem" Drucker vermutlich noch für die Urenkel reicht. Am Schluss rechnet sich man das Desaster schon und vertickt die hälfte bei Ebay. Sogesehen war dieser Kauf ja wirklich ein Schnäppchen. Wer weiss wie lange das 300er System haben will;=)
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Vorherige

Zurück zu HP Druckköpfe: No. 33x / 34x / 350 / 351 / 300 / 901

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast