• Advertisement

Druckköpfe richtig reinigen

.
Das Forum für Händler, Dealer, Wiederverkäufer,
Shopbetreiber und alle die es werden wollen...

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Druckköpfe richtig reinigen

Neuer Beitragvon patronenservice » 17.10.2010 - 20:48

Hallo,

wollte Erfahrungen austauschen, wie reinigt Ihr die Druckköpfe?

trotz dieser Vorgehensweise bekomme ich, sehr viele Druckköpfe nicht frei (virgin)

Vorgehensweise:

1. erstmal reinigungsfülüssigkeit in die Patronen rein ca. 3ml je Kammer, 5Min einwirken lassen.
2. Ultraschal mit reinigungsflüssigkeit 45C - 15-20min
3. Dampfreiniger
4. Zentrifuge 5Min.
5. Vacuum Befüllung - benutze ausschilisslig Sens.... Tinte
6. Testausdruck

was mache ich falsch, bitte um Vorschläge
patronenservice
Community-Mitglied-25
 
Beiträge: 37
Registriert: 14.02.2008 - 14:03
Wohnort: Essen

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Druckköpfe richtig reinigen

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 17.10.2010 - 20:57

Hallo,

als Markennamen darf man hier schon ausschreiben=)

Was für Köpfe sind es denn ? HP / Lexmark / Canon ???

Bei Ultraschall hab ich immer so ein ungutes Gefühl - damit kann defintiv auch was um die Ecke bringen. Ich würde eher mit mehr Reiniger arbeiten und läääääääääääänger einwirken lassen. Und vorher von aussen putzen - dann kommt das Zeug auch besser an die Düsen ran.

Also z.B. Dampfreniger für aussen.
Dann einwichen lassen (1 Nacht ??? )
Dann Zentrifuge

Die Frage ist halt ob jemand drauf wartet oder man Zeit.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Druckköpfe richtig reinigen

Neuer Beitragvon patronenservice » 17.10.2010 - 22:21

Ja es sind hp, lexmark, Canon, meiner Meinung nach sind die Canon Köpfe
nach dem Ultraschall defekt.
Ich habe ein dampfreiniger, wie lange kann man die düssen an den dam halten?
Welchen Reiniger kannst du empfehlen? Ich benutze das von octop...
Und compatech, ich spritz es einfach in Schwämme rein. On the rocket soll Wunder vollbringen
hab ich's gehört. Aber was kann's du noch Als Reiniger empfehlen?
patronenservice
Community-Mitglied-25
 
Beiträge: 37
Registriert: 14.02.2008 - 14:03
Wohnort: Essen

Re: Druckköpfe richtig reinigen

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 18.10.2010 - 07:42

Hallo,

Ultraschall ist so ne Gewalt Methode. Lass denen beim einweichen mehr Zeit. Da geht weiniger kaputt, ist einfacher Material schonender. Wärme ist schon OK das beschleunigt den Prozess ohne Frage nur todkochen sollte man sie auch nicht. Recycler die die Dinger zerlegen, also Schwamm raus und so - die lassen das auch sehr lange in der Sosse stehen. Obwohl die eigentlich noch besser zum reinigen drankommen.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Druckköpfe richtig reinigen

Neuer Beitragvon patronenservice » 18.10.2010 - 16:47

natürlich kann ich auch die ganze Patrone auseinander nehmen, aber ob es mehr bringt.

Ich habe jetzt die Heizung bei dem Ultraschall auf 45° eingestellt, und die Patronen über Nacht stehen lassen,
mal sehen was morgen passiert. :)

werde Berichten :D
patronenservice
Community-Mitglied-25
 
Beiträge: 37
Registriert: 14.02.2008 - 14:03
Wohnort: Essen

Re: Druckköpfe richtig reinigen

Neuer Beitragvon mint » 19.10.2010 - 02:09

Aua, Aua, Aua,

als (demnächst)Profi bitte diese Seite lesen und auswendig lernen!!! Ist nicht bös gemeint!!!

http://www.hstt.net/refill-faq/index.html

Wichtig sind hier Bild 15. / 16. / 17.

Ultraschall max. 2min!!! 15-20min macht nun wirklich alles kaputt!!


Grüße
Benutzeravatar
mint
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1182
Registriert: 14.05.2009 - 15:49
Wohnort: Herford

Re: Druckköpfe richtig reinigen

Neuer Beitragvon patronenservice » 19.10.2010 - 19:17

hallo,

ganze nacht in warmen Reiniger und es hat nichts gebracht, PAtronen sind weiterhinzugemauert, :evil:
patronenservice
Community-Mitglied-25
 
Beiträge: 37
Registriert: 14.02.2008 - 14:03
Wohnort: Essen

Re: Druckköpfe richtig reinigen

Neuer Beitragvon mint » 19.10.2010 - 21:59

Hab dir ne PN geschickt.
Benutzeravatar
mint
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1182
Registriert: 14.05.2009 - 15:49
Wohnort: Herford


Zurück zu B2B - Das Händler Forum für Branchen-Insider

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tbot und 3 Gäste