• Advertisement

EMEA-Codes: HP 300,901,301, Canon 510 511 512 513

.
Das Forum für Händler, Dealer, Wiederverkäufer,
Shopbetreiber und alle die es werden wollen...

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

EMEA-Codes: HP 300,901,301, Canon 510 511 512 513

Neuer Beitragvon Amanda911 » 22.06.2011 - 23:05

ich sage die eurropa patronennummern damit ich verstanden werde--

wir hatten in Canada einen refill-store and sind wegen der neuen hp und canon druckkoepfe jetzt leider retired. die classische geschaeft mit HP 15, 45, 17, 23, 78 ist doch nix mehr!

meine deutsche freund will in hannover neu beginnen. ich habe gesagt, 3ml, 4ml oder 5ml kann mann auch in deutschland keine mit profit refillen, das geht nicht. fuer mich bleibte nur handel mit fertige patronen. Aber da ist problem mit immer neu chips und mann muss viel mehr wissen als vorher.

ich habe dieses forum gefunden und gesehen, dass da viele einen "Tintentankstelle" betreiben. wie geht das in deutschland, habt ihr andere drucker oder verkauft mann noch die alte HP und lexmark zum refillen?? wie kannst du davon leben?

ich bin jetzt in deutschland, aber wir gehen erstmal zuruek und wollen 2012 nach Hannover.

DANKE für Tips!
Amanda911
gerade mal kurz dabei;=)
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.06.2011 - 22:44

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: EMEA-Codes: HP 300,901,301, Canon 510 511 512 513

Neuer Beitragvon benno3 » 22.06.2011 - 23:24

Amanda911 hat geschrieben:... Aber da ist problem mit immer neu chips und mann muss viel mehr wissen als vorher.

...


yes :wink:

der rest ist praxis...
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2090
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: EMEA-Codes: HP 300,901,301, Canon 510 511 512 513

Neuer Beitragvon patronenbob » 28.06.2011 - 22:38

Ich würde heute keinem mehr raten, in irgendwelches refill equipment und Hilfskräfte zu investieren.
Um den Verkauf von Alternativpatronen kommt man eh nicht herum, warum dann noch einen Spritzenknecht bezahlen.
Reinen Verkauf (natürlich auch Refillsets, z.B. vom Bernd Trojan :D
kann ein Mann allein schaffen bis zu seiner Auslastungsgrenze von vllt. 40-50 Kunden pro Tag.

Wenn einer beides zugleich probiert, also die Bastelei und den Verkauf, verzettelt er sich.
Vorne laufen die Kunden, mit denen man gutes Single-Ink Patronen-Geschäft machen könnte, aus dem Laden, während der Chef hinten eine alte Lexmark-Patrone zu reanimiern versucht.

Trifft natürlich alles nicht so extrem zu, wenn da schon ein großer Kundenstamm mit den älteren HP Patronen bis sagen wir mal Nr. 350 vorhanden ist. Aber das findet bald sein natürliches Ende, weil die alten Drucker halt im Müll verschwinden.

Auf HP 300 901 301, Canon Wegwerfpatronen etc. kann man meines Erachtens kein Geschäft mehr begründen. CBR und einige Franchisegeber werden das allerdings anders sehen - :mrgreen:

Die Refillshopinhaber im Forum werden das sicher nicht gern lesen und bitterböse kommentieren, was solls, es ist der Markt.
patronenbob
Hardcore-Refiller-50
 
Beiträge: 59
Registriert: 02.02.2011 - 16:07

Re: EMEA-Codes: HP 300,901,301, Canon 510 511 512 513

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 28.06.2011 - 22:52

Hallo,

naja - aber solche High-Tech-Eier die kauft ja niemand der wirklich drucken will. Ich würde der scheinbar guten alten Zeit auch gar nicht so nachweinen. Was hat es den damals gegeben? 45/15 OK - aber die Farben waren auch damals für Vieldrucker einfach nur krank. Heute kann man bei HP einige Modelle, alle Brother sowie viel von Canon empehlen - und das sind alles Drucker wo man viel drucken kann. Mit dem guten alten 930er HP will ich sowas erst gar nicht machen.

Bei jeder Möhre die mit einem Kunden in den Laden kommt, kann man vielfälltig argumentieren. Ob es die geringe Reichweite ist, die trotz Refill hihen Folgekosten, oder Macken am Drucker. Man muss es nur tun. Damit kann man nicht jeden überzeugen klar - aber wenn jemand viel drucken will/muss dann kommt es eben drauf an dass es gut läut und vorallem sicher in der Anwendung ist.

Dito Farblaser - auf dem Horrortrip sind ja auch noch manche. OK wir haben Kunden da geht es nicht anders - aber wenn ich mir dann ansehe bei einem 700 € Gerät mal eben 600 Für einen Tonersatz mit 8000 Seiten - das ist schon ne Ansage. Und die kleinen Kisten das sind die Preise zwar kleiner dafür hat man aber auch nur < 2000 Seiten. Bastel Dir zur Abschreckung mal nen Kostenübersicht, von einem grossen Farblaser und nem kleinen - und führe dann mal auf was da alles rein muss. Was man hier auch ganz klar hervorheben muss ist folgendes: Bei einem Tintengerät kann man die Tinten ökonomischer aufbrauchen - das geht bei Lasern nicht - denn die einen schalten nach X Seiten einfach zur Sicherheit mal ab und bei div. anderen beginnt es rauszubröseln weil die Dichtungen schlapp machen. Und selbst wenn man mit Toner geizt - Fotoleiter und Transporteinheit lassen sich davon nicht beeindrucken.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: EMEA-Codes: HP 300,901,301, Canon 510 511 512 513

Neuer Beitragvon benno3 » 28.06.2011 - 23:18

mein senf:

50 kunden, bei acht stunden/am tag...sind alle 9/10 minuten einer. ja und... :mrgreen: in der zeit, kann man sogar noch seine buchhaltung und warenwirtschaft betreiben.

man kann auch mal paralell den nächsten kunden "abarbeiten". nicht jeder braucht eine befüllung... den nächsten kunden ansprechen und schwupp ist aus einem einzelgespräch mit einem kunden ein triolog mit allen endstanden. besser, als jede anzeige :mrgreen:

während sich der schwam zb. einer leeren cli-8 vollzieht, kann man den nächsten befragen, was er will...und so weiter....

@patronenbob: bei der einstellung bist du nahe druckerzubehör...
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2090
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin


Zurück zu B2B - Das Händler Forum für Branchen-Insider

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron