• Advertisement

Canon Pixma MP260 Problem nach Refill - Tastenkombination?

Single Ink Tintentanks Generation 2+3
19 ml und 9 ml

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Canon Pixma MP260 Problem nach Refill - Tastenkombination?

Neuer Beitragvon Eborie » 15.09.2011 - 05:45

Moin moin,

ich habe das oben genannte Gerät und habe auch schon mehrmals die Tintenpatronen aufgefüllt. Es traten immer wieder folgende Fehlermeldungen auf:
Folgende Tintenpatrone wird nicht erkannt.
oder
Eine Tintenpatrone wird nicht erkannt.
Im Display des Druckers erscheint wohl der Fehler E5. Wie gesagt, ich hatte das schon mehrere Male. Ich bin dann hingegangen und haben einige Knöpfe am Drucker gedrückt, komischerweise funktionierte er danach immer wieder einwandfrei, bis zum nächsten refill, wo die Prozedur von vorne begann. Das Problem ist, ich habe mir nie gemerkt welche Knöpfe ich gedrückt hatte :oops: und das noch größere Problem, jetzt komm ich um diese Fehlermeldung nicht mehr herum, sprich der Drucker druckt nicht mehr :?
Weiß jemand von euch Rat? Hat vielleicht jemand ein ähnliches Problem gehabt und sich die Tastenkombination gemerkt?
Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.
Eborie
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.09.2011 - 19:15

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Canon Pixma MP260 Problem nach Refill - Tastenkombinatio

Neuer Beitragvon Sven » 15.09.2011 - 07:54

Hallo Eborie,

Tastendrücken (Abbruchtaste mind. 5 Sekunden) hilft nur wenn die Patrone technisch noch in Ordnung ist und nur die Füllstandsblockade aufgehoben werden soll. Dann erscheint zuvor die Fehlermeldung E4.
In dem geschilderten Fall (E5) ist aber entweder die Patrone defekt, was nach mehrmaliger Befüllung absehbar ist, oder die Kontakte sind verschmutzt. Das einzige was man noch versuchen kann ist ebend die Kontakte, also die kupferfarbenen Pins, an der Patrone sowie die Gegenkontakte im Patronenschlitten zu reinigen.
Ansonsten hilft nur eine neue Patrone.

Gruß
Sven
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1090
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.


Zurück zu Verbrauchsmaterialserie: Single-Ink PGI-520 / CLI-521 + PGI-525 / CLI-526

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste