• Advertisement
alter

Resetter für Canon PGI-5 & CLI-8 Tintentanks

Single Ink Tintentanks Generation 1
26 ml und 13 ml

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Neuer Beitragvon bastler83 » 21.10.2008 - 22:39

Bernd_Trojan hat geschrieben:Was der Resetter nicht kann, Chips die nicht mehr als funktionierende Chips erkannt werden reparieren.


Na das wäre mal ne Erfindung. Ich habe mehrere 100 Stück defekter CLI-8er, welcher mein Resetter nicht resettet (dementsprechend gehe ich davon aus, dass der Chip defekt ist).

Sind die Dinger noch nen müden Cent wert? Bzw. hat jemand ne Ahnung, ob und wo ich die loswerde. Bei Ebay werden ja gute Preise für CLI-8er-Leergut bezahlt ... Ich will aber nicht, dass meine Bewertung in den Keller geht ... Jemand ne Idee, die besser ist als "ab in den Mülleimer"??????

Danke vorab
bastler83
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.10.2008 - 22:30

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 22.10.2008 - 09:13

Teste ertsmal nen neuen Resetter!
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Ausfallquote so hoch sein soll!

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 22.10.2008 - 09:27

Hallo,

naja er ja nicht geschrieben aus wievieln die 100 aussortiert wurden;=)

Es kann auch ein mechanisches Problem am Resetter sein. Wenn das Innenleben nicht richtig sitzt dann ist der kleine Schalter manchmal ein Problem. Das Ding ist halt schlecht zusammengebaut worden.

Der Resetter repapiert definitv keine defekten Patronen. Die Frage aber was ist und warum ist es defekt. Es gibt ja auch das Problem dass ein Yellow Tank nicht mehr als Yellow erkannt wird und sogesehen chiptechnisch die Farbe wechselt.

Dann währe der Chip ja OK hat aber sogesehen das Geschlecht gewechselt.

Es gibt ja auch diese Konverter zum umprogrammieren der Chips - das war das mit dem Farbwechsel. Wenn jemand wirklich viele von den Tanks verarbeitet dann könnten sich das eventuell lohnen. Damit könnte man dann was den Inhalt des Chip betrifft die Sache wieder richtig einstellen.

Einen defekten Chip repariert die Kiste aber auch nicht.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8253
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon Bekario » 22.10.2008 - 15:09

Also hin und wieder geht eine Reparatur schon, hatte gestern eine magenta, die nicht mehr erkannt wurde.
Hab ich auch in meinem 610er getestet. Fehler 610 eine Patrone wird nicht erkannt.
Nach dem Resett lief die wieder einwandfrei.
Vermute mal, dass der Drucker des Kunden den Chip falsch beschrieben hat oder so, jedenfalls läuft die nun wieder.

Grüße

Bekario
Benutzeravatar
Bekario
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 704
Registriert: 18.12.2006 - 11:56
Wohnort: Waltrop

Re: Resetter für Canon PGI-5 & CLI-8 Tintentanks

Neuer Beitragvon sirsalem » 06.07.2009 - 22:29

also ich hätte da ein problemchen mit dem resetter und nicht sooo ganz orginale canon patronen.

wenn ich die patrone aufsetze blinkt die led (so 15x) denn aber nix mehr.

auch kein dauerleuchten. muss ich mir nu wirklich orginal canon kaufen?
sirsalem
Community-Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.08.2008 - 15:45

Re: Resetter für Canon PGI-5 & CLI-8 Tintentanks

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 06.07.2009 - 22:44

Hallo,

es gibt halt kompatible Chips die sich nicht resetten lassen. Ist aber bekannt.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8253
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Resetter für Canon PGI-5 & CLI-8 Tintentanks

Neuer Beitragvon magneto » 09.07.2009 - 14:09

Die Ausfallquote bei denen ist weit unter 1 % bei mir. Bei den Kompatiblen gibt es nun mal einige die nicht resetbar sind. Doch bekannt ist ja, daß Chips von Static Controll bei den ersten Generationen des Redsetters nicht programmierbar waren. Soll sich ja angeblich geändert haben.
Benutzeravatar
magneto
Hardcore-Refiller-100
 
Beiträge: 104
Registriert: 10.04.2007 - 14:19
Wohnort: In der Pampa

Re: Resetter für Canon PGI-5 & CLI-8 Tintentanks

Neuer Beitragvon Georges974 » 01.04.2013 - 07:09

Habe auch noch ein Canon ip3300 (CLI8-PG5) und will mir refills bei hstt besorgen.
bis heute habe immer Original Patronen von Canon genommen (zu teuer)
also als Anfänger:
Brauche ich ein Resetter ?
Warum?
Vielen Dank
MfG aus LA REUNION
Georges
Georges974
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2010 - 05:27

Re: Resetter für Canon PGI-5 & CLI-8 Tintentanks

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 01.04.2013 - 17:56

Hallo,

also als Anfänger:
Brauche ich ein Resetter ?
Warum?


Es ist sinvoll einen zu Resetter zu benutzen !

Warum? Nur mit einem Resetter hat man weiterhin einen Füllstandkontrolle der Tintentanks, d.H. de Drucker hält an wenn der Tank leer ist.

Ohne Resetter merkt man es einfach nicht wenn mal der Gelbe Tank leer ist nur weil man gerade nur Text in Schwarz druckt. Bekommt der Kopf keine Tinte - dann geht er relativ schnell kaputt.

Die meisten Anwender die auf den Resetter am Anfang verzichten kaufen sich sich diesen dann mit dem zweiten Druckkopf zusammen ;=) Das ist nur so ein Erfahrungswert... Und diese Erfahrung kann man sich selber sparen. Der Kopf ist wesentlich teurere als der Resetter.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8253
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Vorherige

Zurück zu Verbrauchsmaterialserie: Single-Ink BCI-3 / BCI-5 / BCI-6 / BCI-7 / BCI-8 / PGI-5 / CLI-8

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron