• Advertisement
alter

HP Twin-Color Druckköpfe entlüften

.
Officejet Pro K-Serie No.88
Officejet Pro 8000 No.940
Photosmart Pro Serie B9180, B8850 No.34
mit Twin-Head-System

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

HP Twin-Color Druckköpfe entlüften

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 24.11.2010 - 17:04

Hallo,

während sich die Mono-Color Druckköpfe der Serie 10,11, 14 usw. noch reicht einfach von Hand entlüften lassen - ist das bei den Twin-Color Druckköpfen der Serien No.88 und No.940 schwieriger.

Einen recht interresannten Ansatz für eine Lösung diese Problemes findet sich in diesem Beitrag:

verbrau8/probleme-mit-officejet-pro-8500-und-ciss-t5150.html
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8253
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: HP Twin-Color Druckköpfe entlüften

Neuer Beitragvon Sven » 16.10.2013 - 10:00

Hallo,

daß die so einfach zu öffnen sind?:
http://www.youtube.com/watch?v=y6YjL7mff5c

Habe gerade wieder einen 8500 hier der mittels Billigpatronen (keine Pumpe dran) dahingerafft wurde.
Vermutlich sind in dem Fall aber auch zwei Luftbeutel in den Köpfen defekt da aus den Belüftungsventilen Tinte austritt.
Ich will die Köpfe mal zerlegen, dabei stieß ich auf das Video.

Gruß
Sven
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1072
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.

Re: HP Twin-Color Druckköpfe entlüften

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 16.10.2013 - 11:21

Hallo Sven,

also ganz so einfach geht der Decke nicht runter. Schau mal den Rand an - da sind so Widerhaken.

Und das mit dem befüllen ist ne ziemliche Sauerei. HP füllt ja durch den Deckel, da ist ne winzige Kugel - da kommt man aber nachträglich nicht ran. Auch nicht wenn man das Ding zerlegt hat. Beim Zusammenbauen mit vorgefüllter Tinte taucht der Beutelmechanissmus in die Tinte ein. Dann steigt der Tintenlevel. Zuwenig dann bleibt Luft drin, zuviel - dann läuft es über. Könnte man ja hinnehmen aber es läuft auch von der einen in die andere Kammer. Die Tinte ist dann eben schon etwas mit der jeweils anderen Farbe kontaminiert.

Bei Cyn/Magenta kann man das wegdrucken, bei No.88 BK/YE ist das aber u.U. ein Problem. Die gelben Dye Düsen mögen die BK pigment Tinte sicher nicht in Mengen.

Und was will man für so einen Eingriff verlangen? Zahlt der Kunde was, will er auch dass es gut druckt. eigentlich müsste man wenn es funktioniert hat sicher 1/2 oder 1/3 Kassette verdrucken um wieder konstante Farben an den Düsen zu haben.

Bei 88er Köpfe setzten sich auch nicht zu. Zumindest nicht mit guten Tinten. Letzte Woche hatte ich einen OJ8000 - da war Cyan ganz weg und yellow hatte Ausfälle. Zählerstand 12.000 Seiten in einer Schule. Die drucken immer nur mit Original HP Tanks. Die 940er Serie ist einfach Murks - bei No.88 haben die Köpfe deutlich länger gehalten. Irgendwie hat HP bei CMY da kein gutes Händchen gehabt, das System so aufzubohren. Was ich bis heute nicht verstehe, bei BK können die das doch auch. Wieso ist das bei CMY so schwer?
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8253
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu HP - Verbrauchsmaterial No.88, No.38, No.940

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste