• Advertisement
alter

LongRange ET701G2

WorkForce Pro
Modellgeneration 1 - Epson Tanks T701, T702 und T703
Modellgeneration 2 - Epson Tanks T789, T790 und T791

LongRange Tanksystem ET701 - Gen.1
WP-4015 DN / WP-4515 DN / WP-4525 DNF
WP-4095 DN / WP-4595 DNF
WP-4025 DN / WP-4535 DWF
WP-4545 DTWF

LongRange Tanksystem ET789 - Gen.2
WF-5110DW, WF-5190DW
WF-5620DWF, WF-5690DWF

WF-4630DWF, WF-4640TWF

WP-M Monochrom InkJet Serie
WP-M4015 DN / WP-M4095 DN / WP-M4525 DNF

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

LongRange ET701G2

Neuer Beitragvon Dracula_2000 » 14.01.2014 - 21:28

schönen guten Abend @ all

zunächst alles Gute für das Jahr 2014.

Leider ist ja momentan das Refill Set LongRange ET701G2 noch nicht leiferbar ( siehe Bestellung vom 09.01.2014 #3698)

Bei der Durchsicht der Refill Anleitung ist mir aufgefallen, dass dort folgende Angabe gemacht wird, Zitat: Im Refillbetrieb mit speziellen LongRange Tankkassetten sind maximal 4 * 100 ml möglich.

Es gehen also in einen Tank des Refill Set LongRange ET701G2 100ml rein?? Ist das soweit richtig?

Wenn Ja:
Verständnisfrage: Warum werden dann nur 4 * 60 ml Tinte fuer die Erstbefuellung und keine 4 * 100ml Tinte mit ausgeliefert? Einmal volltanken Bitte :lol:

Vielen Dank im Voraus für die Erklärungen.
Dracula_2000
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 18
Registriert: 05.12.2013 - 17:38

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: LongRange ET701G2

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 15.01.2014 - 14:51

Hallo,

die Gute Nachricht ist, die Tanks sind seit 14.01. wieder auf Lager - der Versand der Sets findet am 16.01 statt.

Die Chips sind schon die neue Generation Serie G4

warum nur 60 ml - weil mit der Menge der Entlüftungsbereich der Kassetten nicht vollaufen kann.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: LongRange ET701G2

Neuer Beitragvon Dracula_2000 » 15.01.2014 - 16:49

Sorry,

ich habe es scheinbar immer noch nicht verstanden.

60ml aus dem Grund damit der Entlüftungsbereich der Kassetten nicht voll laufen kann. => leuchtet ein, denn wo nur 60 ml reingehen haben keine 70ml Platz...oder es läuft über bzw. in den Entlüftungsbereich ...und erst recht bei 100 ml.

Aber auf der Seite 14 letzter Absatz im Refill PDF für besagte Tanks steht, Zitat: Bedingt durch die andere Konstruktion und den Verzicht auf den Tintenbeutel lassen sich in
dieser Kassette maximal 100 ml an Tinte unterbringen und dies bei jeder Farbe!

Diese Angabe suggeriert dem Kunden, dass er die Long Range Tanks auf jeden Fall mit 100 ml füllen kann und zwar ohne dass der Entlüftungsbereich voll läuft, denn sonst wäre die Kapazität ja mit weniger angegeben.

Was stimmt denn nun?

http://www.hstt.net/news/download/HSTT- ... 0Tinte.pdf

Ich möchte das lediglich für spätere Bestellung der Tintengebinde wissen...es bringt nichts wenn ich 100ml Gebinde bestelle und kann nur 60ml nutzen und die restlichen 40 ml bleiben im Gebinde zurück. Zudem kommt dann hinzu dass mir bei der Folgefüllung 20ml fehlen.

Grüsse
Dracula_2000
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 18
Registriert: 05.12.2013 - 17:38

Re: LongRange ET701G2

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 15.01.2014 - 23:35

Hallo,

es gehen schon 100 rein - aber das ist wie gesagt sinnlos. Zum einen kann man das am Stück sowieso nicht verdrucken, da der Chip ja von Originalfüllmengen ausgeht. Und man saut sich wie gesagt den Entlüftungsbereich ein.

Man kann bei der Erstbefüllung einen Strich mit einem Filzstift an die Kassette machen - dann hat man eine Referenzmarke für 60 ml im TANK. Die Kassetten laufen ja nicht leer - d.h. es ist auch wenn der Chipo abschaltet immer eine Restmenge drin. Die meiste Anwender füllen auf wenn der Chip beginnt zu warnen. Weil der warnt ja sonst einige Wochen;=) - und das nervt einfach. Also bei Wenigtinte von Hand resetten und den Tank auf die Referenzmarke von 60 ml auffüllen.

50 ml Gebinde haben wir ja bei der Sorte gar nicht. Statt dessen gibt es die 60ml Spritzen für den Wenigdrucker. Man füllt nur soviel nach bis der Tintenlevel an die Marke kommt. Hört auf und setzt den Schraubverschluss auf die Spritze wieder drauf. Ist zu und dicht. Nur wenn man wirklich viel Druckt macht es Sinn 100 oder 200 ml Flaschen zu kaufen.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Epson - WorkForce WP - T701-XXL / T702-XL / T703-L / T744 Tanks

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste