• Advertisement

Fehlercode b200 Pixma MG5250

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

  • Advertisement

Fehlercode b200 Pixma MG5250

Neuer Beitragvon Freya291ß » 28.04.2014 - 18:32

Hallo liebes Forum,

gestern Abend hat mein Drucker den Geist aufgegeben und ich hab seit dem das Internet durchforstet, aber leider nichts gefunden, was mir weiterhilft. Deswegen hoffe ich hier kompetenten Rat zu finden ;)

Der Drucker zeigte gestern den Fehlercode b200 an mit dem Zusatz, dass der Netzstecker gezogen und sich ans Servicecenter gewendet werden soll. Dabei leuchtete die rechte Kontrollleuchte orange (kein blinken, sondern dauerhaftes Leuchten). Also Netzstecker gezogen und auf Grund der beschränkten Servicezeiten von Canon das Internet durchforstet. (Nachdem ich den Netzstecker übrigens wieder eingesteckt hatte, blieb der Display leider schwarz und das einzige "Lebenszeichen" ist die orange Kontrollleuchte.)
Ich dachte dann schon, dass ich die Lösung hätte, als ich öfter gelesen hab, dass der Druckkopf nur gereinigt werden müsste - also gesagt getan, über Nacht in destilliertes Wasser gestellt.
Heute Nachmittag hab ich voller Hoffnung den Druckkopf wieder eingesetzt, aber leider leuchtet mir weiterhin nur die orange Leuchte keck entgegen.
Hab also weiter gesucht aber nichts hilfreiches gefunden. Ich hab noch gelesen, dass unter Umständen die ganze Hardware im Eimer ist, will das jedoch nicht wahrhaben ;) (Zumindest, bis ich es nicht bestätigt bekommen habe.) Oder auch, dass der Tintenaauffangbehälter voll ist (Hab leider nichts dazu gefunden, ob man den irgendwie leeren kann?) Ich hab auch verschiedene Tastenkombinationen versucht zu drücken oder auch nur den Aus-Knopf für mehrere Sekunden gehalten - leider weiterhin keine Reaktion (nur eben dieses penetrante orange Licht).

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte und/oder wie ich das ganze möglichst daheim repariert bekomme? Hab den Drucker fast täglich im Einsatz und, natürlich Murphys law, bräuchte ich ihn spätestens Ende der Woche im vollen Einsatz, falls möglich.

Liebe Grüße,
Freya :)
Freya291ß
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2014 - 18:27

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Fehlercode b200 Pixma MG5250

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 29.04.2014 - 07:45

Hallo
Nimm mal den Duckkopf samt Paronen raus und schalte den Drucker aus.
Wie verhält sich der Drucker (das Licht), wenn Du ihn wieder einschaltest?
Passiert dann mehr als vorher?

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Fehlercode b200 Pixma MG5250

Neuer Beitragvon Freya291ß » 29.04.2014 - 14:30

Ausschalten geht leider nicht, also kein Knopf funktioniert mehr und das Display gänzt nur durch nicht-funktionieren.
Das einzige, was leuchtet ist die rechte, orangene Kontrollleuchte.
Wenn ich den Netzstecker ziehe und wieder einstecke, fängt wieder die Kontrollleuchte an zu leuchten (nicht blinken).
Sonst passiert leider nichts.
Freya291ß
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2014 - 18:27

Re: Fehlercode b200 Pixma MG5250

Neuer Beitragvon Freya291ß » 29.04.2014 - 15:02

Hallo René,

ich kann den Drucker nicht ausschalten und kein Knopf funktinioniert. Der Display glänzt auch nur durch nicht-funktionieren ;) Nur die rechte, orange Kontrollleuchte leuchtet vor sich hin.
Wenn ich den Netzstecker ziehe und wieder einstecke, fängt nur die orangene Leuchte wieder an, ihren Dienst zu tun (leuchten und nicht blinken).

Liebe Grüße
Freya291ß
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2014 - 18:27

Re: Fehlercode b200 Pixma MG5250

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 29.04.2014 - 22:12

Hallo,

b200 ist eigentlich der Fehlercode für einen defekten Druckkopf, meist in Folge einer Überhitzung. Kommt oft von Tintentanks die nicht richtig funktionieren und zu wenig Tinte abgeben, bzw. Tinte die die Köpfe verstopft.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Canon Ersatzteile & Fehlercodes

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron