• Advertisement
alter

WP-4535 Resttintenbehälter und Tintenverbrauch

.
Sie wollen ein Gerät von Epson kaufen?

... und haben noch Fragen?
Dann sind Sie hier genau richtig!

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

WP-4535 Resttintenbehälter und Tintenverbrauch

Neuer Beitragvon Dracula_2000 » 21.12.2013 - 18:20

Schönen guten Tag,

wenn ich den Drucker ausschalte wird zum Schluss des Abschaltvorgangs nochmald die Pumpe in Betrieb genommen.

Wird bei diesem Prozedere Tinte in den Resttintenbehälter (Waste-InkBox) gepumpt? bzw. was genau wird wohin gepumpt...bzw. gezogen...da Unterdruckpumpe?

Oder anders herum gefragt...wird bei häufigem Ein und Ausschalten des Druckers mehr Tinte verschwendet als wenn er die ganze Zeit an ist...wegen Anlauf der Unter-druckpumpe beim Ausschalten ?

Vielen Dank
Grüsse
Dracula_2000
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 18
Registriert: 05.12.2013 - 17:38

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: WP-4535 Resttintenbehälter und Tintenverbrauch

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 22.12.2013 - 00:17

Hallo,

die Frage ist welche Pumpe Du da hörst. Es gibt eine Unterdruckpumpe für den Tintentransport und eine in der Reinigungseinheit.

Wir haben Kunden die nutzen diese Systeme seit ca. 1,5 Jahren, täglich im Betrieb. Bis jetzt hat es noch keiner geschafft den Waste-Ink voll zu bekommen. Manchmal glaube ich fast die Anzeige für den Füllstand des Waste-Ink ist defekt;=) Da tut sich so gut wie nix.

Mach es doch einfach so - wiege mal den Waste-Ink Tank - den kann man ja ohne probleme rausziehen.

Selbst bei Kunden die defakto nur SW drucken ist der Farbverbrauch absolut minimal, Praxisdrucker für Rezepte z.B.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: WP-4535 Resttintenbehälter und Tintenverbrauch

Neuer Beitragvon proper » 17.02.2016 - 14:48

Bernd_Trojan hat geschrieben:......Wir haben Kunden die nutzen diese Systeme seit ca. 1,5 Jahren, täglich im Betrieb. Bis jetzt hat es noch keiner geschafft den Waste-Ink voll zu bekommen. Manchmal glaube ich fast die Anzeige für den Füllstand des Waste-Ink ist defekt;=) Da tut sich so gut wie nix.

Mach es doch einfach so - wiege mal den Waste-Ink Tank - den kann man ja ohne probleme rausziehen.

Bin gerade hier im Forum etwas am herumstöbern und zu dem Thema eine Frage.
Zunächst ich hab den WP-4525 seit drei Jahren im Einsatz, habe heute einmal nach der Waste-Ink Anzeige geschaut, diese ist zu ca. 98% voll.

Hab das Teil gewogen, die Präzisionswaage zeigt 164,12g an. Was sagt mir das jetzt?

Gruß P.
proper
Community-Mitglied-25
 
Beiträge: 32
Registriert: 13.01.2004 - 15:59

Re: WP-4535 Resttintenbehälter und Tintenverbrauch

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 21.02.2016 - 22:43

Hallo,

die Anzeige ist doof umgesetzt.

Wenn der Drucker neu ist dann ist die Waste-Ink Anzeige von der Anzeige her VOLL wie die Tanks auch. Je mehr in den den Tank reinkommt desto kleine rwird deie Säulenanzeige. Ist die Säule in dem Zustand wie ein leerer Tintentank, das Feld ist also im oberen Bereich komplett weiss bis auf ein bischen unten - dann ist der Tank VOLL. Ich denke die haben das gemacht, weil manche Kunden durcheinander kommen. Wieso sollte man was austauschen das ja VOLL Ist. Macht man bei Tintentanks ja auch nicht. Doof gelöst eben.

Keine Angst der Drucker zeigt es Dir an wenn er VOLL Ist. Danach steckt man einfach für ca. 20€ eine neue Waste-Ink Box rein, die Box hat einen Chip und die Anzeige korrigiert sich entsprechend. Im Prinzip kann man die Box sogar zwischen Drucker austauschen, auf dem Zählerchip ist immer die Menge gespeichert die der Tank schon aufgenommen hat. Ansonste ist da nix zu tun.

Dass der Tank VOLL wird dazu muss man es aber echt krachen lassen - das geht echt nicht so einfach. Es sei denn man macht Dinge die nicht eingeplant sind - ständig Düsenreinigung oder irgend Welche Service-Modus Spielchen.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: WP-4535 Resttintenbehälter und Tintenverbrauch

Neuer Beitragvon proper » 22.02.2016 - 08:25

Danke für die Klarstellung,

ich hatte das genau anders herum interpretiert und mich gewundert da der Schwamm am Boden nur etwas Tinte hat. Ansonsten ist der Schwamm noch sauber.
Düsenreinigung macht der Drucker glaube ich nur beim einschalten, ansonsten habe ich das noch nie manuell angestoßen.

Also gut zu wissen Zeigt die Anzeige "Voll" ist der Waste-Ink Tank noch sauber und leer. :)

Schönen Tag Gruß P.
proper
Community-Mitglied-25
 
Beiträge: 32
Registriert: 13.01.2004 - 15:59


Zurück zu Kaufberatung für Epson-Tintendrucker

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron