• Advertisement
alter

schlechte Tinte?

.
- Refill-FAQ Updates
- Refill-FAQ neue Einträge
- Fehler gefunden ?
- Vorschläge ?

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

schlechte Tinte?

Neuer Beitragvon FrankMeyer » 08.12.2011 - 12:45

Hallo bin neu hier und weiß nicht genau ob ob mein Thema hier passt (zur not verschieben)
Ich bin seit paar Tagen wieder als Refiller in einem Shop tätig (hab das vor ein paar Jahren schonmal in einem anderen Shop gemacht und nu seit ca.3 Jahren nicht mehr) auf jeden Fall hab ich ständig Probleme beim befüllen der HP 300, 301, 342 usw. (sowohl schwarz als auch color)
Da ich diese Probleme damals nicht hatte frage ich mich jetzt woran es liegt.... Ich befülle eigentlich so wie damals auch, trotzdem tropfen die Patronen immer wieder auch das Absaugen der Tinte bringt keine Abhilfe.... Hat HP da was in den letzten Jahren verändert? Oder mach ich bei den Befüllungen was falsch? Oder liegt es vllt. auch an der Tinte hier im Shop? Wir benutzen hier Tinte von der Arici Group welche Tinte ich damals hatte weiß ich nicht mehr (war aber eine andere)
Hat einer da vllt. ein paar Erfahrungen? Und kann mir weiterhelfen?

Danke schonmal im Voraus für hilfreiche Antworten
FrankMeyer
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.12.2011 - 12:24

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: schlechte Tinte?

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 08.12.2011 - 13:15

Hallo,

also die 34x Patronen sind immer noch so wie früher.

Und die neuen 300/301 sind - sagen wir mal so - etwas heikel. Gehen halt leicht kaputt - gibt es hier im Forum ja eine Beträge zu dem Problem. Das ist dann aber eine Vereigerung durch den Drucker. Und hat nix mit dem Füllvorgang zu tun.

Oder liegt es vllt. auch an der Tinte hier im Shop? Wir benutzen hier Tinte von der Arici Group welche Tinte ich damals hatte weiß ich nicht mehr (war aber eine andere)


Du hast Dir die Frage ja eigentlich schon selber beantwortet, oder? Wenn es damals mit einer anderen Tinte funktioniert hat - und es jetzt endlos raussifft - dann kann es nur an der Tinte liegen. Müsste man mal eine andee Probieren. Normal ist das sicher nicht - und schon gar nicht bei mehreren Patronen. Vielleicht hat die Falsche ja den falschen Inhalt...

Ich kenne den Anbietern zwar vom Namen her - ich wüsste aber nicht was für ne Marke da dahinter steht. Die Kollegen die hier im Forum regelmässig schrieben - benutzen alle mehr oder weniger OCP, Sensient, einige auch Inktec. Und da tropft nix - es sei denn man macht die zu voll. Und da druckt es auch.

Ansonsten nur die üblichen Ausfälle.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: schlechte Tinte?

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 08.12.2011 - 13:59

Wieviel knallst denn in die jeweilige Kammer der 300?
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: schlechte Tinte?

Neuer Beitragvon Polyamid » 08.12.2011 - 14:46

Wenn es damals mit einer anderen Tinte funktioniert hat - und es jetzt endlos raussifft - dann kann es nur an der Tinte liegen. Müsste man mal eine andee Probieren


Das sehe ich etwas anders.

Also unabhängig von der Qualität der Tinte laufen Patronen mit Schwammtank nur bei Überfüllung aus. Der Unterschied zu den Patronen, welche du vor 3 Jahren befüllt hast ist, dass die Schwämme die Kammer nicht mehr ganz ausfüllen. Neben dem Schwamm ist also noch Luft. Füllst du da auch nur einen ml zu viel Tinte ein, läuft der Schwamm zur Seite aus und hört so lange nicht auf, bis die normale Sättigung des Schwämmchens erreicht ist. eine Color Patrone der 300er Serie in klein trägt beispielsweise pro Schwamm nur knapp mehr als einen bis zwei ml Tinte. ältere Patronen konnten zwar auch überlaufen, taten das aber oben durch die Füllöcher und man konnte das leichter korrigieren. Heute laufen die teils innerlich versteckt aus, was tückischer ist.

Bernd hat natürlich recht, wenn er sagt, dass gute Tinte essentiell für die Qualität ist und da Bernd und auch René den Aufbau der Patronen durch eigene Versuche kennen bin ich sicher ich erzähl hier nix Neues.

Ein weiterer Effekt ist der etwas unterschiedliche Aufbau der Vorkammer. besonders Schwarzpatronen der 300er und 900er Serien tropfen dadurch beim Füllen verstärkt durch, wenn man dem Schwamm nicht genug Zeit lässt. Dazu bilden sie noch lieber Lufteinschlüsse, was ein Ansaugtool welches den Druckkopf von Luftblasen befreit beinahe unverzichtbar macht. Tintenpatronen Nr. 56 oder 21 sehen zwar recht ähnlich aus, machen diese Probleme aber nicht. Kein Wunder also, dass du da jetzt Probleme bekommst.

Na und dann kommt noch die elektrostatische empfindlichkeit der neuen Patronen hinzu und fertig ist die Wurst.
Polyamid
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 851
Registriert: 15.01.2009 - 11:49
Wohnort: Kölle Kölle Kölle

Re: schlechte Tinte?

Neuer Beitragvon FrankMeyer » 09.12.2011 - 11:58

Also ich hab z.B. bei octopus office und bei der refiller nachgelesen wie man die am besten befüllt, bei beiden stimmten die angaben meines erachtens nich, was die ml Anzahl bei der 300er betrifft
Dort steht was von 10ml ich bekomme aber meistens nur knapp 3 ml rein, dann läuft sie schon nach oben aus, ziehe dann noch ca. 1 ml ab und ziehe dann von unten noch Luft ab bis Tinte anfängt in die spritze zu laufen (halt so wie ich es von damals kenne)
Bei 300er und 301er hab ich neuerdings eher das Problem das einige HP Drucker mit refillten Patrone nicht mehr drucken wollen.... aber kaputt ist mir (bisher) noch keine gegangen *toi toi toi*
Bei der 21 scheint sich aber was verändert zu haben, ich hab da damals BIS ZU 15ml beim refill reinbekommen und die hat nicht gesubbt jetzt ist die bei max. 6ml voll...

Damals hatten wir für hp auch nur 3 Tinten (alt: für z.b. 15/45, mittel: für z.b. 21/27/56, neu: für z.b. 336/338/339) und hier hab ich für nahezu jede Patrone ne eigene Tinte ist das mittlerweile nötig?
FrankMeyer
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.12.2011 - 12:24

Re: schlechte Tinte?

Neuer Beitragvon benno3 » 09.12.2011 - 12:59

du must dich von dem gedanken frei machen, daß die patronen einen kompletten schwamm haben.

hier mal eine auswahl der innenleben:
fake.JPG


die zweite von links ist, glaube ich(hab sie aus dem müll gefischt) eine 901. die rechte ist eine 351xl :lol: von einem recycler.

poly hatte es ja schon erklärt: wenn du mehr tinte reinmachs dann läuft die tinte in die hohlkammern :cry:

die bauart der hp21 wurde in den letzten jahren geändert. sie sieht in etwa so aus, wie die 901(der schwamm klemmt oben, hat nur eine hohlkammer. volumen max. 5 ml.

hp 300: 3 ml 300xl: 8 ml

wieviele tinten du hast ist unerheblich. hauptsache sie sind für die baureihen entwickelt :wink:
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2097
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: schlechte Tinte?

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 09.12.2011 - 13:55

Hallo,

Also ich hab z.B. bei octopus office und bei der refiller nachgelesen wie man die am besten befüllt, bei beiden stimmten die angaben meines erachtens nich, was die ml Anzahl bei der 300er betrifft


Es gibt schon Anleitungen wo man sich fragt - hat derjenige der das geschrieben hat - die Patrone überhaupt in der Hand gehabt. Bei vielen Anleitungen muss ich sagen die sind am Schreibtisch entstanden - Hauptsache man hat ne Anleitung - dann wird noch ein neues Etikett für die Tinte der neuen Patrone erstellt und schon hat man ein neues Produkt.

Diese Patronen sind ja alle mehr oder weniger gleich - diese Universalanleitungen gehen auf die wirklichen spezifischen Unterschiede eh nicht ein. Man könnte z.B. angeben wie tief man einstchen kann - oder was zum Reset bei div. Modellen zu sagen ist. Alles Fehlanzeige.

Damals hatten wir für hp auch nur 3 Tinten (alt: für z.b. 15/45, mittel: für z.b. 21/27/56, neu: für z.b. 336/338/339) und hier hab ich für nahezu jede Patrone ne eigene Tinte ist das mittlerweile nötig?


Damals hat es ja auch nicht mehr gegeben;=)

Was gibt es seit dem neues:

HP 364 / 920
Und eben 300 / 350 / 901

Da dort die Patronen lange vor den Tinten am Markt waren - hat sicher jeder Experimente gemacht. Wenn der Kunde schon im Laden ist, soll man da sagen kommen Sie in 3/4 Jahr wieder ? Meist geht es mit ja mit den Tinten der artverwandten Vorgänger. Später wenn dann plötzlich eine Tinte lieferbar ist - kann man das ja mal testen. Es gibt wohl Shops gerade wenn die neu aufgemacht werden und es ein Neueinsteiger ist - dann glaubt der zuerst mal mehr oder weniger alles was sein Lieferant ihm erzaehlt. Manche sind ja auch vertraglich gebunden.

Der Kunde mit einem leeren VB-Material eines neuen Types - was will der den machen. Nicht refillen lassen und Original kaufen ? Die sind i.d.R. für jede Hilfe dankbar.

Manche Sachen brauchen aber einfach länger weil zu nix bisherigem kompatibel. z.B. HP.940 oder No.38 - dito Kodak No.10 - da braucht man dann wirklich das passend Zeug. Sonst ist man gleich auf TV Nievau - unsere Tinte ist so gut da können das gleiche Schwarz sogar in beiden Patronen verwenden;=)
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Refill-FAQ

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron