• Advertisement
alter

Brother + FinePrint

.
Hier geht es um Tips und Tricks zum Druck. Also Dinge wie UV-Schutz, ICC-Profile, Kalibration, UCR, GCR, Haltbarkeit, Papiersorten, Massendrucksachen, Laminierungen, CD-Druck, Textilprint, Alterung, Aufbewahrung...
.
Offtopic: sind alle Fragen zu Refillproblemen...

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Brother + FinePrint

Neuer Beitragvon Phil402 » 13.07.2010 - 23:49

Hallo,

ich habe seit heute einen Brother MFC-5890 von dem ich bisher sehr überzeugt bin. EIn großes Manko ist jedoch, dass der Druckertreiber kein manuelles Duplex beherrscht und ich so erst gerade/ungerade Seiten über den Treiber einstellen muss. Komischerweise braucht er auf diesem Wege wahnsinnig lange zum drucken (über Netzwerk angeschlossen).

Deswegen habe ich Fine Print installiert. Das erste Problem, dass ich nach 50 Testseiten beseitigen konnte war, dass Fineprint den Drucker nicht dazu bringen konnte die Seiten in umgekerhter Reihenfolge zu drucken. Nachdem ich dies manuell im Druckertreiber umgestellt hatte funktionierte alles aber erstmal sehr gut...SOLANGE ich eine gerade Seitenanzahl Drucke.

Aktuell verzweifel ich an einem Dokument mit 61 Seiten, dass ich mit 2-auf-1 und doppelseitig drucken möchte. Dadurch ergeben sich am ende 16 Blatt Papier, die zum Druck benötigt werden. Er druckt nun die Rückseiten (geraden Seiten) und fängt mit Seite 2 an und hört mit Seite 60 auf. Jetzt drehe ich den Stapel und lege ihn wieder in die Kassette. Leider wird jetzt die Seite 61 auf die Rückseite von Seite 59/60 gedruckt, wobei sie eigtl ein komplett eigenes Blatt (Blatt Nummer 16) benötigen würde, weil ja eigtl Seite 57/58 die Vorderseite von 59/60 ist.

Liegt dies nun daran, dass ich das "umgekehrte Reihenfolge" im Druckertreiber einstellen musste und nicht in FinePrint?

Kann mir eigtl nicht vorstellen, dass FinePrint diesen Fehler bis jetzt nicht bemerkt hat. Wenn ich die Seiten nicht umgekerht ausdrucke, muss ich am Ende alles von Hand umsortieren.

Ich möchte einfach sorglos doppelseitig drucken und nicht jedem der den Drucker benutzt erklären müssen, worauf er achten muss und dass noch ein leeres Blatt obendrauf gelegt werden muss, wenn die Seitenzahl ungerade ist.


Danke schonmal!
Phil402
Community-Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.07.2010 - 23:45

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Brother + FinePrint

Neuer Beitragvon mint » 14.07.2010 - 00:07

Hallo,
bin zwar kein Brother Spezi, aber alle OS beherrschen den manuellen Duplex-Druck!! Dafür brauchst du doch nicht FinePrint. Hast du die Umgekehrte Reihenfolge aktiviert? Schau mal hier:
http://welcome.solutions.brother.com/BS ... FaqEndPage
Grüße
Benutzeravatar
mint
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1180
Registriert: 14.05.2009 - 15:49
Wohnort: Herford

Re: Brother + FinePrint

Neuer Beitragvon Phil402 » 14.07.2010 - 00:11

Hallo und danke für die super schnelle Antwort zu solch später Stund!

Den Link von Brother habe ich auch schon gefunden, allerdings dauert der Druckauftrag auf diesem Wege sehr lang. (Wenn ich zb nur ungerade Seiten anklicke sagt mir der Treiber auch schon, dass die Druckverarbeitung auf diesem Wege lange dauert). MIt FinePrint geht das schneller. Aber leider nicht vollkommen richtig. :(
Phil402
Community-Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.07.2010 - 23:45

Re: Brother + FinePrint

Neuer Beitragvon mint » 14.07.2010 - 00:27

Kann ja nur noch ne Einstellung in FinePrint sein. Hab das mal auf die schnelle gefunden:
http://www.context-gmbh.de/1_1_1_3_0_06.htm
Wirds aber nicht sein?! Oder? Zu einfach!
Wenn sonst keiner ne Idee hat, teste ich das morgen früh mal mit meinen MFC260. Mal schaun, wie der mit FinePrint reagiert.
Grüße
Benutzeravatar
mint
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1180
Registriert: 14.05.2009 - 15:49
Wohnort: Herford

Re: Brother + FinePrint

Neuer Beitragvon Phil402 » 14.07.2010 - 00:31

Auch diese Seite habe ich schon gefunden.

Hinweise für Nutzer von Tintenstrahldruckern:

Tintenstrahldrucker müssen mehrheitlich auf "Druck in umgekehrter Reihenfolge" eingestellt werden.


Genau hierauf reagiert mein Gerät nicht (unabhängig davon, ob ihc doppelseitig drucke oder nicht). Es kommt immer zuerst die erste Seite aus dem Drucker und dann die letzte, was ein händisches sortieren nötig macht. Daher bleibt nur noch die Option im Druckertreiber anzuklicken (Umgekehrte Reihenfolge).

Dabei fällt mir ein: Vielleicht sollte ich dann die Funktion im Treiber und in FinePrint aktivieren, auch wenn sie in FinePrint keine Wirkung zeigt.

Ich werde das morgen nochmal so testen und Bericht erstatten. Danke schonmal.
Phil402
Community-Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.07.2010 - 23:45

Re: Brother + FinePrint

Neuer Beitragvon Phil402 » 14.07.2010 - 08:33

Ok, auch wenn ich im DruckerTreiber und in FinePrint einen Haken bei "umgekehrte Reihenfolge" mache funktioniert der Spaß nicht so, wie ich mir das vorstelle.

Es ist so, als ob FinePrint den Haken bei "umgekehrter Reihenfolge" ignoriert. Wenn ich im Druckertreiber in normaler Reihenfolge drucke druckt der alles Richtig nur das ich halt die Seiten umsortieren muss, weil Seite 1 ganz unten liegt UND das macht bei nem 600 Seiten Skript keinen Spaß :(

Ich dneke, dass Problem liegt an FinePrint. Jemand ne Idee warum er den besagten Haken ignoriert?

Danke
Phil402
Community-Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.07.2010 - 23:45

Re: Brother + FinePrint

Neuer Beitragvon Phil402 » 14.07.2010 - 09:55

ok, keinen Schimmer warum, aber es geht. Plötzlich ist fineprint in der lage den Haken bei umgekehrte Reihenfolge umzusetzen und macht mir deswegen bei ungerade Seitenzahlen eine Leerseite obendrauf, wodurch der Druck dann perfekt funktioniert.

DANKE!!!
Phil402
Community-Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.07.2010 - 23:45


Zurück zu Tips & Tricks zum Druck

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste