• Advertisement
alter

canon pixma ip4000 druckt keine Farben mehr

Single Ink Tintentanks Generation 1
26 ml und 13 ml

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

canon pixma ip4000 druckt keine Farben mehr

Neuer Beitragvon ChristophSteinmetz » 08.02.2011 - 10:48

Hallo,

mein canon pixma ip4000 druckt - auch nach mehrmaliger und gründlicher Reinigung mit Düsenfit - keine Farben mehr. Es kommt wirklich kein Tropfen aus den FArbpatronen, obwohl diese fast voll sind. SChwarz druckt er weitgehend normal. Mein Verdacht ist, dass es gar nicht an dem Druckkopf liegt, sondern an irgendwelchen Einstellungen oder so. Im Druckermenü ist jedenfalls alles normal eingestellt, also Farbdruck. Hat jemand ne Idee, woran das liegen könnte?

Danke Chris
ChristophSteinmetz
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 08.02.2011 - 10:39

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: canon pixma ip4000 druckt keine Farben mehr

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 08.02.2011 - 11:15

Hallo,

lässt sich leicht prüfen. Trenn mal den Drucker vom PC - nicht notwendig - aber zur Einsicht besser;=)

1. Drucker einschalten, warten bis bereit
2. Taste Papiereinzug halten bis die Led am Bedienfeld 2 mal aufblitzt, dann loslassen
3. jetzt kommt die Düsentestseite raus, gaaaaaaaaaaaaanz ohne PC

Der PC ist nicht schuld, der Treiber auch nicht.

Und was heisst weitgehend normal ? bei schwarz?

Mein Tip zu 80% der Kopf im Eimer - zu 15% eine defekt in der Purge-Einheit - zu 5% ein Problem mit der Ansteuerung im Drucker.

Erzähl mal was in dem Drucker bei Color für VB-Material drin war und wie es damit gedruckt hat.

Düsenfit ist imho relativ nutzlos - da kann man auch warmes Wasser nehmen. Beides hilft nur wenn eine Verstopfung vorliegt - wenn die Düsen schon im Eimer sind dann das eine rausgeschmissenes Geld und das warme Wasser etwas verschwendete Arbeitszeit. Vermutlich wird nur ein neuer Kopf das Problem lösen.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8058
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: canon pixma ip4000 druckt keine Farben mehr

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 08.02.2011 - 11:25

Bitte die richtigen Foren verwenden und auch mal die Suche benutzen!
Hat nun wirklich nichts im Kindergarten-Thread zu suchen!

Danke
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2438
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: canon pixma ip4000 druckt keine Farben mehr

Neuer Beitragvon ChristophSteinmetz » 10.02.2011 - 17:22

DAnke für die Tipps. Der Düsentest zeigt nur die schwarz gedruckten Teile, die Farben fehlen vollständig, nichtmal ein STreifen oder so. Eine zeitlang hatte ich Pelikan Patronen drin, zuletzt Geha. UNter den Pelikan Patronen ist es dann immer schlechter geworden mit den Farben. Schwarz war auch ne zeitlang schlecht, ist nach der Reinigung aber besser geworden.
Jetzt steh ich wohl vor der Wahl: Neuen Druckkopf besorgen oder neuen Drucker kaufen, oder?
Was empfehlt ihr?
Welche Patronen sind empfehlenswert? Würde schon gerne auch Fotos ausdrucken ...

Danke!
ChristophSteinmetz
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 08.02.2011 - 10:39

Re: canon pixma ip4000 druckt keine Farben mehr

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 10.02.2011 - 18:27

Zumindest kein Pelikan. Höchste Reklaquote wenn ich die Dinger auf dem Tisch habe.
Wenn Du noch nicht zulange und zuoft gereinigt hast, dann versuche es mit einem Satz Original.
Da hast die Refenztinte und siehst, ob es zu spät ist oder nicht.
Oder Du hast einen guten Refillshop in der Nähe der Dir ein Refill mit guter Tinte anbieten kann.
Evt. kann er sogar vorher mal testen.

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2438
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: canon pixma ip4000 druckt keine Farben mehr

Neuer Beitragvon Sven » 11.02.2011 - 09:44

Hallo!

Also ich würde hier zu 91,25% auf die Ansteuerung tippen.
Das alle Farben gleichzeitig ausfallen sollte weder mit der Tinte noch dem Kopf zu tun haben.
Die Reinigungseinheit könnte es zwar auch sein, dann sollte man in der Parkposition aber auch einen veritablen Schmodderhaufen sehen.
Würde mich also nicht überaschen (oder schreibt man das mit zwei r? so wie: über raschen?) wenn ein neuer Kopf auch keine Farbe druckt. Aber da bin ich mir zu 8,75% unsicher.
Und sind Pelikan und Geha nicht seit etwa 3 Jahren dasselbe?

Gruß
Sven
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1031
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.

Re: canon pixma ip4000 druckt keine Farben mehr

Neuer Beitragvon ChristophSteinmetz » 11.02.2011 - 11:37

Aha, und was bedeutet das, dass es mit der Ansteuerung zu tun haben könnte? Was kann ich da tun?

Danke, Guß C


Sven hat geschrieben:Hallo!

Also ich würde hier zu 91,25% auf die Ansteuerung tippen.
Das alle Farben gleichzeitig ausfallen sollte weder mit der Tinte noch dem Kopf zu tun haben.
Die Reinigungseinheit könnte es zwar auch sein, dann sollte man in der Parkposition aber auch einen veritablen Schmodderhaufen sehen.
Würde mich also nicht überaschen (oder schreibt man das mit zwei r? so wie: über raschen?) wenn ein neuer Kopf auch keine Farbe druckt. Aber da bin ich mir zu 8,75% unsicher.
Und sind Pelikan und Geha nicht seit etwa 3 Jahren dasselbe?

Gruß
Sven
ChristophSteinmetz
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 08.02.2011 - 10:39

Re: canon pixma ip4000 druckt keine Farben mehr

Neuer Beitragvon Sven » 11.02.2011 - 13:36

Da kann man nix tun.
Die Ansteuerung ist auf der Hauptplatine untergebracht.
Das kommt bei Canondruckern symptomatisch vor.
Ich kenne niemanden der diese Ansteuerungsdefekte reparieren kann.

Gruß
Sven
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1031
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.


Zurück zu Verbrauchsmaterialserie: Single-Ink BCI-3 / BCI-5 / BCI-6 / BCI-7 / BCI-8 / PGI-5 / CLI-8

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste