Canon Pixma MP 260 druckt nicht nach Refill

Single Ink Tintentanks Generation 2+3
19 ml und 9 ml

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Re: Canon Pixma MP 260 druckt nicht nach Refill

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 16.03.2010 - 14:05

sunny.1 hat geschrieben:na dann bestelle ich eine neue schwarze und hoffe, dass ich nur die patrone und nicht den drucker kaputt gemacht habe.

aber wie gehe ich mit der farbpatrone um. nachfüllen oder lieber eine andere tinte bestellen?
welche wäre denn besser, als die, die ich gekauft habe?
Gibt es hier im Shop

und wie deaktiviere ich dann den füllstandsensor?


Das habe ich doch oben geschrieben!!!

Man kann ja nicht zu 100% sagen, das es die Tinte ist/war.
Befüllst die Bunte und es geht nicht, weißt Du ob es die Tinte ist/war!

Versuche mal das, was Poly geschrieben hat. Oder den Trick mit der Spritze und dem Gummischlauch.

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Canon Pixma MP 260 druckt nicht nach Refill

Neuer Beitragvon sunny.1 » 16.03.2010 - 14:20

hier im shop hab ich zwar tinte fpr den pixma mp gefunden, aber kein 260.

und für den trick mit dem schlauch bin ich wohl zu doof.
kann mir nichts drunter vorstellen und schläuche besitze ich auch nicht :?

mit der bunten patrone traue ich mich nichts zu machen, bevor ich keine neue schwarze habe.
immerhin kann ich noch zu not drucken.
wenn diese auch streikt, kann ich gar nichts mehr ausdrucken.
sunny.1
Community-Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: 16.03.2010 - 09:56

Re: Canon Pixma MP 260 druckt nicht nach Refill

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 16.03.2010 - 14:28

https://www.hstt.net/webshop/advanced_s ... ds=ECO+C09

Ist die Tinte der PG / CL Serie.
Keine Ahnung, ob es da eine zu 100% abgestimmte Tinte gibt. Die Serie ist eh TOT! Warum auch immer.

Tip: 10ml Spritze und ein für den Kanülenaufsatz passendes ca. 2cm langes Aquariumschläuchlein.

Damit kann man für 30ct alle Patronen ansaugen! Etwas Gefühl sollte man schon besitzen.

Ich male mal ein Bild! :mrgreen:
Dateianhänge
Unbenannt.JPG
Wie erstelle ich günstig einen Vakuumclip?
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Canon Pixma MP 260 druckt nicht nach Refill

Neuer Beitragvon sunny.1 » 16.03.2010 - 15:15

das ist ja nett :D

gefühl habe ich denk ich genug. musste auch nach dem nafüllvorgang die wohnung nicht renoviern :wink:

verstehe nur immer noch nicht wozu der schlauch. und wie soll ich ihn in die patrone rein kriegen.
und was soll dieser bringen?
hab da nur ein miniloch rein gemacht um mit der nadel die tinte reinzufüllen.
kann ich dafür nicht die gleiche nadel nehmen?

ich verstehe, dass ich die evtl vorhandene luftblase von innen entfernen muss, oder?
das müsste aber doch auch mit der nadel möglich sein...
sunny.1
Community-Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: 16.03.2010 - 09:56

Re: Canon Pixma MP 260 druckt nicht nach Refill

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 16.03.2010 - 15:24

Na find mal die Luftblase mit der Nadel!
Wenn Du sie siehst, schreib bitte wo! :D

Nein, den Schlauch mit der Spritze setzt Du bitte unten an der Patrone an.
Dort wo eigentlich Tinte rauskommen soll. Nicht oben!!!!
Puste bitte jetzt nicht in Dein gebohrtes Loch, das mach es nur noch schlimmer.

Dann ziehst an dem Kolben der Spritze und saugst so evt. vorhandene Luft, die vor dem
Tintenauslass am Druckkopf sitzt, raus.

Sollte nur etwas weiches sein, mit dem Du den Druckkopf berührst. Also keine Luftpumpe oder so.

Das ist ein nützliche Tool, was wir am Anfang auch benutzt haben. Hatten da noch keine Vakuumpumpe!

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Canon Pixma MP 260 druckt nicht nach Refill

Neuer Beitragvon benno3 » 16.03.2010 - 15:30

oder eben die patrone gut in haushaltspapier wickeln und das ganze windmühlenartig im kreise schleudern. damit drückt man die luft durch die zentriefugalkraft raus. 2-3 umdrehungen reichen. rechts- oder linksrum is egal :wink:
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2095
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: Canon Pixma MP 260 druckt nicht nach Refill

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 16.03.2010 - 15:34

Das Thema hatten wir schonmal, wie Du in Deinem Laden................(....)....rechts- oder linksrum is egal :mrgreen:
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Canon Pixma MP 260 druckt nicht nach Refill

Neuer Beitragvon sunny.1 » 16.03.2010 - 15:52

das mit dem schlauch ist mir immer noch ein rätsel. da wo die tinte raus kommt ist nur ein dünner streifen, kein loch :?:
hab ein foto angehänt, mal schauen ob das klappt.

hab ja gesagt, ich bin zu doof dafür.

ich probiere mal solange mit der küchenrolle. hoffe auch dieser test geht ohne renovierung durch :wink:
Dateianhänge
R0011803.JPG
PG-510
sunny.1
Community-Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: 16.03.2010 - 09:56

Re: Canon Pixma MP 260 druckt nicht nach Refill

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 16.03.2010 - 16:00

Genau diesen dünnen Streifen meine ich! Hier soll Tinte rauskommen, was im Moment aber nicht so ist.
Mit der selbstgebauten Vakkumpumpe kannst die Luft, die evt. vorm Tintenauslass sitzt, entfernen.
Man kann das auch als Starthilfe für die Patrone sehen.

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Canon Pixma MP 260 druckt nicht nach Refill

Neuer Beitragvon sunny.1 » 16.03.2010 - 16:24

das schleudern hat leider nix gebracht. wohnung immer noch sauber.
da ich keine schläuche habe, gebe ich mich geschlagen :cry:

eine neue schwarze muss jetzt her.

und wenn diese funktioniert, versuche ich mich in den farben :mrgreen:

euch vielen dank für die guten ratschläge!
war ja einen versuch vert :wink:
sunny.1
Community-Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: 16.03.2010 - 09:56

VorherigeNächste

Zurück zu Verbrauchsmaterialserie: Single-Ink PGI-520 / CLI-521 + PGI-525 / CLI-526

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast