• Advertisement
alter

Refilltinte für PGI-520 / CLI-521

Single Ink Tintentanks Generation 2+3
19 ml und 9 ml

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Refilltinte für PGI-520 / CLI-521

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 23.01.2009 - 14:38

Hallo,

die PGI-520 und CLI-521 Tintentanks sind ja schon einige Zeit auf dem Markt und den Anwendern dieser Tanks brennt eine Frage auf den Nägeln:

Kann ich diese Tanks refillen und welche Tinte ist dafür wirklich geeignet.

Der aktuelle Stand der Dinge ist folgender, bis heute ist uns kein "renomierter" Anbieter von Tinten bekannt der eine wirklich auf diese Serie abgestimmte Refilltinte benutzt.

Wir selber und einige unserer Anwender refillen diese Tankserie mit der Tinte der Vorgängerbaureihe PGI-5 und CLI-8. Beim pigmentierten Schwarz ist KEIN unterschied festzustellen. Die Farben sind anders, in Bezug auf den Farbton nicht aber in Bezug auf die mechanischen Eigenschaften der Tinte.

Konkret beim Einsatz von der ICANCL8 Refilltinte kann man in diesem System nix kaputt machen, die Wiedergabe der Farben ist aber abhängig von Verwendungszweck.

Um das Problem das im übrigen gar nicht so gross ist, besser darstellen zu können haben wir 2 Probledrucke gemacht, gleiches Bild auf gleiches Papier. Unser Testchart auf Original Canon Papier PP-201 gedruckt.

Hier das Ergebniss:

STAND 2009-08 :
Die aktuelle Tinte für CLI-521 hat keine Farbabweichungen mehr. Die Gebinde sind an einer (2) hinter dem Farbwert zu erkennen.


In diesem Thread ging es um den Betrieb der CLI-521 mit der Refilltinte aus der Vorgängerserie CLI-8.

Der Druck mit Originaltintetanks auf Canon PP-201 Papier
http://www.hstt.net/news/download/print ... LI-521.jpg

Der Druck mit HSTT ICANCL8-Tinte auf Canon PP-201 Papier (High Quality)
http://www.hstt.net/news/download/print ... efillt.jpg

Der Druck mit HSTT ICANCL8-Tinte auf Canon PP-201 Papier (Normal Mode)
http://www.hstt.net/news/download/print ... illt-N.jpg



Die Print haben wir 4 Stunden trocknen lassen und anschliessend mit 400dpi gescannt. Originalformat ist 10*15cm - das ganze wurde mit einfacher JPG Optimierung gespeichert und nicht nachbearbeitet.

Das Blatt mit der Nr.1 in der Ecke ist das Original, die Nr.3 gleiches Papier, gleiche Einstellung aber mit unserer PGI-5 und CLI-8 kompatiblen Tinte im iP4600 bedruckt.

Die Unterschiede:

- unser Photoschwarz kommt wesentlich dunkler rüber im Vergleich zum Original.

- unser magenta ist etwas leuchtender

- das ICANCL8 cyan geht mehr ins türkis in diesem im 4600er der Origianlfarbton hat eher einen Touch mehr blau.

Fazit:

Wenn man Rechnungen oder Internetseiten druckt, also Schreibkram und Literatur dann kann man sich mit dieser Tinte durchaus behelfen. Im Textschwarz Bereich sind keinerlei Unterschiede zu erkennen - da kann man ohne Probleme die Tinte der Vorgängerserie benutzen.

Beim Druck auf Glossymedien kommt es aber zu leichten Verfärbungen, siehe auch den Gesichtsauschnitt. Wer ein Gefühl für seine Farbregler hat oder eine kalibrierte Lösung benutzt kann das aber ausgleichen.

Sobald eine wirklich exakt passende Tinte verfügbar ist, werden wir hier einen Hinweis reinsetzten.

Ich hoffe - dieser Beitrag wird dem einen oder anderen verwirrten Anwender etwas helfen;=)
Zuletzt geändert von Bernd_Trojan am 23.01.2009 - 18:22, insgesamt 1-mal geändert.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon Polyamid » 23.01.2009 - 15:09

Da ich so nen kack TFT Monitor hab kommts nicht richtig rüber. Is das wirklich so, dass der Originaldruck leicht magentastichig ist und der Druck mit der Fülltinte hingegen etwas ins Blau kippt und heller ist? Warum wirkt der eine Druck so stark körniger?

Bei mir auf dem blöden Monitor sieht der Druck mit der 3 sogar besser aus als der mit der 1 :cry:
Polyamid
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 851
Registriert: 15.01.2009 - 11:49
Wohnort: Kölle Kölle Kölle

Neuer Beitragvon rick00 » 23.01.2009 - 16:12

Hallo!

@ Polyamid

Ich habe einen guten, zwar schon alten, CRT-Monitor und hab genau die selben Eindrücke wie du!

Ich dachte mir auch, der Scan mit der CLI-8 Tinte sieht besser aus!?
Auch der 1. Scan mit der Originaltinte hat meiner Einschätzung einen Rotstich und ist viel körniger als der 2.

Konkret beim Einsatz von der ICANCL8 Refilltinte kann man in diesem System nix kaputt machen


Ist für mich zur Überbrückung das wichtigste!


Vielen Dank Bernd!!
Grüsse Rick
rick00
Hardcore-Refiller-100
 
Beiträge: 138
Registriert: 09.07.2007 - 18:03

Neuer Beitragvon Bekario » 23.01.2009 - 16:21

wenn man sich den Augenausschnitt unten anschaut sieht man schon einen gewaltigen unterschied. Der CLI8 ausdruck sieht aus als wenn das Bild nachbearbeitet wurde oder anders geschminkt wurde :lol:
Rechts die BK Abstufungen sind auch farbfalsch.
Der Arm beim 521 druck scheint wirklich körniger zu wirken...

Grüße

Bekario
Benutzeravatar
Bekario
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 704
Registriert: 18.12.2006 - 11:56
Wohnort: Waltrop

Neuer Beitragvon Polyamid » 23.01.2009 - 16:42

Rotstich hin oder her, die Hautfarbe schaut beim Original besser aus. Das meint ich ja auch mit Blaustich auf dem Druck Nr. 3. Die Graustufen find ich bei beiden Drucken nicht grad überzeugend.
Polyamid
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 851
Registriert: 15.01.2009 - 11:49
Wohnort: Kölle Kölle Kölle

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 23.01.2009 - 18:26

Hallo,

hier ist jetzt noch das Bild (2) - das ist im Normalmodus gedruckt. Das hab ich nicht eingestellt jetzt ist es drin.

Ne - ich hab an der Tante nicht nachgeschminkt;=)

Wenn der Wunsch besteht, dann kann ich die 3 Bilder auch nochmal anders scannen und vieleicht keine JPG Optimierung drübert laufen lassen. Irgend welche Vorschläge dafür?

Man muss auch immer bedenken dass die TFT´s aber auchRöhrengeräte alles andere als kalibriert sind. Aber man sieht wenigsten den Unterschied.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Wirklich passende Refilltinte für PGI-520 / CLI-521

Neuer Beitragvon rick00 » 04.06.2009 - 12:55

Hallo Bernd,

hab gerade gesehen, daß Du im Shop jetzt auch Refilltinte für die neuen Patronen anbietest.
Hier im Forum und im Shop unter "Neuheiten" wird das gar nicht bemerkt :?:
Ist das jetzt schon eine richtig abgestimmte TInte?

MfG Rick
Grüsse Rick
rick00
Hardcore-Refiller-100
 
Beiträge: 138
Registriert: 09.07.2007 - 18:03

Re: Wirklich passende Refilltinte für PGI-520 / CLI-521

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 04.06.2009 - 14:11

Hallo,

Mist - Euch entgeht aber auch gar nix;=)

Nein ist imho noch die bewährte PGI-5/CLI-8. Ich hab gestern neben dem Chip mal den neuen Artikel angelegt. Die Seiten im Produktfinder sind aber noch nicht fertig.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Wirklich passende Refilltinte für PGI-520 / CLI-521

Neuer Beitragvon rick00 » 05.06.2009 - 18:38

Bernd_Trojan hat geschrieben:Hallo,

Mist - Euch entgeht aber auch gar nix;=)

Nein ist imho noch die bewährte PGI-5/CLI-8. Ich hab gestern neben dem Chip mal den neuen Artikel angelegt. Die Seiten im Produktfinder sind aber noch nicht fertig.


:mrgreen: :mrgreen:

Nana Bernd, seit wann arbeitest Du denn so 8) Du willst doch nicht etwa eine Taube als Ente verkaufen??
Naja die Zeiten in der Wirtschaftskriese sind eben hart, Refill 24 und Sudhaus sind schon pleite.....

Ich kauf für meinen 3600er sowieso auch in Zukunft die PGI5/CLI-8 Tinte, da ich ja noch einen MP600 zu Hause hab.
Benutze die Tinte von Dir bis jetzt problemlos in meinem 3600er. Fotos drucke ich halt im MP600.
Leider kann anscheinend der neue Chip nicht direkt resettet werden :?: Der Refill wird bei den neuen Patronen ziemlich umständlich.
Die Patronen sind beschi****, der Drucker ist schlechter, der Chip muss gewechselt werden und ein neuer Resetter muss auch her.
Canon verkauft anscheinend zu viel Drucker :evil:
Grüsse Rick
rick00
Hardcore-Refiller-100
 
Beiträge: 138
Registriert: 09.07.2007 - 18:03

Re: Wirklich passende Refilltinte für PGI-520 / CLI-521

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 05.06.2009 - 21:47

Hallo,

Refill 24 und Sudhaus sind schon pleite


Hm - muss einen ja echt wundern wie die das geschafft haben.

Code: Alles auswählen
Nana Bernd, seit wann arbeitest Du denn so


Wir haben die Chips für die neuen Patronen - und da hab ich die Tinte schon mal vorsorglich im Shop angelegt.

Ich kauf für meinen 3600er sowieso auch in Zukunft die PGI5/CLI-8 Tinte, da ich ja noch einen MP600 zu Hause hab.
Benutze die Tinte von Dir bis jetzt problemlos in meinem 3600er. Fotos drucke ich halt im MP600.


Das ist ja das was wir bisher den Kunden auf Anfrage auch immer gesagt haben. Im Moment hab ich hier einen der 4600er wieder reaktiviert - wegen der Chips. Das Ding war der Drucker mit dem wir damals die vergleichbilder für die Farbabweichung gedruckt haben, der Stand jetzt einige Wochen unbenutzt um Regal. Beim Einschalten hat er sich gründlich geputzt - das erste Düsentestbild war ohne eine einzige Macke. Mit der CLI-8/PGI-5 Tinte kann man wirklich nix futsch machen.

Ich würde auch nicht sagen dass die Farbabweichung auf Normalpapier sehr gross ist. Es gibt andere Drucker - da drucken "angeblich" exakt passende Tinten schlechter. Wir haben sogar einige Anwender die damit auf Glossy gehen ohne Kalibrationslösung.

Zur Zeit ist es aber echt nervig jedem 3ten Anrufer zu erklären was der Grund ist dass die Tinte noch nicht im Shop gelistet ist. Und dass er bis dahin mit der aktuellen Variante drucken soll. Wenn wir die Leute leimen wollen, dann hätte ich jetzt einfach gesagt - ja ist was neues;=) - tun wir aber nicht.

Auf der Produktfinderseite kommt dazu noch ein Hinweis hin und der Text wird in den Stammdaten auch noch einen Hinweis bekommen.

Was ein bischen Schade ist, dass die Tintenproduzenten bei diesem Typ mal wieder echt nicht in die Puschen kommen. Diesmal waren ja sogar die Chip Hersteller schneller;=) In der nächsten Modellserie werden wir wenn´s so weiter geht vermutlich als erstes den Resetter haben und dann kommt die Tinte.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Nächste

Zurück zu Verbrauchsmaterialserie: Single-Ink PGI-520 / CLI-521 + PGI-525 / CLI-526

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron