• Advertisement

canon bjc-80

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

canon bjc-80

Neuer Beitragvon vascodagama » 07.11.2011 - 17:21

Hallo,
er druckt, aber mit Querlinien im Text.
neue Patronen eingesetzt.
Druckkopf ( ein Jahr alt) gereinigt.
mehrmals reinigungs programm durchgeführt.
Keine Besserung.

Woran kann es denn sonst noch liegen ?
Gruß
Vascodagama
vascodagama
gerade mal kurz dabei;=)
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.11.2011 - 16:53

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: canon bjc-80

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 07.11.2011 - 17:53

Hallo,

Regel No.1 - im richtigen Bereich schreiben ;=)

Man hat halt keine Garantie dass die Düsenreiniung die Düsen wirklich frei bekommt. Evtl. kann die Purge Unit nicht mehr richtig reinigen - dann fehlt es an Unterdruck. Oder der Kopf zu GUT eingetrocknet.

Nimm den Kopf mal raus - geht bei dem Ding ja auch mit dem Tank/Tanks - und drücke den wie einen Stempel kurz auf ein Tempo oder Küchenpapier. Der Strich der Tinte sollte durchgehend sein. Ist er es nix - sind die Düsen an der Stelle eben zu.

Schale mit warmen Wasser nehmen und das Dingelchen da mit der Unterseite für 30 Sekunden reinhalten - danach trocken tupfen und im Drucker nochmal testen.

Der Düsentest ware auch zum Test besser. Da sieht man welche Düsen betroffen sind und kann u.U. auch erkennen ob es ein elektrischer Defekt ist. Bei letzterem druckt es auch nicht mehr - aber das liegt dann eben nicht an den Düsenöffnungen.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: canon bjc-80

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 07.11.2011 - 17:56

Was sind das eigentlich für Patronen? Originale gibt es ja nur noch sehr schwer!
Wenn der Druckkopf mit Patrone auf ein Taschentuch gestempelt wird, ist der Abdruck komplett?
Sollte ein 2,5cm langer Abdruck sein. Sind hier Unterbrechungen zu erkennen?

Ansonsten, die Wasserhahnmethode zum Reinigen des Druckkopfes anwenden. Infos findest Du hier im Forum!

Grüße

EDIT/ Bernd mal wieder schneller!
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin


Zurück zu Verbrauchsmaterialserie: BC-10 / BC-11 / BC-12 / BCI-15 / BCI-16 / PGI-35 / CLI-36

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste