• Advertisement
alter

Canon iP1600 Füllstand

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Canon iP1600 Füllstand

Neuer Beitragvon MiBu » 17.11.2005 - 19:52

Guten Abend.

Nach langer Zeit habe ich mir einen neuen Drucker geleistet.
Den Canon PIXMA iP 1600.
Nach dem die Original Farbpatrone fast leer war (CL-41) habe ich sie mit
"no name" Tinte wieder aufgefüllt (Aufkleber abgezogen, Löcher größer Bohren,
oben Rot, unten links Blau Rechts Gelb, so etwa 4,5 ml je Kammer).
Fotos und co. Druckte er weiterhin in Top Quali!

Aber, die Füllstandsanzeige war weiterhin auf fast leer.
Habe dann viele Fotos gedruckt und nicht aufgepasst,
jetzt ist sie ganz leer und Auffüllen bringt ja nix weil der
Drucker sich ja die letzte Patrone merkt....Patrone leer.
Bitte ersetzen...

Kann ich bestimmte Kontakte abkleben um sie zu "Resetten"
bzw. den Drucker? Einfach welche ausprobieren?

Oder eine zweite Patone Kaufen :evil: und sie abwechselnd zu befüllen?

Wie macht Ihr das :?:

mfg MiBu
Momentan kein Plan...
MiBu
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2005 - 19:15

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 17.11.2005 - 20:06

Hallo,

also die neuen Einsteigerdrucker von Canon hatten wir noch nicht in der Mangel. Von daher können wir nicht sagen wie und ob das Rücksetzten überhaupt geht.

Bei den Single-Ink System ist ja ein Chip eingeführt worden der aber für den Refill nicht wirklich von Interesse ist;=)

Sperrt er sich den jetzt oder kannst Du mit leerem Tintenstand weiter drucken?
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon MiBu » 17.11.2005 - 20:14

Hallo,

Ja der Drucker sperrt die Patrone jetzt.

Wann "behandelt" Ihr das Thema denn???
Momentan kein Plan...
MiBu
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2005 - 19:15

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 18.11.2005 - 08:25

Hallo,

also da ist unsere Seits noch nichts aktiv geplant. Wir empfehlen diese Modellserie ja nicht unseren Kunden, mit Aussterben von BCI-24 sind wir was das Low-End Segment angeht auf Brother in unseren Empfehlungen umgestiegen. Druckt zwar in schlechtere Qualität aber man bekommt sehr gut ausgestattete Geräte mit 3 Jahren Garantie im unteren Preissegment.

Wenn wir was wissen, oder mitbekommen, schreiben wir es aber. Darum gibt es ja auch schon die Forumsrubrik. Wissen sammeln;=)
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon MudMan » 18.11.2005 - 22:35

Auf http://www.compedo.de gibt es ein Refillset für den 1600er. Das soll nun nicht heißen, daß ich Compedo Tinte empfehle, aber da gibt es eine Refill-Anleitung als PDF. In der steht auch was über das "Austricksen" des Druckers. Es scheint wohl so ähnlich zu sein, wie bei den neuen x200er Druckern mit den 8er Chip-Patronen.
Benutzeravatar
MudMan
Hardcore-Refiller-50
 
Beiträge: 82
Registriert: 25.07.2003 - 13:32
Wohnort: Kiel

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 18.11.2005 - 22:46

Hallo Mudman,

hab mir das gerade mal bei denen angeschaut. Jo ist nur so ein Meldungsgedönse, wenn man das sinngemäss beantwortet dann sollte er den Unsinn wieder ausschalten.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon MiBu » 19.11.2005 - 10:04

Hallo,

Ich habe auch die Anleitung angeschaut.
Diese bezieht sich ja aber nur darauf die
Patronen regelmäßig zu befüllen, damit sie
nicht leergedruckt werden (genau Meldungsgedönse :o).
Das ist ja bei mir geschehen...leer.

Aber es ist die erste Refill-Anleitung die ich
für den IP1600 gesehen habe!

kommt Zeit kommt Rat...???

Danke für die schnellen Antworten!
Bin jeder Zeit für neue Tipps zu haben.

mfg MiBu
Momentan kein Plan...
MiBu
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2005 - 19:15

Neuer Beitragvon MiBu » 21.11.2005 - 20:55

Hallo,
Kommt Zeit kommt Rat...

Habe eine Lösung des Problems selbst herausgefunden!

Da es ja noch keine Anleitungen bezüglich des "Chip-Resetten" gibt
habe ich es mal selbst versucht.

1.Patrone entnehmen und die untere Kontaktreihe abkleben.
Dann wieder einsetzen, der Drucker meldet Patrone nicht erkannt.

2.Patrone wieder entnehmen und die obere Kontaktreihe abkleben.
Wieder einsetzen, Gleiche meldung.

3.Die Patrone ohne Klebesteifen einsetzen!
Beim nächsten Druck meldet er nur noch neu Kalibrieren.
Die Füllstandsanzeige steht weiterhin auf leer aber jetzt Druckt er
wieder mit Farbe!!!

Ob es noch anders Funktioniert kann ich nicht sagen
(Füllstand-Anzeigen).
Jedenfalls Druckt er wieder!Halt nur ohne Füll-Anzeige.
Ich hoffe das kann auch anderen "Usern" Helfen.

mfg,
MiBu
Momentan kein Plan...
MiBu
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2005 - 19:15

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 21.11.2005 - 21:34

Hallo,

also wenn ich die Compedo Anleitung lese dann seh ich das Bild mit der Treibermeldung. Von daher sollte das Normal sein. Man muss die Frage im Treiber wohl nur richtig beantworten.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Füllstandsanzeige abschalten

Neuer Beitragvon fehltnix » 02.03.2006 - 08:19

Also bei meinem iP2200 funktioniert das Nachfüllen ohne lästige Anzeige völlig reibungslos. Mit der oben beschriebenen Anleitung konnte ich die Meldungen komplett abschalten. Man muss nur aufpassen, dass der Drucker nicht trocken läuft. ;-)
fehltnix
gerade mal kurz dabei;=)
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.03.2006 - 08:07


Zurück zu Verbrauchsmaterialsere: PG-40 / CL-41 / PG-50 / CL-51 / CL-52 / PG-37 / CL-38 / PG-510 / CL-511 / PG-512 / CL-513 / PG-540 / CL-541 / PG-520 / CLI-526

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast