• Advertisement

Fehlermeldung-ich werde noch verrückt

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Fehlermeldung-ich werde noch verrückt

Neuer Beitragvon knie-markus » 05.03.2009 - 12:05

Diese Serie macht uns noch wahnsinnig.
Es gibt keine Serie wo wir mehr fehlermeldungen haben.
Du füllst sie für den Kunden,machst ein Testdruck.Erklärst noch den Reset und 2 -3 Wochen später kommt der Kunde zurück.
Fehlermeldung.Patrone wird n icht erkannt.das haben wir in unseren Läden ca.2-3 mal pro Woche das problem.
Haben die anderen refill-betreiber das gleiche Problem?
Bin schon teilweise am überlegen die gar nicght mehr zu füllen.Leider kommen sie wirklich sehr häufig.ich denke da hat canon irgend ein haltbarkeitsdatum eingebaut...
knie-markus
Hardcore-Refiller-100
 
Beiträge: 202
Registriert: 03.03.2006 - 12:26
Wohnort: heilbronn

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 05.03.2009 - 13:09

Wir befüllen die auch nur noch höchstens 1x. Danach sind die haüfig platt.
Reklas halten sich aber arg in Grenzen. Kann Deine 2-3 Wochen Rekla somit nicht bestätigen.
Füllst nur die Originalen oder auch Refills?

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon Bekario » 05.03.2009 - 14:16

Die kommen bei uns auch häufig aber Totalausfälle mit Fehlermeldung aber so gut wie nie.
Wenn Reklas, dann nur Düsenausfälle oder dergleichen...
Benutzeravatar
Bekario
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 704
Registriert: 18.12.2006 - 11:56
Wohnort: Waltrop

Neuer Beitragvon knie-markus » 05.03.2009 - 15:06

Das wundert mich wirklich ,das ihr keine probs mit denen habt.
Am Anfang wo die rauskamen gingen die sehr gut.Doch so seit ca 18 Monate fings an .Erst in einer Filiale und dann ca 6 monate später in der anderen filiale (ca 30 km entfernt).
Wir verpacken sie auch gut und bei unseren tester funken die auch meistens gut :oops:
knie-markus
Hardcore-Refiller-100
 
Beiträge: 202
Registriert: 03.03.2006 - 12:26
Wohnort: heilbronn

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 05.03.2009 - 19:22

Hallo,

also eigentlich ist das eine gutmütige Patrone. Was bei den neuen Geräte definitiv nicht geht ist der Füllstandsreset. Das geht / ging nur bei den Ersten Geräte die diese Serie benutzt haben. Wenn der Kunde nach 2-3 Wochen zurück kommt dann würde ich mal die Kasetten wiegen. Das Problem bei den Refillshopkunden ist halt - die drucken die Patronen richtig leer. Und das mögen die nicht. Meistens läuft color einige Wochen mit bis man merkt dass nix mehr drin ist. Und dann ist es meist zu spät.

4-5 Refills gehen bei unseren eigenen Geräten ohne Probleme.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon Polyamid » 05.03.2009 - 19:53

Kann ich Bernd nur unterstützen. Diese Patronen sind bei uns auch keine Problemkinder. Solange die frisch sind klappt die Füllung prima. Luft in der Vorkammer kann mal sein. Dafür habe ich aber diesen Ansaugaufsatz und damit ist dann wieder alles top. Deckel mach ich bei der Füllung immer ab, damit mir der Tank nicht zu voll wird.
Polyamid
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 851
Registriert: 15.01.2009 - 11:49
Wohnort: Kölle Kölle Kölle

Neuer Beitragvon knie-markus » 06.03.2009 - 10:38

Bernd_Trojan hat geschrieben:Hallo,

also eigentlich ist das eine gutmütige Patrone. Was bei den neuen Geräte definitiv nicht geht ist der Füllstandsreset. Das geht / ging nur bei den Ersten Geräte die diese Serie benutzt haben. Wenn der Kunde nach 2-3 Wochen zurück kommt dann würde ich mal die Kasetten wiegen. Das Problem bei den Refillshopkunden ist halt - die drucken die Patronen richtig leer. Und das mögen die nicht. Meistens läuft color einige Wochen mit bis man merkt dass nix mehr drin ist. Und dann ist es meist zu spät.

4-5 Refills gehen bei unseren eigenen Geräten ohne Probleme.


Das füllen ist kein problem.Es geht ja nur um die fehlermeldung.Und wenn ich eine patrone in der hand habe merke ich gleich ob sie voll oder leer ist.
Gestern wieder eine Kundin .Zum 2.mal gefüllt.Rein in den tester.Farbe wird nicht erkannt!! :twisted:
knie-markus
Hardcore-Refiller-100
 
Beiträge: 202
Registriert: 03.03.2006 - 12:26
Wohnort: heilbronn

Neuer Beitragvon Polyamid » 06.03.2009 - 12:22

Wahrscheinlich Elektrostatikschaden oder so. Hab ich eigentlich sehr selten. Ich weiß aber, dass manche Geräte da pingeliger sind als Andere. Auch bekommt nicht jeder Kunde die Abschaltung des Füllstandes hin. Da nehm ich mir immer extraviel Zeit für und helf dem Kunden dann gerne auch mal Schritt für Schritt am Telefon. Gegen eine defekte Patrone kann ich aber nix machen.
Polyamid
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 851
Registriert: 15.01.2009 - 11:49
Wohnort: Kölle Kölle Kölle

Neuer Beitragvon Sven » 06.03.2009 - 13:21

Kannst Du die Transportclips als Fehlerursache ausschließen?
Bei den HP 17/ 23/ 78 und so gab es mal Schwierigkeiten mit dem Zusammenspiel zwischen Düsenplatte und zu straffen Clips. Wenn die Düsenplatte dadurch einen Knacks bekommt meldet das Gerät ja auch einen Fehler.
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1091
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.

Neuer Beitragvon knie-markus » 06.03.2009 - 16:06

Wir verpacken sie entweder nur in papier oder so olastikhauben..damit hat es nix zu tun..wir erklären auch jeden kunden anhand unseren testdrucker die Abbruchtaste..daran liegt es nicht..
knie-markus
Hardcore-Refiller-100
 
Beiträge: 202
Registriert: 03.03.2006 - 12:26
Wohnort: heilbronn

Nächste

Zurück zu Verbrauchsmaterialsere: PG-40 / CL-41 / PG-50 / CL-51 / CL-52 / PG-37 / CL-38 / PG-510 / CL-511 / PG-512 / CL-513 / PG-540 / CL-541 / PG-520 / CLI-526

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast