• Advertisement
alter

Refill-Anleitung für Canon IP2200 Patronen???

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Refill-Anleitung für Canon IP2200 Patronen???

Neuer Beitragvon JDHawk » 15.11.2005 - 18:53

Hallo Refill-Profis,

gehöre zu den dummen Käufern des neuen Canon Pixma IP 2200 dessen Patronen neuerdings Köpfe mitenthalten (darum gleich mal um das 3-Fache teuerer sind als die des Vorgängers).

Kann man diese irgendwie auffüllen? Ich habe den Aufkleber oben abgemacht, aber das Loch ist viel zu klein, um mit einer Spritze reinzustechen. Habt ihr eine Lösung? Vor allem für die Color-Patronen.
JDHawk
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.11.2005 - 18:47

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 15.11.2005 - 19:41

Hallo,

naja - das neue System hat vor und Nachteile. Und 3mal so teuer stimmt auch nicht;=) Du musst nur Original mit Original vergleichen. Nicht ein x-beliebgiges kompatibles VB-Material das zwar billig ist aber nur bedingt druckt und das mit einem PG/CL Kopf vergleichen.

Die Löcher muss man nur etwas aufbohren. Dann passen auch normale Kanülen rein.

Aber - wir haben im Moment weder eine getestet Tinte noch haben die Kiste sonst in der Mangel gehabt. Von daher können wir im Moment nicht sagen was zu beachten ist oder was geht und was nicht geht.

Im Prinzip empfehlen wir das Ding ja nicht genausowenig wie die Vorgängermodelle mit BCI-24.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon JDHawk » 16.11.2005 - 10:44

Vielen Dank für die schnelle Antwort,

eigentlich kann ich das Vorgängermodell(IP2000) nur wärmstens empfehlen, denn der IP2200 hat keinen Anschluss zur Digitalkamera mehr. Warum auch immer. Und zuguterletzt interessieren einen die Patronenpreise am meisten, und die waren vorher noch ohne Druckkopf. Es gibt auch keine Fremdpatronen für den IP2200, also werde ich, sobald sie leer sind, die Löcher aufbohren und versuchen vorsichtig aufzufüllen. Bei der Black mache ich mir weniger Sorgen. Ich frag mit bloß, in welchem Tank welche Farbe bei der Farbpatrone ist.

Mein Erfolg/Misserfolg werde ich gerne hier posten.
JDHawk
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.11.2005 - 18:47

Neuer Beitragvon bubu » 16.11.2005 - 11:19

bohr halt nicht zu kleine Löcher und teste mit einem Streichholz oder
Zahnstocher was für eine Farbe in der Kammer ist
bubu
Hardcore-Refiller-250
 
Beiträge: 307
Registriert: 20.10.2004 - 09:06
Wohnort: Stockach

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 16.11.2005 - 11:32

Hallo,

Und zuguterletzt interessieren einen die Patronenpreise am meisten,


Du sagt es, deshalb sollte man so ein Spielzeug ja auch nicht kaufen! Es gibt sicher Drucker die für den Anwender noch teurere im Unterhalt sind.

Etwas mehr am Anfang ausgeben, und dafür viele der Folgekosten einsparen. Der zu preiswerte Einstieg ist i.d.R. immer der Anfang von der Abzocke.

Und ich behaupte immer noch dass der iP4200 in der Anschaffung billiger ist, den das was er mehr kostet ist auch an Mehr-Tinte drinnen. Von der wesentlich besseren Ausstattung und den niedrigen Folgekosten ganz zu schweigen. Einsteigerdrucker sind Auf-Raten-Teuer...
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon JDHawk » 16.11.2005 - 21:27

Ich bin am selben Tag in den Laden gegangen um den Drucker für einen IP4200 umzutauschen. (natürlich mit Aufpreis, damit hatte ich kein Problem). Aber da ich schon 3 Seiten verdruckt habe, und somit diese Patronen schon aufgemacht habe, wollte mir der Händler das Ding nicht zurücknehmen.

Zu dem Händler gehe ich ab sofort nicht mehr. Er hätte mich wenigstens vor dem Kauf warnen sollen. (es ist ein Kleinhändler nur für PC-Kram, ob Großhändler wie Med...Ma.. es zurückgenommen hätten??).

Der IP4200 ist auf jeden Fall die beste Wahl. (Kostet ungefähr 120€ zur Zeit)
JDHawk
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.11.2005 - 18:47

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 16.11.2005 - 22:30

Hallo,

also im Einzelhandel gibt es generell kein Recht auf Umtausch. Gekauft ist gekauft. Es gibt aber durchaus einige Läden- nicht unbedingt die IT-Branche, die anbieten Sachen umzustauschen oder sogar zurück zu nehmen und das Geld auszubezahlen. Man will es dem Kunden ja recht machen und ihn als zukünftigen Käufer behalten.

Jetzt ist das natuerlich so eine Sache, Geiz ist Geil, alles muss billig sein und am Verkaufspersonal wird auch gespart. Was ist jetzt ein guter Verkäufer? Dem Kunden die Wahrheit sagen? Und riskieren dass er geht ohne zu kaufen, oder zu sagen dass das zum Betrag nix gescheites gibt. Scheiss doch drauf, die Kisten müssen weg, ich muss dem ja nicht sagen dass die letzte Möhre ist. Und vieleicht kauft er ja auch noch ne Patrone.

Das Problem bei den Drucker ist einfach, es ist am Gerät nix verdient. Und offene Kartons, geschweige den angedruckten Patronen will niemand haben. Schon gar nicht bei einem Einsteigermodell. Da tritt der Verlust sofort ein;=)

Also im Zweifel im Versandhandel kaufen, da hast Du eine generelles Rückgaberecht. Aber beim Drucker mit angedruckten Patronen könnte ein Abschlag fällig werden.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon Sven » 17.11.2005 - 10:40

Vielleicht sollte man sich auch fragen, ob es nicht sinnvoll ist einfach vor dem Kauf zu überlegen was man will. Dem Verkäufer im nachhinein vorzuwerfen er hätte ohne Aufforderung nicht allumfassend über das Gerät aufgeklärt ist nicht fair. Und schon gar nicht die Einstellung, man könne dann noch alle benutzten Sachen zurückbringen.
Es gibt genügend Möglichkeiten relativ einfach und ohne größeren Zeitaufwand Informationen über die Produkte einzuholen. Im übrigen bin ich der Meinung das man gerade in den kleinen Fachgeschäften dem Verkäufer ruhig auch mit Fragen ´nerven´ kann. Wenn ich dann noch nicht genügend Info´s bekommen habe gehe ich einfach in den nächsten Laden. Aber bitteschön VOR dem Kauf infomieren.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1091
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 17.11.2005 - 11:24

Hallo,

Vielleicht sollte man sich auch fragen, ob es nicht sinnvoll ist einfach vor dem Kauf zu überlegen was man will.


Das ist bei einigen sicher das Problem. Andere sind rein auf den Kaufpreis des Gerätes fixiert. Wenn mich meine Frau in irgend so ein Einkaufcenter schleppt dann setzt ich mich gerne die Elektronik-Märkte ab - wenn man dort die die Verkaufsgespräche mithört dann könnte einem schlecht werden. Das ein Kunden sich mit der Thematik nicht auskennt soll ja vorkommen, aber die Argumente des Fachpersonals.... naja ich weiss nicht. Ich muss mich dann immer zurück halten nicht mit dem Kopf gegen die diversen herumstehenden Betonpfeiler zu rennen.

Ich denke mal die eigentliche Aufgabe der Verkäufer ist es dort das maximal aus dem Kunden rauszuholen was ja in einer gewissen Weise auch verständlich ist.

Der der sich auskennt, kauft SEINE Sachen ja eh nicht da und schon gar nicht zu dem Preis. Man ist ja schliesslich nicht blöd;=)
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Verbrauchsmaterialsere: PG-40 / CL-41 / PG-50 / CL-51 / CL-52 / PG-37 / CL-38 / PG-510 / CL-511 / PG-512 / CL-513 / PG-540 / CL-541 / PG-520 / CLI-526

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast