• Advertisement
alter

Epson Stylus Office BX635FWD

.
Sie wollen ein Gerät von Epson kaufen?

... und haben noch Fragen?
Dann sind Sie hier genau richtig!

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Epson Stylus Office BX635FWD

Neuer Beitragvon morilliw » 08.02.2012 - 17:17

Hallo,
da Epson derzeit eine Cashback Aktion am Laufen hat und mein alter Brother MFC den Geist aufgegeben hat, beabsichtige ich mir einen Epson Stylus Office BX635FWD zuzulegen. Es soll zwingend ein Multifunktionsgerät mit Scanner, Mehrfacheinzug und Fax sein.

Nun stellt sich mir die Frage der Refill-Möglichkeiten der verbauten Patronen: T1295 (T1291, T1292, T1293, T1294).

Ich habe hier im Forum nix dazu gelesen, deswegen meine Fragen:
1) Was haltet Ihr von diesem Gerät ?
2) Gibt es schon Erfahrungen mit dieses Patronen ? Lassen die sich gut nachfüllen? Ich konnte hier im Forum und im Shop nichts dazu finden.
3) Das Thema Chip Resetting ist mir bekannt, aber dazu scheint es ja Lösungen zu geben: Resetter oder leere Patronen, die sich beim Einsetzen automatisch zurücksetzen. Was würdet Ihr bevorzugen?

Vielen Dank im Voraus.
morilliw
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.02.2012 - 16:20

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Epson Stylus Office BX635FWD

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 08.02.2012 - 17:52

Hallo,

der Drucker ist an sich ganz OK - habe hier selber ein Vorgängermodell 625.

Aber:

- ich kenn keinen Hersteller der dafür eine Tinte anbietet
- und im vergleich zu Brother Tanks sind Epson Tanks alles andere als leicht zu refillen

Wir sind bei uns an dem Thema 625 zumindest dran. Aber Tanks dafür sind in China gerade erst im kommen. Bei Epson dauert das manchmal recht lange. Von ARC-Chips halte ich recht wenig - da diese Dinger sich auch mal gerne resetten wenn sie leer sind. Auf Gut Gkück - dass sich da mal was tut würde ich mich nicht verlassen. Das Druckbild ist ganz OK und je nach Anwendung ist das Ding auch wirklich gut. Mit Original Tanks und viel drucken geht das aber heftig ins Geld.

Von daher würde ich noch eher einen HP OJ8600 als AIO kaufen. Da ist in den Tanks mehr drin und CMY ist ebenfalls pigmentiert. Aber auch beri der Maschine gilt - im Refill ist noch alles offen und ungelegte Eier.

Erträglicher Refillbetrieb ist bei Epson wenn man nicht die Mega-Werkstatt hat eigentlich nicht möglich. Es bleibt als Alternative nur das warten auf kompatible Tanks und eben selber refillen - dazu muss es aber erst mal einen Resetter geben. Bzw evtl. einen speziellen Refillertank der das Chip Problem ebenfalls gelöst hat.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Epson Stylus Office BX635FWD

Neuer Beitragvon morilliw » 08.02.2012 - 19:44

Vielen Dank fur die schnelle Antwort.

Diese Unsicherheit beim Refillen ist schon ein Hinderungsgrund für den Kauf. Wenn die Situation bei den aktuellen (z.B. HP) auch nicht besser ist, dann wird es natürlich kniffelig.

Ich bin bei meinen Recherchen auf folgende Patronen für den Epson gestossen, bin mir aber über die gebotene Qualität nicht sicher:
Komplettpatronen oder
spezielle ARC refill-patronen

Wie gesagt über die Qualität oder Haltbarkeit weiß ich halt nichts zu sagen.

Da überlege ich mir, doch wieder ein teureres Brother Modell zu kaufen bei dem der Refill vermutlich einfacher ist: MFC-J625DW zumindest habe ich bei euch im shop sets für die 1280er patronen gesehen.

Das wird aud Dauer die günstigere Variante sein?


Viele Grüße
Morilli
morilliw
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.02.2012 - 16:20

Re: Epson Stylus Office BX635FWD

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 08.02.2012 - 20:01

Hallo,

als günstige Drucker ohne irgendwelche Gimmicks sind die Brother eigentlich unschlagbar. Lanage Garantie, und wenn mal was ist brauchbarer Service.

Man kann den Epson jetzt aber nicht so direkt vergleichen, ein Vorteil ist da ja die pigmentierte Tinte im Colorbereich. Die Frage ist ob man das braucht. Wir haben z.B. Kunden die drucken mit Epson Geräten Flaschenetiketten - da kommt es nicht so auf die Geschwindigkeit an, wohl aber auf eine Resistenz gegen Feuchtigkeit. Kommt die Flasche in den Kühlschrank und wird immer mal wieder rausgeommen, dann können mit Dye Tinte gedruckte Etiketten verlaufen. Da ist Farblaser eine Alternative oder eben pigmentierte Farbtinte.

Auf normalem Papier ist es egal ob man damit in den Regen kommt - das Papier wellt sich so oder so. Da ist es egal ob die Tinter zerläuft oder eben nicht. Andere Punkt sind Textmarkeratacken - aber auch da kann ich pigmentirte Tinte verwischen. Im Markertest ist es auch eine Frage des Druckes und wie oft man drübert geht ob was verwischt oder nicht. Abgesehen davon gibt es ja auch Textmarker die auch Dye-Drucke überleben lassen;=)

Die Epson Drucker sind halt immer mal wieder für ein Firmware-Überraschung gut. Es hat halt fälle gegeben wo nach einem Update plötzlich kompatible Tanks nicht mehr gehen, oder manchmal ist schon der Mix aus Original & Kompatibel ein Problem.

Ich mag meinen 625er auf jedenfall - aber das ist ja auch nicht mein Hauptdrucker. Im Moment sind eben erst einige wenige Alternativen bei den Maschinen möglich. Wenn das Zeug dann nix taugt - dann war es das.

Die Refill-Tanks sind auch so ein Thema - wir hatten das ja mal für die Brother LC-1100 Serie. Dumm ist dass der Hersteller der Tanks die wirklich prima waren - die jetzt so nicht mehr liefern kann. Als Ersatz kam unangekündigt, ich will mal sagen "indiskutabler" Billig-Ersatz. Deswegen sind die bei uns im Moment auch nicht mehr lieferbar. Nur weil was man Markt angeboten wird, bedeutet das nicht unbedingt dass es auch gut funtioniert.

Die Brother LC-12x0 Serie ist jedenfalls gut zu refillen, keine Chips und kein Resetter und es passt viel rein;=) Was will man mehr.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Epson Stylus Office BX635FWD

Neuer Beitragvon Sesselhocker » 13.05.2012 - 17:36

Hi,

dieser Thread hat mir schon ganz gut geholfen. Auch die Links zu den Patronen. Ich möchte mir auch einen Epson holen, aber nicht den gleichen. Ich habe mir diesen Drucker von Epson zu holen. Wichtig ist für mich, das er Drucken und Scannen kann. Dazu natürlich günstig. Das Angebot scheint eigentlich meinen Ansprüchen zu genügen, aber was sagt ihr?
Jmd Erfahrungen mit diesem Gerät?
Sesselhocker
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.05.2012 - 13:59

Re: Epson Stylus Office BX635FWD

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 13.05.2012 - 21:48

Hallo,

der 635er ist de Nachfolger vom 625. Beide sind ganz OK - schau einfach wo der Drucker am billigsten ist. Amazon ist da immer eine gute Anlaufstelle.

Wenn Origialtanks dabei sind kann man nix verkehrt machen. Ich würde mir das Ding aber nur kaufen wenn Du auch bereit bist mit Epson Tanks zu drucken und diese zu bezahlen. Es mag jetzt zwar schon für diese Baureie Kompas geben - aber wenn nicht gut geht - dann war es das.

Als RefillerMaschine ist das Ding aber nicht geeignet - da gibt es bessere.

Der Scanner mit ADF ist OK - und auch die Druckqualität.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Kaufberatung für Epson-Tintendrucker

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron