• Advertisement
alter

Epson C84 kaufen?

.
Sie wollen ein Gerät von Epson kaufen?

... und haben noch Fragen?
Dann sind Sie hier genau richtig!

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Epson C84 kaufen?

Neuer Beitragvon Ludwig » 03.05.2004 - 09:25

Schönen guten Morgen.

Ich hab am Wochenende auf www.druckerchannel.de den Test für den C84 von Epson gelesen und will mir diesen Drucker unter Umständen kaufen!

Hat hier jemand Erfahrungen mit diesem Gerät?

Positiv / Negativ ?

Was ist von den Druckerchannel Testberichten zu halten? Ich habe da bei einem Epson Artikel was gelesen von überhitzen der Druckelemente! Ich dachte immer Epson druckt mit einer Piezo Technik, da wird doch nichts erhitzt oder wie? Gib es den jetzt auch Epson Geräte die ein thermisches Druckverfahren einsetzten?

Wichtig ist für mich eine lange Haltbarkeit der Bilder, deswegen auch die pigmentierte Durabrite Tinte. Gibt es auch noch andere Drucker mit diesen guten Eigenschaften?

Gruss
Ludwig
Ludwig
 

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon Gast » 03.05.2004 - 13:31

HI!

BEI DENEN IST FAST ALLES GUT :wink:

SCHAU DIR DOCH MAL AN WER DAS WERBUNG SCHALTET UND WAS DIE TESTEN :roll: :roll:

DAS DIE LEXIS BEI DENEN OFT SCHLECHT WEGKOMMEN IST JA KEIN WUNDER. DIE WERDEN JA FAST NUR NOCH ÜBER DEN DEN FOOD-CHANNEL VERTRIEBEN. IN VIELEN FACHMÄRKTEN GIBTS DAS ZEUG SCHON GAR NICHTMEHR :shock: BTW, WER SOWAS KAUFT IS EH NICHT DER TYPE DER SICH VORHER INFORMIERT :D DER MERKT GAR NICH DAS ER EINEN SCHLECHTEN DRUCKER GEKAUFT HAT.
Gast
 

Neuer Beitragvon Walter Krebs » 03.05.2004 - 14:56

Hallo!

Ich hab am Wochenende auf www.druckerchannel.de den Test für den C84 von Epson gelesen und will mir diesen Drucker unter Umständen kaufen!

Hat hier jemand Erfahrungen mit diesem Gerät?

Positiv / Negativ ?


Jup, haben wir;=)

Ich würde mir das Gerät nicht freiwillig antun:

1. Probleme mit gleichmaesigem Druck am Papierendbereich, das hat schon beim C82 nicht besonders doll funktioniert. Sieht bei mir immer irgendwie zu hell / oder nach Rot-Stich aus.

2. Tanks sind aufwendig zu füllen und man braucht einen Resetter.

3. Wenn der Kopf hin ist dann ist es auch der Drucker, das Teil kann man nicht wechseln.

4. Schlechte Qualität beim Textdruck, wohlgemerkt wir sprechen hier ja nicht von einem Photo-Drucker, der hat nur 4 Farben ist also als Universaldrucker einzustufen. Guten Text bekommst Du aber nur wenn Du in hohen Qualitätsstufen druckst.

5. Das Immernoch-Epson-Problem mit dem Lufteinschluss in den Köpfen und einen exorbitanten Tintenverbrauch mit der Druckkopfreinigung. Und das ist einmal, oft keinmal:=(


Was ist von den Druckerchannel Testberichten zu halten? Ich habe da bei einem Epson Artikel was gelesen von überhitzen der Druckelemente! Ich dachte immer Epson druckt mit einer Piezo Technik, da wird doch nichts erhitzt oder wie? Gib es den jetzt auch Epson Geräte die ein thermisches Druckverfahren einsetzten?


Also Epson hat generell keine Geräte die ein Thermisches Druckerverfahren einsetzten, wenn man mal von der Fixierung im Laserdruckbereich absieht. Epson der Hersteller schlechthin der die Piezo Technik entwickelt hat und daran bis heute festhaelt.

Unserer Meinung nach ist diese Piezotechnik auch der Grund für das nicht mehr ganz zeitgemässt Druckverhalten beim Textdruck in den Einfachstmodi. Irgendwo sind die da an eine Grenze gestossen wo man es nicht mehr kleiner machen kann, man kann nur mehrfach drübert nudeln und somit die Kontouren verbessern.


Welcher Artikel war das denn? Ein neues Modell?

Wichtig ist für mich eine lange Haltbarkeit der Bilder, deswegen auch die pigmentierte Durabrite Tinte. Gibt es auch noch andere Drucker mit diesen guten Eigenschaften?


Nein, alle anderen Hersteller drucken bei den Farbtinten mit dyedbased Tinten.

Zugegeben, die Durabrite Tinte haelt im UV-Lich laenger durch. Das gilt natuerlich auch für unseren Tintentyp EPS7, der ist ja auch pigmentiert. Aber was den Refill angeht da gibt es einfachere und es es gibt auch Drucker die bi szum Blattrand ohne Verfärbung drucken können.

Geh mal in die FAQ und vergleiche Canon Single-Ink kontra Epson Single-Ink. Die C84 Patrone ist seit letzter Woche im Detail beschrieben. Und dann überlegt Dir mal ob es das wert ist.
Walter
Walter Krebs
Community-Mitglied-25
 
Beiträge: 28
Registriert: 25.05.2003 - 19:26

Neuer Beitragvon Gast » 03.07.2004 - 22:25

ich habe probleme das mein c84 meine kompatibelen patronen nicht anerkent kann mir da jemand weiter helfen.
danke im voraus
Gast
 


Zurück zu Kaufberatung für Epson-Tintendrucker

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron