Seite 1 von 1

Canon MP560 Probleme nach Refill

Neuer BeitragVerfasst: 16.11.2010 - 20:01
von steftn
Hallo,

ich habe gerade meinen Canon MP560 das 1te mal Refillt.

Das "Cyan, PigmentBlack und Magenta" war fast leer (an der Anzeige erscheinte ein Ausrufezeichen).
Nachdem das Ausrufezeichen erschienen ist, habe ich Cyan, PigmentBlack und Magenta sofort refillt und wieder reingesteckt.

Nun das Problem nach dem Refillen:

Daraufhin hatte der Drucker auf Magenta, PigmentBlack und Cyan wiederrum ein Ausrufezeichen. Komisch ich hab doch genau diese Farben soeben refillt?
Der Drucker zeigt diese Farben fast leer an, obwohl ich diese Farben soeben refillt hab...

Wieso macht er dass? ich dacht die Füllstandsanzeige funktioniert erst dann nicht mehr, wenn man mindestens eine Farbe komplett leergedruck (Kreuzzeichen) hat?

Re: Canon MP560 Probleme nach Refill

Neuer BeitragVerfasst: 16.11.2010 - 20:09
von steftn
jetzt wollt ich soeben drucken, das geht jetzt auch nicht mehr...

da angeblich Cyan aufgebrauch ist...

Am drucker erscheint "U041"...

Re: Canon MP560 Probleme nach Refill

Neuer BeitragVerfasst: 16.11.2010 - 20:55
von Bernd_Trojan
Hallo,

sagen wir mal so, wenn das Kreuz kommt dann hält er an. Weil eben ein Tank leer ist.

Vom Aufüllen alleine sieht der Drucker nicht dass jetzt wieder Tinte drin ist, da braucht man schon den passenden Resetter dazu um den Chip wieder aufzuladen.

Re: Canon MP560 Probleme nach Refill

Neuer BeitragVerfasst: 16.11.2010 - 21:10
von steftn
achso, und ich dachte, wenn das Ausrufezeichen kommt, dann kann man problemlos nachfüllen und der Drucker erkennt den Füllstand wieder...

Welcher Resetter wär den Empfehlenswert?
In Ebay kosten die alle so um die 15 Euro...

Re: Canon MP560 Probleme nach Refill

Neuer BeitragVerfasst: 16.11.2010 - 22:17
von Bernd_Trojan
Hallo,

einer der funktioniert;=)

Schau mal hier:

https://www.hstt.net/webshop/refillzube ... 7_774.html

Die beiden blauen passen für die Patronenserie. Die Profi USB-Variante ist ohne Fummelfaktor. Bei dem einfachen mit der Apdaterplatte muss man unter Umständen ein bischen üben. Wir haben die halt beiden wegen dem Preis. Es gibt aber Kunden beide kennen und dem grossen den Vorzug geben.

Re: Canon MP560 Probleme nach Refill

Neuer BeitragVerfasst: 16.11.2010 - 23:37
von benno3
...naja "fummelkram"...

gehen tun beide 8) .

ist für mich nur die frage: ..wie oft, will/muß ich refillen! der eine eben über usb mit strom versorgt. der andere über batterie. zwei/dreimal batteriewechsel und schon ist die usb-version im vorteil.

es worden schon von fünfhundert resetts für die batterie-version beworben. hatte aber selbst schon kunden bei denen nach 20/30 resetts die batterie leer war.
setze selbe nun nur usb/stromversorgte ein.

anfangs habe ich auch die batterie-version eingesetzt... :?
batteriewechsel und dann wieder...

aber mit etwas physikalischen wissen und handwerklichengeschick, kann man die batterie-version, in eine netzversion umbauen....... :wink:

Re: Canon MP560 Probleme nach Refill

Neuer BeitragVerfasst: 17.11.2010 - 09:58
von René (R-S Berlin)
Bitte die richtigen Foren verwenden. Deine Frage hat nichts in der Refill-FAQ zu suchen.
Jetzt im richtigen Forum hättest Du die Antwort auch alleine gefunden.
Das Thema ist so gefühlte 2 Millionen Mal behandelt worden.

Grüße