• Advertisement
alter

Epson WorkForce WF-3640DTWF schwarz verstopft

WorkForce WF Serie
WF-3010DW
WF-3520DWF
WF-3530DTWF
WF-3540DTWF
WF-7015 A3+
WF-7525 (A3+ AIO)
WF-7515 (A3+ AIO)

Und alle anderen Modelle mit T128 / T129 und T130 Tintentanks.

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Epson WorkForce WF-3640DTWF schwarz verstopft

Neuer Beitragvon maxwell777 » 30.05.2016 - 09:55

Habe bei meinem nagelneuen Epson WorkForce WF-3640DTWF nachdem die Originalpatronen leer waren diese Patronen reingemacht: 10 Druckerpatronen kompatibel für Epson T2701-04 T2711-14 27XL SET von druckerpatronenexpress.de.

Jetzt scheint schwarz eingetrocknet zu sein.
Hab schonmal innen versucht Reinigungsflüssigkeit (paar Tropfen, einige Stunden gewartet, dann gings ein klein wenig, aber schon nach 1 Seite wieder kaum was zu erkennen beim Düsentestmuster schwarz, alle anderen Farben ok)
Was kann ich machen ? Kann man irgendwie effektiv reinigen ? Oder muss ich mir was neues kaufen ? (Habe keine "Zeit" für Experimente..muss morgen größere Mengen Dokumente drucken)
Hilfe könnt ihr mir einen Tipp geben - etwas wo ich dann sicher sein kann entweder das klappt sofort oder ich muss nen neuen Drucker kaufen ?Ich muss so schenll wie möglich wissen kann ich (kenn mich kaum aus leider...) als Anfänger den Drucker nich retten, oder hab ich halt nen Fehler gemacht mit den falschen Patronen und da ist nix mehr zu machen...
maxwell777
gerade mal kurz dabei;=)
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.05.2016 - 21:02

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Epson WorkForce WF-3640DTWF schwarz verstopft

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 30.05.2016 - 13:17

Hallo
Gelbes Sicherheitsband auf der Patrone entfernt?

Da ist sonst nichts eingetrocknet! Dass was da Probleme verursacht, ist höchstens die 90ct Tinte!
Der Originalsatz war leer, Du wechselt und hast Probleme! Rechne mal 1 und 1 zusammen!

Besorge Dir eine Originalpatrone in schwarz und reinige 2x. Evt. hast Du Glück und kannst wieder
ordentlich drucken. Wenn es wieder drucken sollte, dann schicke den Mist zurück und besorge die
anderen Patronen auch als Original. Lass auch mal diese Reinigungsflüssigkeit weg! Lässt sich nur besser
verkaufen als warmes Wasser und bringt ohne fachmännische Hilfe eh nichts!

Ich drücke Dir die Daumen und schau mal in meine Sig! ;-)
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin


Zurück zu Epson - WorKForce WF - T130 / T129 / T128

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron