• Advertisement
alter

CD/DVD Drucker gesucht

.
Die Kaufberatung...

Sie planen sich einen neuen Drucker zu kaufen und haben keine Ahnung was das richtige Gerät für Sie ist (Marke und Modell) dann sind Sie hier genau richtig.

Hersteller übergreifende Beratung, Anwender geben Anwender Tips...

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Re: CD/DVD Drucker gesucht

Neuer Beitragvon freak of evil » 31.12.2009 - 00:14

naja mir geht´s halt eher darum das ich die cd/dvd rohlinge nicht immer berschriften muss - klar wäre hin und wieder ein original gedrucktes cover ned schlecht, aber es muss nicht aussehen wie gekauft - also könnte man den HP als übergangslösung nehmen?!
Wir, die guten Willens sind,
Geführt von Ahnungslosen,
Versuchen für die Undankbaren
Das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig
So lange versucht, daß wir jetzt
Qualifiziert sind, fast alles
Mit Nichts zu bewerkstelligen.
Benutzeravatar
freak of evil
Hardcore-Refiller-50
 
Beiträge: 87
Registriert: 13.10.2008 - 19:26

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: CD/DVD Drucker gesucht

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 31.12.2009 - 00:54

Hallo,

30 € sind OK, die Frage ist aber wieviel Tinte ist noch drin und wie soll es weiter gehen. Die beiden Einwegdruckpatronen sind das grosse Problem. Spätestens wenn Du 2 Patrone nachgekauft hast - dann wärste mit dem Canon besser gefahren.

Auch in Punkto Austattung sind das 2 Systeme die kann man einfach nicht vergleichen.

Die Tanks lassen sich zwar refillen, aber im Vergleich zum Canon System macht das echt kein Spass. Entweder die Patronen drucken, oder das gefrickel geht dann los. Grund - die HP Systeme mit den Twin-Tanks haben keine besonders gut funktionierende Reinigungseinheit. Die wischen nur nass ab und drucken in dem die Düsen angesteuert werden. Da ist nix drin was saugt.

Selbst mit den sehr Canon-Like Systemen von Hp die die 364er oder 920er Tanks benutzen - ist der Ausstattungsunterschied immer noch ein Witz. Kein 2ter Papiereinzug und kein Duplex, von der Druckquali ganz zu schweigen.

Also lieber nicht nehmen, es sei den Du bekommst ihn geschenkt;=)
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: CD/DVD Drucker gesucht

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 31.12.2009 - 11:18

Canon, Canon, lala la la lalalalala :D
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: CD/DVD Drucker gesucht

Neuer Beitragvon freak of evil » 31.12.2009 - 13:45

30 € sind OK, die Frage ist aber wieviel Tinte ist noch drin und wie soll es weiter gehen. Die beiden Einwegdruckpatronen sind das grosse Problem. Spätestens wenn Du 2 Patrone nachgekauft hast - dann wärste mit dem Canon besser gefahren.
...
Die Tanks lassen sich zwar refillen, aber im Vergleich zum Canon System macht das echt kein Spass. Entweder die Patronen drucken, oder das gefrickel geht dann los. Grund - die HP Systeme mit den Twin-Tanks haben keine besonders gut funktionierende Reinigungseinheit. Die wischen nur nass ab und drucken in dem die Düsen angesteuert werden. Da ist nix drin was saugt.

ja ich habe bei youtube schon gesehen, dass man die zwar leicht refillen kann, aber wenn sie nicht drucken muss man mit einem aufsatz (den ich hier im shop schon gefunden habe) die evtl. entsandene luftblase in der patrone raussaugen .... ist das so ein gefrickel?!

Auch in Punkto Austattung sind das 2 Systeme die kann man einfach nicht vergleichen.
...
Kein 2ter Papiereinzug und kein Duplex, von der Druckquali ganz zu schweigen.

Also lieber nicht nehmen, es sei den Du bekommst ihn geschenkt;=)

deine argumente sinde sehr sehr gut, ich glaube ich werde das mit den HP´s dann wohl doch lassen
wollte halt n bisschen was sparen ;) diesbezüglich hätte ich mal ne frage ich habe zwar schon geschaut aber nichts gefunden - gibts hier im forum auch einen flohmarkt oder ähnliches?! ich kenn das halt aus anderne foren in denen werden oft von user zu user teile verkauft.

mfg freak
Wir, die guten Willens sind,
Geführt von Ahnungslosen,
Versuchen für die Undankbaren
Das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig
So lange versucht, daß wir jetzt
Qualifiziert sind, fast alles
Mit Nichts zu bewerkstelligen.
Benutzeravatar
freak of evil
Hardcore-Refiller-50
 
Beiträge: 87
Registriert: 13.10.2008 - 19:26

Re: CD/DVD Drucker gesucht

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 31.12.2009 - 14:18

Hallo,

Gefrickel;=) naja - wenn man das Tool hat dann geht es leichter. Aber das Ding ist ja nicht umsonst. Geht auch ohne, nur dann muss man sich halt anders behelfen. Bei diesen Easy-Going-Anleiten sag ich immer, soviel zur Theorie, die Praxis beginnt wenn es dann nach dem Refill nicht druckt.

Wenn der HP schon um Haus ist, dann tut mancher sich schwer sich davon zu trennen. Wenn man aber die Wahl hat, das Ding erst gar nicht zu nehmen, dann kann man sich die Lerneinheit sparen. Im Endeffekt kaufen manche die Tinten zweimal, einmal für den ungeeigneten Drucker und dann im Step 2 für das bessere Modell. Ich sags deswegen immer lieber vorher;=)

Generell kann man sagen, ungewöhnliche Formen des Refills, also Lucia-Refill, Canon Durchstich, oder der Fülladapter für Brother - man macht es, und es geht danach auch.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: CD/DVD Drucker gesucht

Neuer Beitragvon freak of evil » 02.01.2010 - 18:51

Wenn der HP schon um Haus ist, dann tut mancher sich schwer sich davon zu trennen. Wenn man aber die Wahl hat, das Ding erst gar nicht zu nehmen, dann kann man sich die Lerneinheit sparen. Im Endeffekt kaufen manche die Tinten zweimal, einmal für den ungeeigneten Drucker und dann im Step 2 für das bessere Modell. Ich sags deswegen immer lieber vorher;=)


danke nochmal für deine kompetente antwort, ich habe mir das mit dem HP nun aus dem kopf geschlagen - hoffe ich werde jetzt nicht all zu nervig mit dem ständigen modell hin und her ABER ich habe bei kleinanzeigen im internet einen IP4300 gefunden, der keinerlei probleme macht, immer mit originalpatronen gefüttert wurde und nur verkauft wird weil derjenige auf einen Laserdrucker umgestiegen ist Preislich wollen sie 30€+Versand haben
nachdem ich nun doch etwas blank bin dachte ich daran mir den zu holen - oder spricht da irgendwas dagegen??? klar ist er nichtmehr der aktuellste, aber qualitativ würde ich sagen dass er mir reicht für die paar sachen die ich drucke. Mir gehts eher darum ob mir die fachleute hier im forum aus anderen gründen abraten würden - z.b. schlechte refill möglichkeit oder ob der drucker irgendwelche kinderkrankheiten hat die vom kauf abraten lassen.

dann habe ich mal ne ganz dumme frage, wie sieht es denn nach dem refill aus mit einem solchen Chip-Patronen-Drucker?! muss man die Chips unbedingt resetten, oder kann man einfach weiterdrucken? Dass die patronen dann immer als leer angezeigt werden habe ich hier schon irgendwo gelesen, wäre mir aber relativ egal

dann wurde mir noch geschrieben
Generell kann man sagen, ungewöhnliche Formen des Refills, also Lucia-Refill, Canon Durchstich, oder der Fülladapter für Brother - man macht es, und es geht danach auch

heißt dass nun dass die Canon Durchstichmethode eine ungewöhnliche art des refill´s ist??? die habe ich schon gesehen (wiedermal Youtube) und habe gleich eines nicht verstanden, wieso muss bei dieser variante des refill´s die bohrung nicht verschlossen werden, wenn ich aber ein loch von oben in den tank bohre schon?!?

Muss mich nochmal entschuldigen dass ich soviel ticker, aber bin halt recht frisch auf dem gebiet und mag alle eventuellen probleme schon im vorfeld abklären

freu mich schon auf eure antworten
mfg freak
Wir, die guten Willens sind,
Geführt von Ahnungslosen,
Versuchen für die Undankbaren
Das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig
So lange versucht, daß wir jetzt
Qualifiziert sind, fast alles
Mit Nichts zu bewerkstelligen.
Benutzeravatar
freak of evil
Hardcore-Refiller-50
 
Beiträge: 87
Registriert: 13.10.2008 - 19:26

Re: CD/DVD Drucker gesucht

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 02.01.2010 - 19:05

Hallo,

der Preis ist absolut Ok, vorausgesetzt der CD-Caddy ist mit dabei. Und der Drucker wirklich OK ist ! Ist bei Gebrauch Zeug halt so ne Sache. Aber selbst ein Kopf auf die 30€ drauf gerechnet wäre grad mal ein neuer Drucker.

Der Vorteil des 4300er ist halt dass er grössere Tanks hat, und der Resetter ist billiger.

Lies bitte mal die PDF´s auf unsere Download Seite, findest Du oben im Menü.

Egal ob Alt oder Neues Modell - das Chipsystem biete bei beiden die gleichen Möglichkeiten im Refill, entweder Resetten oder deaktivieren.

Zum rauslaufen - wenn was auslaufen würde dann würden die Tanks ja schon leer laufen wenn man den Versiegelungsclip abbricht. Tun sie nicht, und deswegen tun sie es auch nicht wenn man neben dem grossen Auslauf noch ein kleines Loch macht. Sabbern tun die Patrone nur dann wenn man den Schwamm übersättigt. Dann sabbert es aber aus beiden Löchern raus.

Schau Dir mal das PDF zu BCI-3e an - da ist die Funktionsweise im Detail beschrieben. Mit etwas Nachdenken - kommt man dann alleine drauf warum;=)
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: CD/DVD Drucker gesucht

Neuer Beitragvon freak of evil » 02.01.2010 - 19:20

der Preis ist absolut Ok, vorausgesetzt der CD-Caddy ist mit dabei. Und der Drucker wirklich OK ist ! Ist bei Gebrauch Zeug halt so ne Sache. Aber selbst ein Kopf auf die 30€ drauf gerechnet wäre grad mal ein neuer Drucker.

ja der CD-Tray ist mit dabei, das war eine der ersten fragen die ich gestellt habe ;)
... so günstig ist ein neuer kopf, das ist ja dann nicht all zu teuer wenn er doch (irgendwann mal) hin sein sollte - aber die besitzer haben (laut ihren aussagen) noch bis vor kurzem damit gedruckt - einziges mako, die schwarze patrone ist leer ^^ aber das ist mir ja egal, tinte bestelle ich die tage noch hier im shop (wie hebt man die eigentlich richtig auf?! im kühlschrank oder einfach im büroregal?!)

Zum rauslaufen - wenn was auslaufen würde dann würden die Tanks ja schon leer laufen wenn man den Versiegelungsclip abbricht. Tun sie nicht, und deswegen tun sie es auch nicht wenn man neben dem grossen Auslauf noch ein kleines Loch macht. Sabbern tun die Patrone nur dann wenn man den Schwamm übersättigt. Dann sabbert es aber aus beiden Löchern raus.

Schau Dir mal das PDF zu BCI-3e an - da ist die Funktionsweise im Detail beschrieben. Mit etwas Nachdenken - kommt man dann alleine drauf warum;=)


ach so .... ich lese mir mal die pdf´s durch und denke dass ich da noch dahinter steigen werden ;)
wegen dem resetter, ich habe gesehen den gibts für 13€ inkl versand - kann ich da einen "gefälschten" oder nachbau gefunden haben, oder sind die dinger mittlerweile so günstig? aber ein muss ist es ja nicht - wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, oder?
Wir, die guten Willens sind,
Geführt von Ahnungslosen,
Versuchen für die Undankbaren
Das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig
So lange versucht, daß wir jetzt
Qualifiziert sind, fast alles
Mit Nichts zu bewerkstelligen.
Benutzeravatar
freak of evil
Hardcore-Refiller-50
 
Beiträge: 87
Registriert: 13.10.2008 - 19:26

Re: CD/DVD Drucker gesucht

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 02.01.2010 - 19:32

Hallo,

zum Resetter: Nicht alle die in einem rotem Gehäuse stecken sind auch das Original;=) Bei dem kann man wenigsten die Lithiumzelle ohne Probleme wechseln.

Wieviel der Kopf kostet kommt drauf an wo man ihn kauft. Der 0061er Kopf liegt Ebay etwas bei 55 € incl. Versand

Die Frage ist auch wieviel die gereinigt haben, bzw. wieviele Seiten der Drucker schon hinter sich hat. Aber das kann man mit etwas handwerklichem selber erledigen den Zaehler kann man ja zurücksetzten.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: CD/DVD Drucker gesucht

Neuer Beitragvon freak of evil » 02.01.2010 - 21:07

zu der seitenzahl des druckers, gibt es bei den IP modellen auch so eine funktion wie die laserdrucker?! da habe ich halt lang auf die resettaste gedrückt, dann kam eine status-seite raus auf der stand wieviel seiten schon gedruckt wurden und wie voll der toner noch ist.
oder kann man einen anderen treiber oder software installieren der/die das mit ausliest

bin grad schon fleißig am pdf´s wälzen und ich glaube ich habe verstanden warum die tinte bei der von oben zu befüllenden variante rauslaufen würde wenn nicht verschlossen wird ;) danke für deine hilfreichen tipps.

wegen dem resetter, da bin ich über sudhaus gestolpert und wollte mal fragen ob die den originalen resetter vertreiben oder ob es bei deren modellen probleme gibt wenn man die batterie wechseln will.

mfg freak
Wir, die guten Willens sind,
Geführt von Ahnungslosen,
Versuchen für die Undankbaren
Das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig
So lange versucht, daß wir jetzt
Qualifiziert sind, fast alles
Mit Nichts zu bewerkstelligen.
Benutzeravatar
freak of evil
Hardcore-Refiller-50
 
Beiträge: 87
Registriert: 13.10.2008 - 19:26

VorherigeNächste

Zurück zu Welchen Drucker soll ich kaufen ?

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste