• Advertisement

Multifunktionsdrucker gesucht

.
Die Kaufberatung...

Sie planen sich einen neuen Drucker zu kaufen und haben keine Ahnung was das richtige Gerät für Sie ist (Marke und Modell) dann sind Sie hier genau richtig.

Hersteller übergreifende Beratung, Anwender geben Anwender Tips...

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Multifunktionsdrucker gesucht

Neuer Beitragvon Skywalker » 27.01.2016 - 15:47

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Multifunktionsdrucker (scannen/kopieren/drucken). Ich habe mich schon im Internet recherchiert, aber zu keiner Entscheidung gekommen. Zum Glück bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe, hier einen guten Tipp zu bekommen. Zurzeit haben wir einen HP PSC 2355 All-in-One. Der macht ständig Probleme: einerseits frisst der NUR Originalpatronen (die von anderen Billig-Hersteller erkennt der nicht) :( zweitens wenn die Originalpatrone schon über 1,5 Jahre ist, spinnt der immer indem er sagt, dass "die Patrone rausgenommen und überprüft" werden soll. (Bedeutet aber "neue Patrone kaufen". Also mit dem bin ich überhaupt nicht zufrieden (manchmal denke ich, dass ich ihn aus dem Balkon schmeiße) deshalb kommt bei mir kein HP in Frage.

Was ich brauche:
- Brauche Farb-Druck
- Druckvolumen von 5 bis 40 Seiten/Monat (aber es kann 100 Seiten auf einmal sein), Briefe oder Bilder (eigentlich nicht so viel, es kann sein, dass der Drucker wochenlang nicht benutzt wird)
- Wäre schön, wenn der Drucker auch mal längere Zeit unbenutzt rumstehen kann (Deshalb kam bei mir auch Laser-Drucker in Frage: Samsung Xpress C460W - lohnt er sich?)
- Brauche nur A4
- Drucken/Scannen/Kopieren
- Druckqualität sw/Farbe soll gut sein, Fotos drucke ich keine, aber meine Frau möchte diese Option haben und behauptet, dass unser HP PSC 2355 das gut kann (was in meinen Augen aber nicht der Fall ist) - also nicht schlechter als unseren HP PSC 2355 (sonst wird meine Frau schimpfen) :lol:
- Anschaffungspreis bis 250€ (Ich würde auch gerne viel weniger zahlen)
- Drucker soll von mir nachfüllbar sein, oder zumindest die Patronen von Dritthersteller fressen (Ich habe kein Bock mehr Originalhersteller suspendieren)
- Solche Schnick-Schnack wie WLAN oder Fax brauche ich eigentlich nicht
- Der soll Duplex drucken können
- soll sehr zuverlässig sein (also für die nächste 10 Jahre) :D

Was hält ihr von Epson Ecotank L355? Lohnt er sich? Sind die Betriebskosten wirklich so niedrig, wie Epson wirbt?
Oder von Canon Maxify MB5350 / MB2050 ? Kann man Canon nachfüllen/Billigpatronen?

Ich hoffe ihr könnt mir was Gutes empfehlen. Vielen Dank schon Mal im Voraus!
Skywalker
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.01.2016 - 14:32

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Multifunktionsdrucker gesucht

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 27.01.2016 - 19:01

Hallo,

die Eco Tank sind günstig, aber leider auch schlecht was die Qualität betrifft. Man mag mich korrigieren, aber neben dem pfiffigen Tank vom man die Tinte nur reinschüttet ist das Druckwerk eine ganz einfach konstruktion. Die Geräten defakto NULL Ausstattung, teilweise nicht mal einen Papierkassette. Und die Tinten sind nicht pigmentiert, verwischen also wenn es nass wird.

Ich sag da immer, da ist für Epson egal, weil die am Anfang gleich das ganze Geld des Kunden nehmen. Im Vergleich zur Ausstattung und Druckqualität sind die ECO Tanks ja wirklich keine Sonderangebote.

Nimm zum Vergleich einen Epson WorkForce WF-5620, via Amazon, liegt irgendwo bei 250€. Das ist eine vollausgestattet Officekiste mit allem was man braucht. Naja er hat keinen CD-Druck, aber sonst alles. Es sind zwar Startertanks im Gerät, bei Deinem Druckvolumen dauert das aber ein paar Monate bis die ansatzweise leer werden.

Gut ist an denen, die Geräte putzen nicht viel. d.H. haben quasi keinen Tintenverbrauch wegen ein/aus schalten. Brother ist auch OK, aber im Vergleich dazu ein kleiner shcluckspecht, gerade wenn man wenig druckt. Da Brother ja sogar reinigt wenn der Kunde den Drucker im Stand-By hat, also alle 3-4 Tage. Bedeutet das am Ende des Jahres die Tanks auch leer sind obwohl man nix gemacht hat.

In Punkto wenigdrucken, rumstehen lassen ohne Benutzung sind die grossen WorkForce Geräte ganz OK. Das komplette Tank Kit, ist quasi ein ECO Tank System. Nur dass man hier keinen Flasche reinkippt, sondern einen Plastiktank einschiebt. Inhalt 65 ml bei BK. Entscheidend ist dass man die Tankw wirklich leer drucken kann. Die Tanks gibt es auch einzeln.

Im Vegleich zu den ECO Tanks Druckern sind die WorkForce schnell, gut ausgestattet und die Tinte pigmentiert d.h. wasserfest.

Wenn man das weiss kann man also für das gleich Geld sich was besseres kaufen.

Bilder gehen auch, über den hinteren Einzug. Auch in kleinen Formaten. Wobei es sicher kein Drucker ist der Hochglanzbilder produziert, es wird eher matt/seidenmatt.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Multifunktionsdrucker gesucht

Neuer Beitragvon Skywalker » 27.01.2016 - 22:43

Hallo,

Du meinst also die beste Variante wäre Epson WF-5620DWF? Da habe ich gleich eine Frage wegen die Tanks, kann man diese Tanks nachfüllen (mit Spritze ect.)? Wenn nicht, erkennt Epson die Tintenpatronen von Fremdfirmen, oder macht wie HP?


Die Tanks kann man beim Epson im Original nicht nachfüllen, naja es geht schon ist aber nicht praktikabel. Mit speziellen Tanks geht es, Aufpreis ca. 126 € - bei uns aber im Moment nicht auf Lager.

Auch wenn wir eine Refillfirma sind;=) - als Privatmann lohnt das Refillen der 5620 nicht wenn man eher wenig druckt. Wenn man mehr als 100 Seiten in der Woche hat und das ständig ist das ein anderes Thema. Du wirst keinen Tintendrucker finden so günstig ist wie die 5620 im Unterhalt. Und bei Original gibt es halt kein Gefummel, das geht immer und man kann nix falsch machen. 50 € für einen Tanks dafür dass man dann 4000 ISO Seiten Ruhe hat, das muss man ja auch sehen.

Was haltest Du von Canon MB5350, der ist auch gut ausgestattet, kostet aber weniger (ca. 190€)?


Von den Maxify halte ich schlicht nix. Weil die Geräte kein Servicekonzept haben. Der Kopf verschleisst und ist nicht zu erssetzten. Kein Wasteink, was soll das? Das geht dann so aus, dass nach der Garantie die Kiste auf den Müll wandert wenn irgend etwas klemmt. Mal abgesehen davon laufen Maxify Tanks im Original aus wenn man diese aus dem Gerät rauszieht sofern sie noch nicht leer sind.

Laut die Webseite: http://www.druckerchannel.de/bestenlist ... fice&fillS
hat solches Modell von der Brother die beste Note: Brother MFC-J880DW (Preis: 140€), aber die Druckqualität ist deutlich schlechter als bei Epson WF-5620DWF. Stimmt es? Und kann man dieser Brother noch nachfüllen, oder ist er schon mit dem Chip ausgestattet?


Alle Brother kann man refillen, in den Originalkassetten. Und für Geräte mit LC-100 / LC-200 Tanks gibt es jeweils einen passenden Resetter.

Und noch gibt es ein kleines Problem bei Epson, der ist ziemlich groß: 461‎ x 442 x 342 mm (Breite x Tiefe x Höhe) (der würde bei mir unter dem Tisch nicht passen), der Brother MFC-J880DW ist deutlich kleiner: (BxHxT) 400 x 172 x 341 mm


Jeder Drucker ist im Vergleich zu dem Brother gross. Also zumindest solche die einen richtige Papierkassette haben die geschlossen ist. Weil der Brother ist ein Gerät das das Papier im Querformat einzieht - dafür kann man dann von Hinten auch mal ein A3 Blatt von Hand zuführen.

Und 21 cm Breite bei A4 sind halt ne andere Ansage als 29,7 cm Länge bei A4. Daher der Brother von den Abmessungen her eine Ausnahme.

Drucker unter dem Tisch ist keine gute Idee. Ständig bücken, dann viel Schmutz weil Bodennähe und dann das gefummel mit dem Scanner. Überleg Dir den Standort nochmal.
Skywalker
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.01.2016 - 14:32

Re: Multifunktionsdrucker gesucht

Neuer Beitragvon Skywalker » 31.01.2016 - 14:57

Hallo Bernd_Trojan,
nochmals Danke für die ausführlichen Antworten.

Die Abmessungen (Hauptkriterium Höhe) werden bei mir K.O.-Kriterium sein. Mein Drucker steht (bzw. wird stehen) nicht auf dem Boden unter dem Tisch, sondern auf eine spezielle Ablage für Drucker. Und Abstand von dieser Ablage bis Tischplatte ist maßgebend. (Anderen Platz habe ich leider für meinen Drucker nicht. Bücken macht für mich nichts aus. :) )

Deshalb passt bei mir der Epson WorkForce WF-5620DWF nicht rein. Aber der Epson WorkForce WF-3620DWF würde passen. Hat er die gleiche Technik/Patronen wie 5620? Ist er zu empfehlen?

Ist 3620 besser(Qualität) und günstiger im Betrieb als Brother MFC-J880DW? Wenn nicht, dann würde ich wahrscheinlich Brother kaufen, obwohl meine Frau sagt, dass er hässlich aussieht. :D

Was würdest Du empfehlen?
Skywalker
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.01.2016 - 14:32

Re: Multifunktionsdrucker gesucht

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 31.01.2016 - 22:30

Hallo,

der Wf-3xxx ist im Vergleich zur 5000er Serie Spielzeug. Die Ausdrucke sind aber immer noch besser als beim Brother, zumindest meiner Meinung nach. Immerhin hat auch der kleinen Workfroce 4 pigmentierte Tinten. Der Brother nur pigmentiertes schwarz und die Farben sind dyebased also nicht wasserfest.

Der Kleinen Epson hat dann noch den Vorteil gegenüber dem Brother dass er keine Selbstreinigun ausführt von alleine wenn er abgeschaltet ist. Mit Originaltinten hat man da heute fast keine Probleme mehr auch wenn man das Ding eher selten benutzt.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Welchen Drucker soll ich kaufen ?

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste