• Advertisement

nachfolger für mx850 - bitte empfehlung - leider eilt es

.
Die Kaufberatung...

Sie planen sich einen neuen Drucker zu kaufen und haben keine Ahnung was das richtige Gerät für Sie ist (Marke und Modell) dann sind Sie hier genau richtig.

Hersteller übergreifende Beratung, Anwender geben Anwender Tips...

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

nachfolger für mx850 - bitte empfehlung - leider eilt es

Neuer Beitragvon printer » 11.10.2011 - 12:24

Hallo zusammen,

mit dem MuFu canon mx 850 war ich sehr zufrieden, nachfüllen und kompatible, nie ein Problem.

Doch heute Fehelrcode b200, d. h mindestens Druckkopf kaputt, laut Internet wahrscheinlich auch Platine hinüber.

Was tun?
Druckkopf bestellen ist riskant, da evtl beim ersten einlegen gleich wieder kaputt durch Elektonikkfehler. Oder andere Idee??

Außerdem eilt es mir sehr, da wir auch das Fax drin dringend brauchen. Drum denke ich Neukauf ist das Beste.

Bitte gebt mir einen Kautftipp:
also Mufu mit fax, Vieldrucker, günstige Tintenfolgekosten

Danke
printer
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2011 - 12:16

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: nachfolger für mx850 - bitte empfehlung - leider eilt es

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 11.10.2011 - 12:26

mx870
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: nachfolger für mx850 - bitte empfehlung - leider eilt es

Neuer Beitragvon printer » 11.10.2011 - 15:38

Danke, schon bestellt
printer
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2011 - 12:16

Re: nachfolger für mx850 - bitte empfehlung - leider eilt es

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 11.10.2011 - 16:47

Bitte :-)
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: nachfolger für mx850 - bitte empfehlung - leider eilt es

Neuer Beitragvon benno69 » 11.12.2011 - 18:58

Ich bin ja total zufrieden mit dem MX850, läuft super mit der Tinte hier aus dem Shop,es ist
mit Abstand der beste Drucker den ich je hatte.
Ich habe den Drucker an der Fritzbox dran, so funktioniert er als Netzwerkdrucker und jeder im Haus kann drauf zugreifen.
Hoffentlich hält das Ding noch sehr lange, ist denn jetzt der MX870 der beste Ersatz ?
Weil beim 860er war ja kein CD druck dabei was ich aber öfter nutze und der hatte ja kleinere Patronen,
Der 870er hat wohl auch kein CD Druck und wie sieht das mit der Patronengröße aus ,da gibt es jetzt 9ml schwarz anstatt 13ml ??
er ist recht günstig gegen den "alten" 850er, der hatte damals ja ca 230-250€ gekostet
http://geizhals.at/deutschland/505160
Canon Pixma MX850
benno69
Hardcore-Refiller-50
 
Beiträge: 67
Registriert: 21.03.2009 - 22:13

Re: nachfolger für mx850 - bitte empfehlung - leider eilt es

Neuer Beitragvon printer » 11.12.2011 - 19:58

Hi,
ja, die Patronen sind leider kleiner geworden statt größer, idiotisch.

Cd Druck ist auch nicht dabei, ansonsten genauso gut wie der 850er, merke nicht viel Unterschied, Bedienung ist etwas logischer. Habe ihn über ebay für schlappe 122 € gekauft, hier:
[EDIT Mod - Verkäuferwerbung nicht erwünscht! ;-)]
printer
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2011 - 12:16

Re: nachfolger für mx850 - bitte empfehlung - leider eilt es

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 11.12.2011 - 20:37

Hallo,

um einzugrenzen ob es nur am Kopf oder auch am Drucker liegt, kann man folgenden Test machen:

Druckkopf raus - wenn der Kofpschlitten dann vom Drucker geparkt wird - dann ist der Controller im Drucker meistens noch OK. Bleibt der Kopf einfach stehen - dann ist die Hauptplatine/Controller ebenfalls futch.

Gutz zu refillende Multifunktionsgeräte mit LAN Anschluss gibt es bei Brother. Sind zwar keine so High-End Drucker wie bei Canon - aber Arbeitstiere und recht günstig. 3 Jahre Garantie gib es auch noch. Die Tanks gehen nicht kaputt und es gibt KEINE Chips. Dzau als Ergänzug ein Canon für die Kleinen aber Feinen Druckjobs und es ist OK.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: nachfolger für mx850 - bitte empfehlung - leider eilt es

Neuer Beitragvon benno69 » 11.12.2011 - 22:12

Gibt es denn überhaupt einen Ersatz für den Canon MX 850 ??
Wenn meiner mal nicht mehr macht müßte ich schon so einen wieder haben der auch CD Druck kann und
da er ja von 4 PCs genutzt wird, ist es auch gut wenn er etwas größere Patronen hat.
Canon Pixma MX850
benno69
Hardcore-Refiller-50
 
Beiträge: 67
Registriert: 21.03.2009 - 22:13

Re: nachfolger für mx850 - bitte empfehlung - leider eilt es

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 11.12.2011 - 23:18

Hallo,

der MX-850 ist / war meiner Meinung nach die absolute Spitze die Canon in diesem Bereich gebaut hat. Das mit den kleineren Tanks das kann man ja noch verkraften - für den Refiller wird das ja deswegen nicht teurer, man muss nur etwas öfter an die Tankstelle.

Was ich nicht nachvollziehen kann - dass die den CD-Druck wegrationalisiert haben.

Ich denke aber mal, es gibt heute durchaus würdige Nachfolger.

Mit gefällt z.B. der Brother MFC-825 recht gut. Ein Vorteil sind hier sicher die grossen Tanks. Die Austattung kommt eigentlich an den MX850 recht gut ran. Auch wenn der Drucker irgendwo ein ganz anderes System ist - die Fotodefizite kann er eben mit Kostenvorteilen im Dauerunterhalt ausgleichen. Wenn ich meine ideologische Canon-Scheuklappen mal beseite lege - dann reduziert sich der wesentliche Unterschied zum 850 in der Unfährigkeit zu kleinen Formaten beim Papiereinzug. Und halt die zweite Papiereinzugseinheit. Letzteres ist zwar schön wenn man es hat, aber die wenigsten werden einen Drucker mit verschiedenen Papiersorten benutzen. Also z.B. Blanko & Vordruck. Und wast nutzt der gute MX850 wenn man den zig Tausend Seiten mehr oder weniger gegen die Wand fährt.

Wenn man mehr drucken will/muss dann sehe ich ein AIO mehr oder weniger immer als Zweitgerät. Zum runterwirtschaften sind die Dinger eigentlich zu Schade. Und als Zweitgerät mit reduziertem Druckvolumen ist ein 860/870 als Nachfolger auch ganz OK. So richtig unschön wird es erst mit den 525/526er Tanks. Wenn ich dann denke dass man da erst mal einen 520/521 Satz reinstecken muss - dann wertet das das Canon System weiter ab. Das sind natuerlich indirekte Pluspunkte für Brother.

Was man auch sehen muss - dass es durchaus Geräte gibt die oberhalb des MX85 angesiedelt sind. Brother hat da ein ganzes Set von A3 Geräte - Canon hat das bisher noch nicht gemacht. Da hat man dann teilweise auch ne zweite Papierkassette. Die sind dann auch geeignet mal etwas mehr zu drucken.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: nachfolger für mx850 - bitte empfehlung - leider eilt es

Neuer Beitragvon printer » 12.12.2011 - 16:23

um einzugrenzen ob es nur am Kopf oder auch am Drucker liegt, kann man folgenden Test machen:
Druckkopf raus - wenn der Kofpschlitten dann vom Drucker geparkt wird - dann ist der Controller im Drucker meistens noch OK. Bleibt der Kopf einfach stehen - dann ist die Hauptplatine/Controller ebenfalls futch.


Sachen gibts: der Drucker steht jetzt "kaputt" (siehe threadstart) seit 2 Monaten im Keller.
Jetzt hab ich obigen Tipp von Bernd probiert, und mich gefreut, daß er auch ohne Druckkopf richtig einparkt.
Dann gedacht, probierst ihn einfach nochmal, und OH WUNDER er geht wieder...
Wie gibts denn sowas? Habe sicher 100x den Kopf rausgenommen und alles probiert, was ich in Erfahrung bringen konnte. Er war tot. Und jetzt das..

Auf jeden Fall geil, jetzt hab ich 2 gute Drucker.

Merke: wenn er mal nich will, einfach in den Keller sperren, wirkt Wunder...
Und, mein glaube an die Selbsheilungskräft ist wiede hergestellt

Grüße
printer
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2011 - 12:16

Nächste

Zurück zu Welchen Drucker soll ich kaufen ?

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste