• Advertisement
alter

Suche 2 Drucker. Einen für ca. 200 Euro einen für ca. 400

.
Die Kaufberatung...

Sie planen sich einen neuen Drucker zu kaufen und haben keine Ahnung was das richtige Gerät für Sie ist (Marke und Modell) dann sind Sie hier genau richtig.

Hersteller übergreifende Beratung, Anwender geben Anwender Tips...

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 12.09.2008 - 14:05

Hallo,

na lieber kein 620er - neue Patronen, weniger drinnen, und langsamer als der 610er.

Der Laser hat im Bereich Text mit Grafik eine gwisse Berchtigung aber, negativ Punkte sind.

- hoher Stromverbauch wegen der Fixierung
- Randloser Druck technisch defakto. nicht möglich
- Mischen der Farben nicht möglich da nur gerasteter werden kann, Laserdrucker könne halt nicht überdrucken.

Bei den Tintendruckern ist eigentlich nur die Wischfestigkeit der Tinte ein Kritikpunkt. Ich kommt vieleicht 3 oder 4 mal pro Jahr mit einem Tintendruck in den Regen. Das sieht dann sehr hässlich aus. Der Laser ist da aber nicht besser, denn normales Kopierpapier weicht auch hier schneller auf als einem lieb ist. Dass das den Tintendrucker so angekreidet wird liegt daran dass Thema einfach überbewertet wird. Es ist aber in der Praxis i.d.R. nicht wirklich relevannt.

WLAN im Drucker ist auch so ein Modefeature. Viel wichtiger ist dass der Drucker Kabel-Lan hat. Denn dann kann er über einen Access Point auch immer via WLAN erreicht werden. Die IP-Adressen machen keinen Unterschied zwischen WLAN und Kabel-Lan. WLAN only ist doof.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon jetzt aber » 17.09.2008 - 14:02

Vielleicht mal kurz ein Feedback zum 610er von mir.
Also gestern angekommen ausgepackt .....lauffähig gemacht.

Soweit alles ok nur ist er recht laut beim Drucken/Kopieren und mit der Qualität bin ich nicht unbedingt zufrieden.

Er ist zwar wirklich sehr schnell, aber meineserachtens leidet die Qualität darunter sehr.
Ich habe den Drucker auf "schnell" gestellt und danach Original mit Kopie verglichen.
Schwarz ist es nicht mehr. Eher grau, dass aber schon sehr ausgeblichen ist.
Manches kann man kaum lesen, da es so schwach ist.
Ich bin doch sehr überrascht, dass die Ausdrucke so schlecht sind, da ihr ja das Gerät sehr empfohlen hat.
Ich will euch um gottes Willen keinen Vorwurf machen, aber ich hab irgendwie mehr erwartet.
Hatte vorher einen Lexmark 6170. Bei dem waren die Ausdrucke auf "schnell" wirklich gut.

Von daher meine Frage, ob das bei den höheren Modellen (970 oder 980er) ähnlich bzw. genauso ist.
Ich weiß noch nicht genau, ob ich mir davon ein zweites Gerät hole.

Gruß jetzzzzzeee
jetzt aber
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 12
Registriert: 11.09.2008 - 16:11

Neuer Beitragvon Tobias. » 17.09.2008 - 18:41

das mit dem grau bezieht sich aber nur auf den Duplex Druck oder?

Beim Duplex ist das Schwarz nicht ganz so gesättigt, gerade wegen dem beidseitigem Druck! Ausserdem wird bei Duplex die Dye Schwarz genommen ;)
Tobias.
Hardcore-Refiller-100
 
Beiträge: 242
Registriert: 01.04.2008 - 15:41

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 17.09.2008 - 19:17

Vorhin hat mir noch ein Kunde gesagt:
Danke für die Empfehlung, der ist ja superleise und schnell!!!!

Mal eine Frage: Warum hast Du ihn überhaupt auf schnell gestellt?
Kannst doch den Drucker auch nicht auf "Besser" stellen und dann sagen:
Warum ist die Kopie jetzt besser als das Original? Lasse den Drucker doch einfach in den Grundeinstellungen und ziehe dann erst mal einen Vergleich!
Wie Tobi sagte: Es wird beim Duplex sowie Schnelldruck, das CLI black genommen, wenn nicht sogar - das was Du siehst - aus den 3 Grundfarben gemischt!

Die PGI 5 Patrone enthält Pigmente. Sie sorgen dafür, dass alles tiefschwarz und brilliant wirkt.
Das wäre dann von Deiner Einstellung her auch alles OK!

Schade, dass Dir der Drucker bisher nicht so zusagt.

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 17.09.2008 - 21:39

Hallo,

nimm die Normal Einstellung oder höhere Qualität.

Die Lexmark sind auch schnell, das stimmt, vorallem auch die billigen Kisten. Aber ich finde sie kratzen ziemlich vom Geräusch her und als leise würde ich die auch nicht bezeichnen.

Bei Canon ist irgendwo im Treiber bei den Benutzer definierten Einstellungen auch ein Nachtmodus bzw. Extra-Leise. Imho geht er dann natuerlich mit der Geschwindigkeit runter aber er schleicht dann förmlich über das Papier.

Was bei den Lexmarks nervt ist dies Hyper-Sonic-Papiereinzug. Wobei ich zugeben muss das mit bei Lexmark nicht alle Modelle testen, eher nur das für unser Business notwendige Minimalmass also pro VB-Material 1 oder 2 Modelle.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon jetzt aber » 18.09.2008 - 10:17

Die Grundeinstellung ist gut und schön, allerdings geht es mir darum Tinte zu sparen für Sachen, die ich für meine Schüler zum Kopieren brauche. Und in diesem Punkt war der Lexmark meineserachtens um Längen besser. Meine Schwiegereltern haben nen Hp 1220 oder 1230( bin mir nicht ganz sicher) auch der druckt auf "schnell" lesbar aus. Wie gesagt bei dem Canon ist das nun nicht der Fall. Ich habs schon mitlerweile mit mehreren Blättern versucht, die auch von der Grundfarbe ein kräftiges schwarz haben, jedoch ist es wirklich sehr verblasst. Den Duplexdruck habe ich noch gar nicht richtig verwendet. Das Verblasste ist bisher bei den ganz normalen Kopien in Schwarz/Weiß.
Von der Lautstärke her ist der Drucker ähnlich dem Lexmark.
Das mit dem Papiereinzug stimmt. Der Lexmark zieht extrem schnell und heftig ein, sodass es manchmal vorkommt, dass sich das Papier sogar quer einzieht und verkantet o.ä.

Ansonsten macht das Gerät einen guten Eindruck. Sieht edel aus; gerade durch das Farbdisplay und die Form und lässt sich einfach bedienen. Was mir gut gefällt ist, dass er sehr schnell "Startklar" ist und man nicht ewig warten muss bis das Teil sich ausgerichtet hat usw.
Schade, dass es mit dem Schnelldruck nicht so klappt. Auf "Standard" und "Besser" ist der Druck natürlich wesentlich besser als auf dem Sparbetrieb.
Ich werde es wohl auf der Grundeinstellung belassen müssen.

Ich vermute mal, dass es bei den Nachfolgegeräten ähnlich sein wird.

Gruß
Micha
jetzt aber
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 12
Registriert: 11.09.2008 - 16:11

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 18.09.2008 - 10:49

Hallo,

HP hat da ne etwas andere Logik in Bezug auf Tintesparen. Bei Canon ist der Graustufendruck kein Rastern im Textmodus sondern ein Umsetzten des Farbdruckes in Graustufen. Quasi eine qualtitaiv hochwertige Umwandlung von Color in ein SW Druck. Das ist definitiv keine Tintensparoption. Wenn man das will dann muss man den Economy Modus nehmen. Wir haben viele Kunden die in diesem Modus sogar grundsätzlich drucken, weil es ihnen von der Qualität her reicht.

Was das Tintesparen betrifft das ist so ne Sache. Wichtiger ist es Kosten zu sparen bzw. diese möglichst niedrig zu halten. Der 610er ist für Vieldrucker ein tolles und praktikables Gerät, vorallem weil man ihn wunderbar einfach, wie fast alle Canons selber refillen kann. Wenn man eine gute Tinte nimmt, dann hat man keine Qualitätsprobleme, der Drucker geht davonnicht kaputt und man druckt genauso billig wie mit diesen Nichtdruckenden-Billigst-Patronen;=) Es gibt leider Anwender die sparen sich jeden Drucker regelrecht kaputt.

Also - nicht Tinte sparen sondern Kosten senken. Im Geldbeutel fehlt keine Tinte sondern Geld!
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Vorherige

Zurück zu Welchen Drucker soll ich kaufen ?

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste