• Advertisement
alter

Suche A3 Photodrucker. Canon Pixma Pro9000 oder Epson R1900?

.
Die Kaufberatung...

Sie planen sich einen neuen Drucker zu kaufen und haben keine Ahnung was das richtige Gerät für Sie ist (Marke und Modell) dann sind Sie hier genau richtig.

Hersteller übergreifende Beratung, Anwender geben Anwender Tips...

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Suche A3 Photodrucker. Canon Pixma Pro9000 oder Epson R1900?

Neuer Beitragvon MrMagic » 26.10.2009 - 09:55

Hallo,
ich suche einen neuen A3 Photodrucker, der zum einen mit "Fremdtinte" umgehen können sollte und zum anderen auch gut für s/w Druck geeignet ist. Gerade der s/w Druck scheint nicht die Stärke des Epson R1900 zu sein. Da hat man immer einen leichten Farbstich. Außerdem weiß ich nicht genau, ob ich da mit Fremdtinte arbeiten kann.
Beim Canon Pixma Pro 9000 stört mich eigentlich hauptsächlich, dass er mit Dye-Tinte und nicht mit Pigment Tinte arbeitet. Wäre vielleicht der Pro 9500 Mark II eine Alternative?
Ich brauche den Drucker wirklich nur für Photos, für alles andere habe ich einen anderen Drucker.

Für Vorschläge, Anregungen und Ideen wäre ich dankbar. :)
MrMagic
Community-Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.10.2009 - 09:45

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Suche A3 Photodrucker. Canon Pixma Pro9000 oder Epson R1900?

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 26.10.2009 - 18:40

Den Epson würde ich nur mit Originaltanks laufen lassen.
KA ob es da überhaupt Kompatible gibt.
Mein Lieferant listet da jedenfalls nichts vernünftiges auf.

Ist kein gängiger Drucker. Wenn Du da was billiges an VB willst, erneut kA was dann da drinnen sein soll (orange z.B.).

Daher nicht ratsam.

Dann eher den Canon. Gängige CLI-8 Patronen bekommt man überall.
Nur bitte keine 1€ Patronen verwenden. Warum? Deshalb:
a) Ist das Gerät dafür einfach zu teuer, den Druckkopf und sonstige Teile schneller zu schrotten als einem lieb ist
b) Man reinigt mehr als einem lieb ist, was eine Wartung schneller zur Folge hat.
c) Gute kompatible Patronen gibbet von Armor oder KMP, die zumindest eine gewisse UV-Beständigkeit, Wischfestigkeit und Lichbeständigkeit versprechen und
trotzdem günstiger sind als das Original (auch als rot und grün)
c²) Kann man auch bei den 1€ Europatronen nicht wirklich erwarten
d) Nachfülltinte bekommst auch hier im Shop, um die Kosten nochmal deutlichst zu senken.


Ist zwar nicht mein Bereich, aber mehr fällt mir nicht ein.
Hoffe es hilft Dir ein wenig weiter!

Grüße

PS: Beim Pro9500 haben wohl selbst die Chinesen resigniert, alles sofort nachzubauen! Scheinbar nur Original (wie beim Epson)
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin


Zurück zu Welchen Drucker soll ich kaufen ?

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast