[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/session.php on line 1007: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3542)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4404: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3542)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4406: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3542)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4407: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3542)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4408: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3542)
DCP-115 Druckkopf reinigen? : Brother LC-900 / LC-970 / LC-1000

  • Advertisement
alter

DCP-115 Druckkopf reinigen?

.
Forum für LC-900 und LC-1000/-970 Systeme
- Geräte
- Vebrauchsmaterialien
- Refillprobleme
- Kaufberatung & Speakers Corner

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

DCP-115 Druckkopf reinigen?

Neuer Beitragvon electron » 02.11.2012 - 16:29

Hallo,

... ja, ich weiß, der DCP115 ist schon uralt und eigentlich sollte ich einen Neuen Kaufen...
Aber trotzdem würde ich es gerne probieren den Kopf noch einmal in Ordnung zu bringen. Also, ich drucke aktuell eher wenig mit der Maschine und jetzt sind einige Düsen wohl verstopft.

Bild

Das Foto wirkt insgesamt etwas hell, aber abgesehen von den Düsen mit offensichtlichem Problem ist der Druck völlig normal.

Mehrmaliges aktivieren der Druckkopfreinigung und ausdrucken von viel Schwarz brachte keine veränderung, außer natürlich beim Füllstand der Patrone.

Mich würde jetzt interessieren ob das Eurer Meinung nach Aussicht auf erfolg haben kann...

Danke im Voraus,

Christian
electron
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.03.2011 - 12:08

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: DCP-115 Druckkopf reinigen?

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 02.11.2012 - 17:10

Hallo,

was für eine Marke der Tintentanks wird denn da benutzt, bzw. wenn refillt wird, welcher Tintenanbieter ?

Vom Bauchgefühl würde ich mal auf die Tinte tippen, evtl. mal eine Original Patrone reinstecken etwas drucken und dann einfach warten und beobachten. Wenn Düsen ausgefallen sind und das auch nach einer Reinigung immer noch so ist - dann kann man da nen ganzen Tank durchziehen und es bringt nix. Ausser das der Tank leer wird und der Waste-Ink immer voller.

Originaltinte oder gute Kompatible können solche Verstopfungsprobleme im wahrsten Sinne des Wortes in Luft auflösen.

Wenn das nix hilft dann kann man versuchen den Kopf mit einem feutchten Lappen zu zu reinigen - dazu muss man den aber entweder ausbauen oder im Papierweg darauf absetzten.

Ein paar Infos dazu findet man hier:

http://www.hstt.net/refill-faq/inside.h ... er_mfc215c
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan


Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: DCP-115 Druckkopf reinigen?

Neuer Beitragvon electron » 03.11.2012 - 20:02

Hallo Bernd,

vielen Dank für die Infos. Nun, zur Zeit ist tatsächlich eine Originalpatrone eingesetzt. Zuvor hat der Drucker im Laufe seiner Lebensdauer schon viel gesehen. Von Original bis billig-ebay Refill. Zuletzt war auch mal Tinte von einem Refill24.at Händler drinnen - die aber so billig auch wieder nicht ist. Andererseits ist Teuer alleine keine Garantie für hochwertig...

Ich beobachte noch ein wenig, dann werde ich wohl noch mal probieren mit Düsenreiniger in die Absaugstation wie hier ca. in der Mitte beschrieben:
brother-lc-f69/mfc-dcp-900-ausfall-druckt-keine-farbe-reparaturanleitung-t3473.html

Christian
electron
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.03.2011 - 12:08

Re: DCP-115 Druckkopf reinigen?

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 03.11.2012 - 20:07

Hallo,

die Strategie ist gut - Gedult ist das einzige was da Hilft. Mit Gewalt ereicht man bei den Kopfen gar nix.

Solange es druckt hat man Durchfluss und das ist die einzige Voraussetzung dass man überhaupt was aufweichen kann.

Man muss alledings Unterscheiden zwischen defekt und verstopft;=) - Vergleicht man mal einige Düsentestdrucke und sieht man dass die Düsen nicht konstant ausgefallen sind dann ist es nur ein Versorgungsproblem. Ist der Fehler konstant - dann kann die Düse auch wirklich kaputt sein.

Wenn das Piezo Element nicht mehr arbeitet dann kann man machen was man will.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan


Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: DCP-115 Druckkopf reinigen?

Neuer Beitragvon electron » 06.11.2012 - 21:53

Hallo,

... hat sich, so wie es aussieht, erledigt mit meinem DCP115. Die Idee mit dem Reiniger in der Verkappung im Drucker war nicht so toll. Ich habe bei "bunt" auch gleich Reiniger eingefüllt mit dem fürchterlichen Ergebniss daß sich über die Düsen die Füllstände der Patronen angeglichen haben. Also jede Menge Blau im Gelb und auch im Magenta :evil: Nur am Schwarzdruck hat sich nichts verändert. Habe garade noch den Kopf ausgebaut um noch einmal zu reinigen, Ultraschall mit warmen Wasser: Genau eine Düse ginge jetzt mehr...
Irgendwie mag ich nicht mehr, vor allem wenn ich daran denke daß ich jetzt auch noch die komplette Tintenversorgung durchspülen und neu füllen müßte.
Tonne und fertig! :evil: :cry: :cry:

Christian

PS.: Die Frage ist jetzt eher: DCP-195 um 59.-- aus einer Aktion beim Händler in der Nähe oder doch eher Canon
electron
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.03.2011 - 12:08

Re: DCP-115 Druckkopf reinigen?

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 06.11.2012 - 22:31

Hallo,

die Frage ist was Du drucken willst und wie er betrieben werden soll.

Canon hat gerade Modellwechsel, PGI-550/CLI-551 ist ein noch unbekanntes Ding. Also wenn dann nur einen altes Single-Ink Modell.

Bei Brother kann man im Moment alles kaufen, druckt immer noch gleich gut;=) Und ist im Refill Problemlos. Kein Resetter, selbst die Originaltanks sind refillbar.

Was soll er den können ?

Und was darf er kosten ?
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan


Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: DCP-115 Druckkopf reinigen?

Neuer Beitragvon electron » 08.11.2012 - 22:10

Hallo Dernd,

... ja, das sind die große Fragen. Nun, kosten soll das Gerät natürlich so wenig wie möglich. Aber wichtig ist trotzdem ein halbwegs solides Gerät daß man wieder einige Jahre verwenden kann, und eines daß man ggf. schnell und "schmerzlos" refillen kann. Scanner und Kopierer soll er schon haben, typische Officefunktionen wie Fax oder Einzugsscanner brauche ich zu Hause eher nicht...
Eigentlich einen DCP-195...
Trotzdem gefällt mir an Canon daß die Druckqualität wohl doch noch ein wenig besser ist, sowohl Text (durch das Pigmentschwarz) als auch Photo. Und er kann offensichtlich besser mit besonderen Medien - vom Fotokarton über Decalfolie bis hin zur CD... Einzig die gechipten Patronen sind trotz Refillmöglichkeit sehr abstoßend.



Christian
electron
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.03.2011 - 12:08

Re: DCP-115 Druckkopf reinigen?

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 09.11.2012 - 09:06

Hallo,

im Moment gibt es Systeme die beide als Ieal zu bezeichnen sind.

Canon Single-Ink hatten wir ja schon;=) - aber nur bis zur PGI-525/CLI-526 - da gibt es noch CD-Druck, Duplex und einen hinteren Einzug extra. Nahcteil ist, man braucht einen Resetter und eben dem Komfort wegen einen Statz der alten Tanks. Aber das haben wir ja als Leergut;=)

Am anderen Ende, kompromisslose Officemaschine, Epson Workforce-Pro. Das AIO ohne Fax und ADF kostet da Listenpreis 261 €. Vorteile sind Laserlike-Ausdrucke, Text bis 4pt auf Normalpapier gut leesbar. Nachteil, kein CD-Druck und nur mässige Fotoqualität auf Glossypapieren.

Brother geht auch, ist aber von der Druck-Qualität schlechter als Canon & Epson, langsamer und hat keinen hinteren Einzug. Dafür geht bei einigen Modelle CD-Druck.

Alle anderen Alternativen haben noch mehr Nachteile.

Bei den Workforce WP Modellen muss man halt nur sehr selten refillen - 4 * 60 im Tank verdrucken sich nicht so schnell;=) Aber man muss halt nochmals 120 € für die Refillausstattung mit Tanks und Tinte dazurechnen.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan


Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: DCP-115 Druckkopf reinigen?

Neuer Beitragvon electron » 10.11.2012 - 12:56

Hallo Bernd,

... Workforce Pro sind schon "geile" Maschinen, aber rein für zu Hause doch etwas übers Ziel hinaus. Und die Geschwindigkeit war für mich nie ein ehtes Problem beim DCP115.

Noch eine andere Frage, wenn man einen neuen Brother in Betrieb nimmt und das refillen im Sinn hat: Mach es Sinn zuerst die Originalpatronen zu verwenden und dann umzusteigen oder ist es besser sich gleich für eine andere (HSTT :wink: ) Tintenmarke zu entscheiden so daß man eine Vermischung vermeidet ??

Christian
electron
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.03.2011 - 12:08

Re: DCP-115 Druckkopf reinigen?

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 10.11.2012 - 14:02

Hallo,

also ideal ist es immer wenn man nur eine Sort im System hat. Unsere Tintesort ist vom Hersteller abgestimmt auf Verträglichkeit mit den Oiginaltinten. Wenn man vorher eine andere Marke drin gehabt hat sollt eman zur Sicherheit von der betroffenen Farbe 10 Seiten als Purge Blatt drucken. Danach ist der Kopf durchgespült.

Um etwas Geld zu sparen kann man folgendes machen. Bei Amazon & Ebay werden die Brother ja NEU aber mit kompatiblen Tanks verkauft. Da spart man ein paar Euro - hat nen neuen Drucker, entsorgt die beigelegten NoName Tanks und steck direkt unser Refill-System rein. Geht natuerlich nur wenn man auch plant dieses einzusetzten. Sonst braucht man ja die Originaltanks zum Refill.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan


Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Brother LC-900 / LC-970 / LC-1000

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tbot und 2 Gäste