• Advertisement

Epson C62 macht Lärm! (druckt plötzlich nicht mehr)

Alle Epson Tintentanks auf Schwammbasis die mit einem Intellidge CHIP ausgestattet sind.

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

  • Advertisement

Epson C62 macht Lärm! (druckt plötzlich nicht mehr)

Neuer Beitragvon Sol_UP » 26.10.2009 - 17:13

Hallo,

der oben angegebene Drucker hat immer ohne Mucken gedruckt.
Ich schalte ihn nun gestern ein und erschrecke mich fast: Er hört sich nun teilweise an als würde er pfurzen! (kein Witz)
Der Druck-Kopf "fährt ein wenig herum" und kurz darauf gibt es ein super-lautes Geräusch, dass alles vibiert. Darauf schließlich fängt die rote Lampe an permant zu leuchten (also KEIN Blinken).



Bitte dringend um Ihre/Eure kompetente Hilfe, da ich den Drucker gerade arbeitstechnisch unbedingt brauche! Danke schonmal!


Habe schon versucht das Transportband mit einem fusselfreien Tuch zu reinigen. dies hat jedoch keinerlei Besserung eingebracht.
Sol_UP
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.10.2009 - 17:02

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Epson C62 macht Lärm! (druckt plötzlich nicht mehr)

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 26.10.2009 - 17:22

Transportband?

Haut der Druckkopf gegen die Seitenwände?

Schau mal im inneren des Gerätes nach einem Band, was 1000de von Stichen hat.
Erkennt man gut mit einer Taschenlampe.
Nennt man auch Encoderbändchen.
Das läuft von links nach rechts und hinter dem Druckkopf her.
Reinige das mal mit nem feuchten Taschentuch.
Bitte nicht dran reissen und am besten nicht bewegen.
Wenn das einmal versehentlich gelöst wird, fängt die Fummelarbeit erst richtig an.

Um den Druckkopf bewegen zu können, mache das Gerät an, warte bis der DK sich bewegt
und ziehe dann den Netzstecker.

Mehr Ideen habe ich zu Deinem furzen erstmal nicht!

Hoffentlich "kompetent" genug!

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Epson C62 macht Lärm! (druckt plötzlich nicht mehr)

Neuer Beitragvon Sol_UP » 26.10.2009 - 17:28

...also ich denke, dass das was ich mit "Transport-Band" reinigen meine dieses "1000de Stiche"-Band ist , richtig? - Dieser hell-braune Riemen. Wie erwähnt: Habe ich schon gereinigt.
___________________
Ich glaube man kann das: "Gegen die seiten-Wände hauen" nennen. Bin mir aber irgendwie nicht sicher.
Sol_UP
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.10.2009 - 17:02

Re: Epson C62 macht Lärm! (druckt plötzlich nicht mehr)

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 26.10.2009 - 17:35

....aber nicht nass!

Nein, ist nicht der Riemen! So Keilriehmen ähnlich meinst Du?

Ist ein eher durchsichtiges Bändchen.

<>IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII<>


So in etwa!
Dateianhänge
images1.jpg
Da sitzt es in etwa (rot)
images1.jpg (5.28 KiB) 6722-mal betrachtet
images.jpg
Das ist das Band!
images.jpg (2.05 KiB) 6723-mal betrachtet
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Epson C62 macht Lärm! (druckt plötzlich nicht mehr)

Neuer Beitragvon Sol_UP » 26.10.2009 - 17:42

Gibt es eine genaue Bezeichnung für diese Band? Ich finde da nirgendswo so ein Band! Da ist nur der Riemen um die 2 Spulen gewickelt und so ein weises ca.3 cm breites Band, dass wahrscheinlich ein elektronische Kabel ist.

Dieses Pfurzen fängt mit einem ganz kurzen höheren Ton an und geht dann in einen längeren etwas tieferen direkt über. Direkt im Anschluss kommt dieser laute vibrierende Ton.
Zuletzt geändert von Sol_UP am 26.10.2009 - 17:50, insgesamt 3-mal geändert.
Sol_UP
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.10.2009 - 17:02

Re: Epson C62 macht Lärm! (druckt plötzlich nicht mehr)

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 26.10.2009 - 17:45

Ist aber echt schwer, anhand des Furzes weiterhelfen zu können.
Kann mir sonst nichts weiter darunter vorstellen.

Evt. hatte aber schonmal jemand dieses Problem und weiß eher was Du meinst.
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Epson C62 macht Lärm! (druckt plötzlich nicht mehr)

Neuer Beitragvon Bekario » 26.10.2009 - 18:48

Hallo,

das Coderband läuft in der Regel bei epson direkt über den Keilriemen entlang, sieht recht durchsichtig aus.
Denke aber liegt eher an der verrieglung des Druckkopfes, die sich bei Dir anscheinend nicht löst.
Wenn ich mich nicht täusche, liegt die verrieglung bei dem C62 direkt linkt neben dem Patronenschlitten.
Das sollte ein weisses Zahnrad sein. Zieh den Netzstecker und versuche mal vorsichtig dieses mit einem kleinen Schlitzschrauber zu drehen.
Danach Gerät wieder anschliesen.
Mir fällt sonst auch nicht mehr ein ohne das Gerät gesehen zu haben.

Grüße
Benutzeravatar
Bekario
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 704
Registriert: 18.12.2006 - 11:56
Wohnort: Waltrop

Re: Epson C62 macht Lärm! (druckt plötzlich nicht mehr)

Neuer Beitragvon Sven » 26.10.2009 - 19:32

Beim C62 gibts, soweit ich mich jetzt erinnere, keinen Encoderstreifen. Die Positionsbestimmung wurde zwar auch über einen Photosensor auf der Rückseite des Patronenschlittens aber statt diesem Encoderstreifen mithilfe einer Auskerbung auf der Metallplatte (Druckwerk) durchgeführt.
Ich würde hier auch erstmal nach einem Fremdkörper im Laufweg des Patronenschlitten suchen oder auch mal die Spannung des Zahnriemens kontrollieren. Mir ist es schon passiert das ich beim Zusammenbau des Druckers vergessen habe die Schraube in die Spannrolle (linke Seite beim reinschauen) wieder einzuschrauben. Dann rattert der Zahnriemen irgendwie und es kommt zur Fehlermeldung.
Aber Ferndiagnosen sind immer äußerst müßig. Deswegen der Hinweis: unsere Werkstatt befindet sich in Halle/S.
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1098
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.


Zurück zu Epson - Schwamm Tintentanks mit CHIP

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron