• Advertisement

Düsentest bei MFC - J 6510 DW mangelhaft

.
Forum für LC-1240 / LC-1280 Systeme
- Geräte
- Vebrauchsmaterialien
- Refillprobleme
- Kaufberatung & Speakers Corner

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Düsentest bei MFC - J 6510 DW mangelhaft

Neuer Beitragvon bürotiger2015 » 01.04.2015 - 17:07

BiTESTBILD Brother MFC J 6510 DW -04.2015-email-.jpg
Farbe Cyan + Magenta (Defekt ?)
BiTESTBILD Brother MFC J 6510 DW -04.2015-email-.jpg (8.6 KiB) 3445-mal betrachtet
BiTESTBILD Brother MFC J 6510 DW -04.2015-email-.jpg
Farbe Cyan + Magenta (Defekt ?)
BiTESTBILD Brother MFC J 6510 DW -04.2015-email-.jpg (8.6 KiB) 3445-mal betrachtet
BiTESTBILD Brother MFC J 6510 DW -04.2015-email-.jpg
Farbe Cyan + Magenta (Defekt ?)
BiTESTBILD Brother MFC J 6510 DW -04.2015-email-.jpg (8.6 KiB) 3445-mal betrachtet
Hallo wer kann mir 100 % helfen ? :roll:


Habe eine LC 1280 XL Patrone (No Name Produkt) ordnungsgemäß eingesetzt,wurde vom Drucker erkannt,habe seitdem beim Fotodruck leichte Streifen (Magenta) ,ansonsten zeigen sich
alle übrigen Farben in einem guten Zustand (siehe Fotos)

Frage : kann ich durch eine Intensivreinigung eine "Besserung" des Ausdruckes / Düsentestbildes erreichen ?

Brother hat mir leider trotz mehrerer Anfragen > Keine Anleitung > zur Verfügung gestellt...?

Oder habt Ihr eine > bessere Lösung > um diese Störung zu beseitigen ?

Ich danke fürjede hilfreiche Antwort....

L :D G
Dateianhänge
BiTESTBILD Brother MFC J 6510 DW -04.2015-Cyan-Magenta.jpg
Alle vier Farben - Düsentestausdruck
Zuletzt geändert von bürotiger2015 am 01.04.2015 - 20:13, insgesamt 1-mal geändert.
bürotiger2015
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.04.2015 - 13:19

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Düsentest bei MFC - J 6510 DW mangelhaft

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 01.04.2015 - 18:11

Hallo,

wenn Du bei Brother zugibst kompatibles Verbrauchsmaterial zu benutzen dann hast Du verloren;=)

Bei der Reihenfolge ist es ja wohl offensichtlich dass der Fehler von den kompatiblen Patronen verursacht worden ist. Die Düsen fallen aus weil die Tinte nicht zum System passt, und wenn es eine Reinigung via Treiber nicht richtet dann passt die Tinte erst recht nicht zum System. Je länger das Problem besteht desto schwieriger wird es das frei zu bekommen.

Kaufe einen Originalen Brother Tank, setzte den statt dem kompatiblem Magenta Tank ein und drucke damit eine Weile. Die Tinte muss aber erst mal in den Kopf gelangen. Ist die Kassette dem Sichtfenster nach 1/2 Leer dann ist dies Ziel erreicht - danach Düsenreinigung und hoffen dass es wieder frei wird. Es kann dann aber einige Zeit dauer - schnell geht da nix.

Von welcher Marke sind denn die Tanks ?

Und ja, es ist leider möglich dass Zeug verkauft wird, das zwar passt aber nicht funktioniert.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Düsentest bei MFC - J 6510 DW mangelhaft

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 01.04.2015 - 22:19

Hallo,

OK - jetzt mit Bild, gut;=)

Dass das bei Magenta schon verschoben aussieht dürfte an Ablagerungen an den Düsen liegen. Wenn es einmal verstopft dann nutzt das Reinigen nix - das kannst Du amchen bis du umfällst. Es wird immer wieder zugehen. Weil es eben nicht wirklich passend ist zum System.

Noch druckt ja fast alles - die Chancen stehen gut, aber nicht mit dem Mist der da jetzt drin ist.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Düsentest bei MFC - J 6510 DW mangelhaft

Neuer Beitragvon bürotiger2015 » 02.04.2015 - 09:16

Bernd_Trojan hat geschrieben:Hallo,

wenn Du bei Brother zugibst kompatibles Verbrauchsmaterial zu benutzen dann hast Du verloren;=)

Bei der Reihenfolge ist es ja wohl offensichtlich dass der Fehler von den kompatiblen Patronen verursacht worden ist. Die Düsen fallen aus weil die Tinte nicht zum System passt, und wenn es eine Reinigung via Treiber nicht richtet dann passt die Tinte erst recht nicht zum System. Je länger das Problem besteht desto schwieriger wird es das frei zu bekommen.

Kaufe einen Originalen Brother Tank, setzte den statt dem kompatiblem Magenta Tank ein und drucke damit eine Weile. Die Tinte muss aber erst mal in den Kopf gelangen. Ist die Kassette dem Sichtfenster nach 1/2 Leer dann ist dies Ziel erreicht - danach Düsenreinigung und hoffen dass es wieder frei wird. Es kann dann aber einige Zeit dauer - schnell geht da nix.

Von welcher Marke sind denn die Tanks ?

Und ja, es ist leider möglich dass Zeug verkauft wird, das zwar passt aber nicht funktioniert.


Danke für Deine Ratschläge......

Kannst Du mir trotzdem sagen wie ich bei dem Drucker ins > Maintenancemenue > komme ?

Wäre sehr nett.

Mfg
bürotiger2015
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.04.2015 - 13:19

Re: Düsentest bei MFC - J 6510 DW mangelhaft

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 03.04.2015 - 09:26

Hallo,

das geht eigentlich bei allen Brotheräten auf die gleiche Art und Weise:

Taste Menü
Taste *
Taste 2
Taste 8
Taste 6
Taset 4

Das ganz innerhalb 2 Sekunden drücken ;=)

Das einzige was Du machen kannst ist sind 2 Dinge:

Intensivreinigen, also den Powerpurge machen den das Gerät auch bei der Inbetriebname macht. Nutzt aber wie gesagt nix wenn das Verbrauchsmaterial nichts taugt. Weiso sollte da was besser werden. Im Idealfall wird es frei und fällt dann im Druckbetrieb wieder aus.

Und dann nacj zig Reinigungsorgien wenn der Drucke sagt ich bin Voll (Waste-InkTank) dann kann man dort den Zähler für diesen Tank zurücksetzten. Einige Zeit später läuft dann der Tank über die Tinte tropft auf das Papier im Druckweg bzw. läuft unten aus der Maschine raus.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Brother LC-1220 / LC-1240 / LC-1280XL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast